Fahrbericht Ford Focus ST Turnier

Ford Focus ST Turnier: Fahrbericht

— 13.06.2012

Die wilde Seite des Kombis

In der Sportversion ST stürmt der Ford Focus Turnier seinem Langweiler-Image davon. 250 PS machen den Kölner Kombi zum rasanten Rennlaster – für 28.900 Euro.

Draußen tobt die Fußball-EM – und wir wollen Sie mit dem Fahrbericht über einen Ford Focus Turnier locken? Das klingt vergleichsweise aussichtslos, ist es aber nicht. Denn dieser Kölner trägt das Sportabzeichen "ST" an der Heckklappe. Auf dem Papier bedeutet das: 250 PS, 360 Nm von 2000 bis 4500 Umdrehungen, 248 km/h Spitze, von null auf 100 km/h in 6,5 Sekunden. Langweilig? Ganz im Gegenteil. Dieser Focus empfiehlt sich als Tarnkappenbomber unter den Vernunftautos. ST steht bei Ford für besonders sportliche Talente. Alle praktischen Seiten des Focus Turnier bleiben voll erhalten, aber nach einer tiefgehenden Frischzellenkur geht das Ding wie ein geölter Blitz.

Überblick: Alle News und Tests zum Ford Focus ST

Angepasste Optik: Der ST verbirgt äußerlich nicht, dass unter seiner Haube 250 PS für Vortrieb sorgen.

Dafür haben die Ingenieure nicht nur einen quicklebendigen Zweiliter-EcoBoost-Vierzylinder mit Turbo eingebaut, sondern auch die Optik auf Dynamik getrimmt. Der ST liegt zehn Millimeter tiefer und klebt mithilfe seiner 235/40er-Reifen auf 18-Zoll-Rädern auf dem Asphalt. Rot lackierte Bremssättel, ein Heckspoiler und der mittig unterm Heck platzierte Zweirohr-Auspuff sind weitere sichere Indizien für das Potenzial dieses Focus. Unter dem aufgebrezelten Blech finden sich diverse Technik-Schmankerl. Ein elektronisch geregeltes Sperrdifferenzial sowie das auf Dynamik getrimmte, dreistufig schaltbare ESP stellen sicher, dass der ST beherrschbar bleibt. Das serienmäßige Sportfahrwerk garantiert Bodenhaftung. Wobei der Focus nicht zur Folterkammer verkommt. Den schmalen Grat zwischen sportlicher Härte und Restkomfort hat Ford zielsicher getroffen. Fahrer und Beifahrer sind auf fest zupackenden Recaro-Sitzen platziert, gegen Aufpreis gibt’s auch einen Stoff-Leder-Mix (1000 Euro) oder Vollleder mit elektrischer Verstellung (3500 Euro).

Überblick: Alle News und Tests zu Ford

Durchaus bezahlbarer Fahrspaß: Die Preisliste des Ford Focus ST Turnier beginnt bei 28.900 Euro.

Rund wird das ST-Paket durch die sehr direkte elektrische Servolenkung und das sauber schaltende Sechsganggetriebe. Wobei sich aus der Kombination von Lenkung und 18-Zoll-Bereifung der einzige Nachteil für den täglichen Umgang mit dem ST-Focus ergibt: Der Wendekreis wächst auf zwölf Meter – das ist ein Meter mehr als beim Serienauto. Als Verbrauch gibt Ford optimistische 7,2 Liter Super an. Auf unserer ersten Testfahrt gönnte sich der ST aber 11,2 Liter. Wer die Kraft des Downsizing-Triebwerks ausschöpft, muss sicher einen beachtlichen Turboaufschlag einkalkulieren. Bei ruhiger Gangart dürften um die zehn Liter realistisch sein. Den Kombi baut Ford hauptsächlich für den europäischen Markt, natürlich gibt es auch die Limousine im ST-Trimm. Für den Fünftürer beginnen die Preise bei 27.950 Euro, der Turnier ist 950 Euro teurer. Die Ausstattung beinhaltet unter anderem Klima, CD-Audioanlage und Lederlenkrad.

Technische Daten Ford Focus ST Turnier Vierzylinder, Turbo, vorn quer • Hubraum 2000 cm³ • Leistung 184 kW (250 PS) bei 5500/min • max. Drehmoment 360 Nm bei 2000/min • Vorderradantrieb • Sechsganggetriebe • L/B/H 4566/1823/1505 mm • Kofferraum 490–1516 l • Tank 55 l • 0–100 km/h in 6,5 s • Spitze 248 km/h • EU-Mix 7,2 l Super/100 km • CO2 169 g/km • Preis ab 28.900 Euro.

Den kompletten Artikel gibt's im Online-Artikelarchiv als PDF-Download.

Die wilde Seite des braven Familien-Focus

Ford Focus ST Turnier (Typ DYB):
Der vollständige Artikel ist ab sofort im unserem Online-Artikelarchiv erhältlich. Hier können Sie das Original-Heft-Layout als PDF-Dokument downloaden.

Veröffentlicht:

14.06.2012

Preis:

1,00 €

Autor:

Manfred Klangwald

Fazit

Dieser ST-Turnier bietet zwei Autos in einem. Für sportlich ambitionierte Piloten gibt er das dynamische Freizeitfahrzeug, andererseits bringt er Familien auch entspannt in den Urlaub.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.