VW-Bus mit 647 PS und Porsche-Motor

VW T5 TH2 RS: Familienbus mit Porsche-Motor

VW T5 mit 647 PS zu verkaufen

Dieser Bulli fährt wie ein Supersportwagen: Eine deutsche Tuningfirma pflanzte  einem VW T5 einen Porsche-Motor ein. Der Monster-Bus steht zum Verkauf.
Optik wie ein Familien-Bus, Power wie ein Supersportler: Dieser VW T5-Umbau ist ein Traum für jeden, der sich je eine Mischung zwischen geräumigem Bulli und pfeilschnellem Sportwagen wünscht. Die Tuning-Experten von TH Automobile haben mit dem T5 TH2 RS den nach eigenen Angaben schnellsten VW-Bus der Welt entwickelt – mit 647 PS und einer Höchstgeschwindigkeit von 311 km/h! Die Berliner Leistungsspezialisten pflanzten dafür den Motor eines Porsche 911 Turbo (Baureihe 996) ins Heck des VW-Bus. Eingebettet zwischen den Hinterrädern wartet der 3,6-Liter-Sechszylinder mit Biturbo-Aufladung auf einen Tritt aufs Gaspedal. Die Kraft hat Porsche-Format: das maximale Drehmoment ist mit 790 Nm angegeben. Vorne, unter der ehemaligen Motorhaube, sitzt ein 100 Liter großer Renntank. Schließlich hat so ein 2,1 Tonnen schwerer Supersport-Bus ordentlich Durst. Doch das wird wohl zur Nebensache, wenn man in 4,9 Sekunden von 0 auf Tempo 100 fliegt. Geschaltet wird manuell, über ein Porsche-Sechsgang-Getriebe.

Carbon-Sitze und Porsche-Look

T5-Cockpit mit Sechs-Gang-Schaltknauf, Armaturen in Porsche-Grün und Sportlenkrad.

©foxxham GmbH

Auch beim Innenraum weicht der extreme T5 weit von der Serie ab: das familienfreundliche Bulli-Interieur ist einer knallharten Renn-Ausstattung gewichen. Der Fahrer sitzt mittig im Cockpit in einer maßgefertigten Carbon-Schale. Vor ihm: Porsche-Armaturen und Sport-Lenkrad. Für die nötige Sicherheit sorgen Vierpunkt-Renngurte. Im Fond nehmen die Mitfahrer ebenfalls in vier Carbon-Sitzen Platz. Die Macher von TH Automobile beschränkten sich auf das Nötigste. Auch die Karosserie ist eher schlicht gestaltet. Keine XXL-Spoiler oder Vinyls – von außen sieht man dem Tuning-Bus die Power kaum an. Unauffällig ist er dennoch nicht: dafür sorgen die Porsche-Lackierung in "RS-Grün/Vipergrün", der Doppelauspuff in der Heck-Mitte und die dunkle Front-Schürze. Zudem fehlt dem T5-Umbau das Volkswagen-Logo. Der Super-Bulli steht zum Verkauf: ein Händler bietet das Fahrzeug im Kundenauftrag bei Ebay an – zum Preis von 148.800 Euro! Der Händler führt Herstellungskosten in Höhe von 300.000 Euro an. Mit 3500 km ist der T5 TH2 RS seit seinem Umbau 2009 noch nicht viel gelaufen, die HU gilt bis Juli 2020. Zudem versichert der Verkäufer, dass es sich bei diesem Exemplar um ein absolutes Unikat handelt. Bilder vom T5 TH2 RS gibt's in der Galerie!

VW-Bus mit 647 PS und Porsche-Motor

Weiterer T5-Umbau mit 997-Motor

AUTO BILD berichtete bereits Ende 2018 über einen weiteren umgebauten VW-Bus, dem die Tuning-Experten von TH Automobile den Motor eines Porsche 911 (997) eingepflanzt hatten. Weitere Infos und Bilder in der Bildergalerie!

VW T5-Umbau: Familienbus mit Porsche-Motor und 580 PS

Autor:

Fotos: foxxham GmbH

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.