Porsche 911 GT1 Evolution: Auktion

Porsche 911 GT1 Straßenversion: Auktion

— 21.03.2017

Rekordsumme für 911-Renner

Eine von nur 20 Straßenversionen des extrem seltenen Porsche 911 GT1 wurde versteigert. AUTO BILD hat alle Infos – und den Preis!

Jeder wollte ihn haben: Mit seinen 544 PS rennt der GT1 bis auf Tempo 310 km/h.

Das Auktionshaus "Gooding & Company" hat einen extrem seltenen Porsche 911 GT1 Evolution als Straßenversion versteigert. Eines von nur 20 gebauten Exemplaren fand bei der Auktion auf Amelia Island (Florida) am 10. März 2017 für stolze e 5,66 Millionen Dollar (5,27 Millionen Euro) einen neuen Besitzer. Der Wagen gehörte zu einer exklusiven Porsche-Sammlung und hat erst rund 8000 Kilometer auf dem Tacho. Die Erstauslieferung dieses sehr gut gepflegten GT1 fand in Deutschland statt. Der Wagen hat eine lückenlose Historie und kommt mit reichlich Zubehör, darunter etliche Handbücher und Werkzeug.

Nur 20 Fahrzeuge mit Straßenzulassung

544 PS stemmt der 3,2-Liter-Sechszylinder auf die Hinterachse. Der optimierte Unterboden sorgt für bessere Straßenhaftung.

Mit überarbeiteter Karosserie, verbessertem Unterboden und zwei KKK-Turboladern hat Porsche den GT1 Evolution im Gegensatz zum ersten GT1 von 1996 kräftig überarbeitet. Statt 600 PS, wie in der ersten Generation, leistet der Evolution noch immer stolze 544 PS bei 1250 Kilo Leergewicht und erreicht eine Höchstgeschwindigeit von 310 km/h. Den GT1 Evolution baute Porsche von 1997 bis 1998. Die ingesamt 20 mit Straßenzulassung produzierten Fahrzeuge wurden zum Stückpreis von 1,5 Millionen Mark angeboten. Mindestens 25 Straßenversionen waren Vorschrift, doch die FIA drückte ein Auge zu.

Porsche 911 GT1 Evolution: Auktion

Der Tarnkappen-Elfer: Porsche 911 R

Porsche-Renner für die Straße

Mit der Plakette "P1 POW" darf sich der GT1 Evolution im öffentlichen Straßenverkehr tummeln.

Auch das Auktionshaus RM Sotheby's konnte 2016 einen Porsche 911 GT1 Evolution erfolgreich an den Mann bringen. Dieser ist aber noch deutlich exklusiver, denn der GT1 ist keines der 20 Homologationsmodelle mit Straßenzulassung, sondern ein waschechter Rennwagen, der an mehr als 30 Rennen teilgenommen hat. Am 14. Mai 2016 fiel in Monaco der Hammer. Ein unbekannter Bieter überwies rund 3,1 Millionen Dollar (2,8 Millionen Euro).
Alle News zur Ikone Porsche 911

13 Siege in 31 Rennen

Der GT1 Evolution trägt ab 1997 die Spiegelei-Scheinwerfer des 996.

Neben seiner absoluten Exklusivität hat der 911 GT1 Evolution 13 Siege bei insgesamt 31 Rennteilnahmen eingefahren. Er ist damit der erfolgreichste GT1 aller Zeiten. Inklusive drei aufeinanderfolgenden Siegen von 1999 bis 2001 bei der "Canadian GT Championship" und der Teilnahme bei den 24 Stunden von Daytona hat der Porsche eine beeindruckende Historie vorzuweisen. Der Namenszusatz "Evolution" hat seine Geschichte: Als der GT1 (ohne Evolution) 1996 erste Rennerfahrung sammelte, war er noch keine Konkurrenz für McLaren F1 GTR und Ferrari F40 LM. Also begann die Überarbeitung – und im folgenden Jahr präsentierte Porsche den GT1 Evolution.

Rekordpreise für Klassiker: Porsche wird noch teurer

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung