J.D. Power Report 2015

J.D. Power Report 2015

— 16.09.2015

Autofahrer lieben Mazda, Mercedes & Jazz

Mazda- und Mercedes-Fahrer haben eins gemein: Laut J.D. Power Report 2015 sind sie die zufriedensten Autokunden Deutschland. Der Honda Jazz macht seine Fahrer am glücklichsten.

Video: J.D.-Power Report (2015)

J.D.-Power Report 2015

Die J.D.-Power-Servicestudie CSI (Customer Service Index) 2015 hat ermittelt, dass Kunden der Marken Mazda und Mercedes mit ihrer Kaufentscheidung am zufriedensten sind. Im Bereich der Volumen- beziehungsweise Premiumhersteller schnitten beide Hersteller am besten ab. Das beste Fahrzeugmodell der größten deutschen Langzeit-Zufriedenheitsstudie VDS (Vehicle Dependability Study) ist der Honda Jazz. Von den 73 insgesamt bewerteten Fahrzeugen erreichte er auf der Probleme-pro-100-Autos-Wertung (PP 100) den Bestwert von 62,05.

J.D. Power Report 2015 – Preisverleihung



Wer und was ist J.D. Power? J.D. Power and Associates ist eine der renommiertesten Marktforschungs-Institutionen der Welt. Gegründet 1968 und benannt nach dem Urheber James David Power III., hat das Unternehmen in Sachen Kundenzufriedenheit eine Stimme wie Donnerhall. Seit 2002 gibt es die jährliche Zufriedenheitsuntersuchung mit Autofahrern auch in Deutschland. Wie funktioniert der J.D. Power Report? Beim J. D. Power Report 2015 wurden rund 15.000 Autofahrer per Online-Interview nach den Erfahrungen mit ihrem Auto befragt. Die Teilnehmer fahren das jeweilige Modell seit etwa zwei Jahren. In die Wertung schaffen es nur Modelle, für die mindestens 75 auswertbare Antworten vorhanden sind. Für die Herstellerwertung müssen ebenfalls 75 oder mehr Rückmeldungen vorliegen. Wie misst man Zufriedenheit? Die Fragen in der VDS-Studie des J.D. Power Reports sind in die Kategorien Qualität/Zuverlässigkeit, Attraktivität und Unterhaltskosten untergliedert. Alle Bewertungen werden gewichtet und resultieren in einem Ranking, bei dem die Marke oder das Modell mit der geringsten Fehlerhäufigkeit als Sieger hervorgeht. Neu dazu kommt in diesem Jahr die CSI-Studie, in der die Service-Zufriedenheit der Kunden mit ihrem Vertragshändler ermittelt wird. Die Grundlage für den Indexwert, aus dem sich die Rangfolge zusammensetzt, sind Noten in fünf Kategorien von der Fahrzeugannahme bis hin zur Servicequalität. Welchen Nutzen bietet der J.D. Power Report? Die Autohersteller profitieren von den Ergebnissen für die Produktentwicklung. Und die Autofahrer erhalten nützliche Tipps für den Autokauf. Welche Modelle zufrieden machen und welche Hersteller sich gut auf die Kundschaft einstellen – wer das weiß, kauft besser.
In der Kategoriewertung verteidigte der VW Up erfolgreich seinen Titel bei den Kleinstwagen, in der Kleinwagenwertung setzte sich in diesem Jahr der Skoda Fabia deutlich durch. Der Mazda 3 entschied das Segment der Unteren Mittelklasse für sich, während in der Mittelklasse der Skoda Superb am meisten überzeugte. Bei den Kompakt-SUV siegte der BMW X1. Detaillierte Infos ab 30. September 2015 in AUTO TEST 10/2015.
Die Sieger der Fahrzeugklassen im J.D. Power Report 2015
Klasse Modell Zufriedenheitsindex PP 100
Kleinstwagen VW Up 86,3
Kleinwagen Skoda Fabia 78,4
Untere Mittelklasse Mazda 3 75,7
Mittelklasse Skoda Superb 63,6
Kompakt-SUVs BMW X1 66,8
Top 10 der Markenwertung im J.D. Power Report 2015
Platz Hersteller Zufriedenheitsindex PP 100
1 Mazda 87
2 Mitsubishi 90
2 Skoda 93
4 Dacia 96
5 Toyota 98
6 Suzuki 102
7 Nissan 103
8 Mini 104
9 Porsche 106
10 Seat 111
Top 50 der Modelle im J.D.Power Report 2015
Platz Modell Zufriedenheitsindex PP 100
1 Honda Jazz 62,1
2 Skoda Superb 63,6
3 BMW X1 66,8
4 Skoda Roomster 71,6
5 VW Tiguan 74,1
6 Mazda CX-5 74,2
7 Mazda 3 75,7
8 Skoda Fabia 78,4
9 Kia Sportage 81,6
10 Skoda Yeti 81,8
11 Nissan Qashqai 84,6
12 Toyota Auris 85,6
13 VW Up 86,3
14 Toyota Yaris 93,1
15 Kia Ceed 94,4
16 Dacia Duster 95,1
17 VW Golf Plus 95,6
18 Opel Adam 96,6
19 Peugeot 208 96,8
20 Ford C-Max 100,5
21 Mitsubishi ASX 102,4
22 Ford Kuga 105,0
23 Hundai ix35 107,0
24 Audi Q3 108,3
25 Ford Fiesta 109,1
26 Hyundai i20 110,4
27 Mazda 6 110,9
28 Renault Scénic 111,1
29 Hyundai i30 111,1
30 Mini One/Cooper/Clubman/Cabrio 111,5
31 Renault Mégane 115,2
32 Seat Leon 115,2
33 Ford Mondeo 115,8
34 BMW 1er 116,2
35 Dacia Sandero 118,2
36 Opel Corsa 118,6
37 Mercedes-Benz B-Klasse 118,9
38 VW Golf 121,7
39 Fiat 500 122,4
40 Audi Q5 123,4
41 Ford B-Max 126,0
42 BMW 3er 127,6
43 Hyundai i10 130,5
44 VW Polo 132,3
45 Mercedes-Benz E-Klasse 132,5
46 Renault Twingo 132,6
47 Skoda Octavia 132,9
48 Ford Focus 133,8
49 Fiat Panda 133,8
50 BMW X3 134,3
Oben in der Bildergalerie finden Sie die ersten 25 Plätze der Modellwertung und die Sieger in den neun Kategorien. Sie wollen sich einen der Gewinner zulegen? Hier geht es zur Neuwagensuche, hier zur Gebrauchtwagensuche.
Fotos: Toni Bader, R. Rätzke

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.