Neuwagen für weniger als 10.000 Euro

Dacia Sandero Ford Ka+ Opel Karl

Neuwagen bis 10.000 Euro: Ranking

— 20.09.2016

Billiger geht es nicht!

Lange bot die Renault-Tochter Dacia das günstigste Auto Deutschlands an. Doch nun werden die Rumänen unterboten. Ein Blick auf die Billigheimer auf dem Automarkt.

Die Suche nach einem Neuwagen für weniger als 10.000 Euro ist leichter, als gedacht. Mittlerweile gibt es auf dem deutschen Markt einige Modelle zur Auswahl. Das günstigste Auto stammt allerdings seit einiger Zeit nicht mehr von der rumänischen Renault-Tochter Dacia, sondern aus Togliatti von Lada – und es kostet gerade mal 6750 Euro! Grob lassen sich Deutschlands günstigste Autos in zwei Gruppen unterteilen: wieselflinke Stadtflitzer und für den kleinen Geldbeutel konzipierte Sparmobile.
Anzeige

Neuwagen-Rabatte bei autohaus24.de

Die neue Dauertest-Rangliste (ab 2014)

Audi A6 Avant Audi A6 Avant Lexus CT 200h Dynamic Line
Wer baut die besten Autos? Das Dauertest-Ranking

Die Stadtflitzer und ihre Stärken

Kleinstwagen wie Skoda Citigo, Hyundai i10 oder eben der Suzuki Celerio punkten mit vernünftiger Ausstattung und guter Qualität.

Die Stadtflitzer, das sind Autos wie die Konzern-Brüder VW Up, Seat Mii und Skoda Citigo, die PSA-Geschwister Peugeot 108, Citroen C1 und der baugleiche Toyota Aygo oder der neue Renault Twingo. Sie alle sind zumindest in der Version mit drei Türen und Basisausstattung für weniger als 10.000 Euro zu haben – wobei die Ausstattung wie die Verarbeitung für den Preis relativ hochwertig sind. Suzukis Kleinster heißt Celerio und kann als Beispiel für diese Fahrzeugklasse dienen. Der Mini-Japaner bietet vor allem viel Platz für wenig Bares und sieht dabei ansprechend aus.

Die 30 schlimmsten Spritfresser

AUTO BILD-Gebrauchtwagensuche

Das können die Sparmobile

Von Lada (im Bild der Kalina Cross) und Dacia gibt's für kleines Geld viel Auto. Allerdings hapert's bei manchen Modellen an Komfort und Sicherheit.

Die Sparmobile, beispielsweise aus dem Hause Dacia oder Lada, sind dagegen in der Regel eher rudimentär ausgestattet. Wer nach Premium-Materialien sucht, ist hier fehl am Platz, und bei manchem Billig-Auto hapert es sogar an der Sicherheit. Dafür bieten Dacia Sandero, Lada Kalina und andere Billigheimer aber viel, viel Auto für sehr wenig Geld – sogar ein Kombi oder ein Kastenwagen mit reichlich Platz für die ganze Familie sind für das Budget von 10.000 Euro ohne weiteres zu haben. Alle Automodelle bis 10.000 Euro gibt es in der Bildergalerie!

Autokredit-Vergleich

Ein Service von

logo

Top-Konditionen für Ihr neues Auto

Neuwagen für weniger als 10.000 Euro

Lada Granta Dacia Sandero Ford Ka+

Autoren: Maike Schade,

Stichworte:

Billigauto

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

 
Zur Startseite