Mazda CX-5 Facelift (2015): LA Auto Show 2014

Mazda CX-5 Facelift (2015): LA Auto Show 2014

— 19.11.2014

Neuer Mazda CX-5 in LA

Mazda zeigt in Los Angeles den neuen CX-5. Das SUV wurde optisch nachgeschärft und erhält ein frisches Interieur und neue Assistenzsysteme.

Mazda stellt auf der LA Auto Show 2014 das Facelift des CX-5 vor. Das Kompakt-SUV ist gegenwärtig das erfolgreichste Modell von Mazda und war in der ersten Hälfte des Jahres 2014 für rund ein Drittel aller Zulassungen des Herstellers verantwortlich. Der Segen für die Bilanz ist gleichzeitig ein Fluch für die Modellpflege, denn bei erfolgreichen Autos gibt es optisch wenig Anlass für Veränderungen. Erst auf den zweiten Blick erkennen wir beim überarbeiteten CX-5, dass der neue Grill auf die bisherige Wabenoptik verzichtet und nun mit fünf Stegen ausgestattet ist. Ähnlich wurden die angedeuteten Lufteinlässe in der Frontschürze überarbeitet, wo sich die Nebelscheinwerfer nun weit hinter zwei Querstreben verzogen haben.
Dieser Mazda will hoch hinaus: Mazda CX-3 Sitzprobe und Preis

Mazda geht bei der Modellpflege des CX-5 behutsam vor

Seitenansicht und Heck des CX-5 bleiben bis auf das Leuchten-Design der Rücklichter unverändert.

Die Frontscheinwerfer blieben in der Form unverändert, dass Innenleben aber nicht. Sie sind erstmals optional oder abhängig von der Ausstattung als Voll-LED-Scheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht ausgerüstet. Eine weitere Ausbaustufe ist das adaptive Voll-LED-Licht, das durch gezieltes Ein- oder Ausschalten bestimmter Lichtsegmente die Fahrbahnausleuchtung optimal an die Fahrbedingungen anpassen soll, ohne andere Verkehrsteilnehmer zu blenden. Zudem wurden die sichtbaren inneren Kunststoffflächen der Leuchten in Schwarz gehalten. Seitenansicht und Heck des CX-5 bleiben bis auf das Leuchten-Design der Rücklichter unverändert.
Auch neu bei Mazda: Mazda6 Facelift

Größerer Bildschirm fürs Navi

Der Innenraum wurde optisch ansprechender gestaltet.

Im Innenraum sind die Maßnahmen ähnlich zurückhaltend: Die neue Zierleiste auf Höhe der mittleren Lüftungsdüsen verleiht dem CX-5 etwas mehr Noblesse, genauso wie der untere Bereich der Mittelkonsole vor dem Schalthebel, der sich jetzt nicht mehr in hartem Plastik sondern in mattem Chrom-Look präsentiert. Die Bedienung der Klimaanlage kommt mit zwei statt drei Drehreglern aus. Die Bedienung des aus dem Mazda3 bekannten Infotainmentsystems "MZD Connect" findet nun ausschließlich über die Touch-Funktion (größeres Display durch Wegfall der Tasten) oder den zentralen Dreh-Controller statt.

Neue Assistenzsysteme machen den CX-5 sicherer

Mazda baut beim neuen CX-5 außerdem die "i-ACTIVSENSE" genannten Assistenzsystemen aus. So gibt es den aktiven Spurhalteassistenten, die adaptive Geschwindigkeitsregelanlage mit radargestützter Distanzregelung und den erweiterten City-Notbremsassistent Plus, der auch beim Rückwärtsfahren aktiv ist. Ebenfalls neu ist die Ausparkhilfe, die die Sensoren des Spurwechselassistenten nutzt und beim Rückwärtsfahren den Querverkehr überwacht und die neue Müdigkeitserkennung.
Bei den Motoren gibt es mit dem 192 PS starken SKYACTIV-G-192-Benziner eine neue Top-Motorisierung für den CX-5. Das hochverdichtete Triebwerk soll neben seiner Skyactive-Technologie durch das Bremsenergie-Rückgewinnungssystem "i-ELOOP" besonders effizient agieren. Ende Februar steht der aufgefrischte CX-5 beim Händler. Die Preise verrät Mazda noch nicht.

Mazda CX-5 Facelift: LA 2014



Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.