Saab 9-3: Neue Pläne

— 22.03.2013

Zweite Chance für den 9-3

Saab-Besitzer NEVS beschert dem 9-3 ein zweites Leben. Noch 2013 sollen in Schweden wieder Wagen vom Band laufen, 2014 kommt ein Nachfolger.



Der neue Saab-Besitzer National Electric Vehicle Sweden (NEVS) will wieder mit der Produktion von Autos beginnen. Bereits im zweiten Halbjahr 2013 soll der 9-3 wieder im schwedischen Trollhättan vom Band laufen. 2014 will NEVS dann einen Nachfolger an den Start bringen. Im Internet sind neue computeranimierte Bilder aufgetaucht, die von einer internen Präsentation stammen sollen. 

Überblick: Alle News und Tests zu Saab

Alter Bekannter: Die Optik des neuen Saab orientiert sich stark am ersten 900 von 1978.

Das Design geht offenbar auf Entwürfe von Jason Castriota zurück; sie sind in der Zeit entstanden, als Spyker Eigentümer von Saab war. Die Optik orientiert sich stark am ersten Saab 900 von 1978. Neben der hier gezeigten Stufenheck-Limousine ist ein Cabrio geplant. Technisch bleibt alles wie gehabt. Genutzt werden die seit der Markteinführung 2002 verwendete General Motors-Plattform und GM-Motoren. Neu hingegen ist ein Elektroantrieb, der ab Anfang 2014 angeboten werden soll. Als erster Saab könnte der 9-3 auch in Tsingtao in der chinesischen Provinz Shandong gebaut werden.

Die letzten Saab: Supersonderselten-Saab zu ersteigern

Stichworte:

NEVS



Diesen Beitrag empfehlen

Interessantes aus dem Web

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.