VW Golf R Tuning: Abt Power-Plus

VW Golf 7 R Tuning: Abt Sportsline

Abt holt mehr Power aus dem Golf R

Mit Otto-Partikelfilter leistet der Golf 7 R "nur" noch 300 PS. Abt macht die verlorene Leistung wieder wett und holt noch mehr Power aus dem Golf R!
Die Tage des Golf 7 sind gezählt, im Herbst wird Volkswagen die achte Generation des Kompakt-Klassikers vorstellen. Die ruft dann sicherlich auch zeitnah wieder die Tuner auf den Plan. Doch auch das aktuelle Modell ist für die Veredler noch interessant: Gerade hat Abt Sportsline noch mal ein Leistungsplus für den Golf R vorgestellt.

Mehr Power und eine Gewindefahrwerk

Der Golf R ist ein Auslaufmodell: Trotzdem holt Abt Sportsline noch mal ordentlich Power aus dem VW!

Mit Otto-Partikelfilter leistet der Zweiliter-Vierzylinder-Turbobenziner im Golf 7 R jetzt 300 PS statt bisher 310 PS. Das Zusatz-Steuergerät Abt Engine Control (rund 2800 Euro inklusive Einbau) holt mit einer optimierten Software nochmal 50 PS mehr raus und stemmt 40 Newtonmeter zusätzlich auf die Kurbelwelle. Um der gesteigerten Power gerecht zu werden, feilt Abt auf Wunsch auch am Fahrwerk: Straffere Federn (circa 1000 Euro) oder das ab rund 2200 Euro teure Gewinde-Sportfahrwerk sollen höhere Quergeschwindigkeiten erlauben. Wer will, lässt für knapp 1200 Euro auch noch die Sportstabilisatoren verbauen. Optisch sorgt Abt mit neuen 18-, 19- oder 20-Zoll-Rädern (zwischen 2200 und 8050 Euro) und einer Schalldämpferanlage mit vier dunklen 102-Millimeter-Endrohren für den nötigen Feinschliff.

Autor: Michael Gebhardt

Stichworte:

Kompaktklasse

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.