Renault Twingo (2015) auf Smart-Basis ILLUSTRATION

Renault Twingo (2015)

— 26.04.2013

Neuer Twingo auf Smart-Basis

Die Unterstützung kommt von Daimler, die Gegner heißen Fiat und Opel: Der neue Renault Twingo will mit Smart-Genen bald Fiat 500 und Adam angreifen.

Die dritte Generation ist gerade erst auf dem Markt, da bereitet Renault bereits auf Basis des neuen Smart forfour von Ko­operationspartner Daimler die nächste Ausgabe des Kleinstwagens Twingo vor.

Übersicht: Alle News und Tests zum Renault Twingo

Renault plant einen Konkurrenten für Fiat 500 und Opel Adam: Die Technik des neuen Twingo kommt dann von Daimler.

Optisch nimmt die Neuauf­lage keine Anleihen beim Ur-Twingo, konkurrieren soll der französische Klein­wagen mit Fiat 500 und Opel Adam. Die Technik mit aufgeladenen Dreizylinder­motoren dürfte weitgehend vom Renault Clio übernommen wer­den. Der neue Twingo soll gemeinsam mit dem Smart in Slo­wenien gebaut werden und ist vor allem für die Märkte in Südeuro­pa von großer Bedeutung. Markteinführung ist frühestens 2015.

Diesen Beitrag empfehlen

Interessantes aus dem Web

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.