Jeep Kompakt-SUV Fiat 500X

Jeep Kompakt-SUV/Fiat 500X: Autosalon Genf 2014

— 21.02.2014

Ein Italiener macht auf Ami

Ein Italo-Amerikaner will den Genfer Autosalon 2014 in der Schweiz aufmischen: Das Jeep Kompakt-SUV hat viel Technik vom Fiat 500L, eine Version soll sogar in tiefes Gelände eintauchen können.

Jeep präsentiert auf dem Gen­fer Autosalon 2014 im März ein Kom­pakt-SUV, das auf der Plattform des Fiat 500L der italienischen Konzernmut­ter aufbaut. Der rund 4,20 Me­ter kurze Mini-Jeep wird entgegen bisheriger Spekulationen laut Fiat-Chrysler nicht Jeepster heißen. Die Technik teilt sich der Neue mit dem Fiat 500X. Der italienische Zwilling wird aber erst am 4. Juli vorgestellt.

Autosalon Genf 2014: Vorschau

Während der 500X in der Basisver­sion mit Vorderradantrieb ausge­stattet sein wird, dürfte der Jeep in allen Varianten Allradantrieb be­kommen. Mindestens eine Version des Italo-Amerikaners soll zudem das Jeep-Zertifikat "Trail rated" er­halten, also für extrem unwegsames Gelände gemacht sein. Die Motoren teilen sich Jeep und Fiat wie die Plattform mit dem 500L. Damit stehen zwei Diesel mit 85 und 105 PS und zwei Benziner mit 95 und 105 PS zur Verfügung. Die Markteinführung der SUV-Zwillinge ist für die zweite Jahreshälfte 2014 geplant. In der Fiat-Fabrik im italienischen Melfi sollen fortan jährlich 250.000 Fahrzeuge vom Band laufen. Zu den Preisen für die neuen Modelle gibt es bislang keine Angaben.

Stichworte:

Kompakt-SUV

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.