Nach der neuen Regelung sind Winterreifen bei winterlichen Wetterverhältnissen jetzt Pflicht – das entsprechende Gesetz wurde Ende November 2010 vom Bundesrat verabschiedet und ist am 4. Dezember in Kraft getreten. Die Straßenverkehrsordnung versteht sogenannte M+S-Reifen als Winterreifen, die Mindestprofiltiefe ist mit 1,6 Millimetern gesetzlich vorgeschrieben. Wie aber sind die Regelungen in anderen Ländern Europas? Und wie werden dort "winterliche Verhältnisse" definiert?
Jedes Land in der EU hat seine eigene Interpretation der Winterreifenpflicht. In der Bildergalerie erfahren Sie, wo welche Regelungen gelten – und wie teuer es wird, wenn man ohne Winterreifen erwischt wird. Das ist gut zu wissen, denn ein Urlaubs-Knöllchen aus dem EU-Ausland darf seit Oktober 2010 auch im Heimatland des Verkehrssünders vollstreckt werden, wenn es mindestens 70 Euro kostet.

Hier gibt's alle Infos zur neuen Winterreifenpflicht