AMICOM 2012: Messerundgang

JVC Monoceiver KW-NSX1 Nachrüst-Navi DNX421DAB von Kenwood

AMICOM 2012: Messerundgang

— 05.06.2012

Die Highlights der AMICOM

Vom DAB+-fähigen Radio über Mirror Link bis hin zum Showcar Polo "Game Sta": Die AMICOM 2012 bietet jede Menge Multimedia-Neuheiten fürs Auto. Wir zeigen Ihnen die Highlights.

Der neue Monoceiver KW-NSX1 von Car Hifi-Spezialist JVC ist Autoradio mit CD- und DVD-Spieler plus Freisprechanlage. Doch der KW-NSX1 kann mehr: Er holt sich via Kabel alle Apps des Smartphones auf das Radiodisplay. Dieser Standard heißt Mirror Link. Ob Twitter oder Facebook, Handy-Navigation oder Internetradio – alles kann der Fahrer über den berührungsempfindlichen Bildschirm des Radios oder über eine Lenkradfernbedienung steuern. Der Clou: Das Gerät ist nicht auf ein Betriebssystem festgelegt, sondern arbeitet mit Android-, iPhone-, Symbian- und Windows-Telefonen zusammen (Preis  599 Euro). Ein paar Schritte weiter stellt Kenwood aus.

Akribisch geprüft: Zubehörtests bei autobild.de

Das Nachrüst-Navi DNX421DAB von Kenwood empfängt neben UKW auch das neue digitale Radio DAB+.

©H. Almonat

Das Nachrüst-Navi DNX421DAB von Kenwood empfängt neben UKW auch das neue digitale Radio DAB+, das Musik in CD-Qualität bietet und Spartenprogramme möglich macht. Dazu spielt es Musik von CD, DVD, USB-Stick oder Speicherkarte. Außerdem kann der Fahrer über den Touchscreen und den sogenannten App-Mode Smartphone-Programme bedienen, die Fotos oder Filme zeigen. Texteingaben sind jedoch nicht möglich (Preis: rund 1.000 Euro). Hifi-Spezialist Alpine zeigt neben DAB+-Radios und Geräten mit Mirror Link das Doppel-DIN-Schacht-Navigationsgerät INE-W928R mit einem Acht-Zoll-Bildschirm. Dieses laut Alpine größte Display bei Doppel-DIN-Geräten zeigt Routenführung und Musik gleichzeitig auf einem Splitscreen an. Trotz des riesigen Displays passt das INE-W928R in den normalen Doppel-DIN-Schacht der Mittelkonsolen (Preis 1199 Euro).

Auf einen Blick: Ratgeber Zubehör

Die Zukunft aus dem Hause Pioneer: Per Lasertechnik werden die Navi-Inhalte auf eine Plexiglas-Platte auf Höhe der Sonnenblende projeziert.

©H. Almonat

Die Zukunft zeigt Pioneer. Das Headup-Display zum Nachrüsten: Über eine Kabelverbindung mit Radio oder Navi werden die Bildschirm-Inhalte per Lasertechnik auf eine Plexiglas-Platte auf Höhe der Sonnenblende projeziert. Das Display kann Navigation, Tempo oder Telefonanzeige abbilden. In Japan soll das Nachrüstgerät Ende des Jahres kommen. Wann es bei uns angeboten und was es kosten wird, ist noch nicht klar. Die Einführung hier verzögert sich aus einem banalen Grund: Deutsche Autofahrer trennen sich nur ungern von ihrer Sonnenblende. Zum Abschluß haben wir uns bei Kenwood noch eine Runde Mario Kart am brandheißen, weißen Showcar Polo "Game Sta" gegönnt.  

Zum Spezial: Alle Infos zur AMI 2012

Cool! Eine Runde daddeln am Polo "Game Sta" von Kenwood zum Abschluß des AMICOM-Rundgangs.

©H. Almonat

Druck aufs Knöpfchen und die Heckklappe des VW fährt leise surrend gut einen Meter heraus. Dahinter verbergen sich zwei 32-Zoll-Monitore von JVC, an denen jeweils eine Wii-Konsole hängt. Platz für acht Gamer zum gleichzeitigen Zocken. Hammer! Jede Wii schickt ihr Signal direkt an den jeweiligen Monitor, das Tonsignal geht ans Radio. Digitale Endstufen und vier Subwoofer und gleich eine ganze Batterie Lautsprecher sorgen für den richtigen Ton, auch gerne zur Unterhaltung der kompletten Messe. Eine DVD ansehen? Die leichteste Übung für den Polo "Game Sta". (Fast) Konzert-Feeling kommt dabei auf. Daran haben nicht nur die Kleinen ihre helle Freude!

Autor: Stefan Szych

Fotos: H. Almonat

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.