Saab 9-5 SportCombi: Genfer Salon 2011

Saab 9-5 SportCombi Saab 9-5 SportCombi

Saab 9-5 SportCombi: Genfer Salon 2011

— 02.03.2011

Das ist der neue Kombi von Saab

Saab präsentiert auf dem Genfer Autosalon 2011 den neuen 9-5 SportCombi. Gemeinsam mit der Limousine soll der lange erwartete Frischling die Schweden in eine gesicherte Zukunft fahren.

Die ärgsten Existenzsorgen sind fürs Erste vom Tisch. Unter den Fittichen von Sportwagenbauer Spyker konzentriert sich Saab wieder auf das Wesentliche: Autos bauen. Und so präsentieren die Schweden auf dem Genfer Salon 2011 den lange erwarteten 9-5 SportCombi. Die Resonanz auf die in der Vorkrisen-Ära entwickelten Limousine war gut. Gleiches erwartet man sich nun natürlich auch von der Lastesel-Variante. Eine "markante Alternative im Segment der Premium-Kombis" soll er sein. Logisch, ein Saab hat schließlich auch irgendwie anders zu sein. Trotz der Opel-Technik unterm Blech scheint der 9-5 SportCombi diesem Anspruch gerecht zu werden. Die weit hinausgezogene, abfallende Dachlinie mündet in einem steil abfallenden Heck. Typisch Saab: die "Wrap-around"-Fensterverglasung im hinteren Bereich.

Vorschau: Genfer Salon 2011

Für die anfallenden Transport-Arbeiten rüstet sich der Saab mit einem mehrfach klappbaren Gepäckraumboden, einer u-förmigen Schiene für flexible Raumaufteilung sowie einem Staufach unter dem Boden, das sich auch als wasserdichter Transportraum nutzen lässt. Die Rücksitzlehne lässt sich im Verhältnis 60/40 nahezu komplett eben umklappen. Bei umgeklappter Rückenlehne stehen knapp zwei Meter Laderaum zur Verfügung. 1600 Liter schleppt der 9-5 SportCombi laut Saab dann weg. Bei aufrechter Rücksitzlehne sollen es 527 Liter sein. Optional gibt es für den Schweden eine elektrische, im Öffnungswinkel programmierbare Heckklappe.

Fahrbericht: So fährt sich der neue Saab 9-5

Das Motorenprogramm übernimmt der Kombi von der Limousine. Auf Wunsch hat er ergänzend das XWD-Allradantriebssystem an Bord. Weitere Annehmlichkeiten sind ein adaptives Fahrwerkssystem, ein adaptiver Tempomat, adaptive Bi-Xenon SmartBeam-Scheinwerfer, Keyless Entry, ein Dreizonen-Klimasystem sowie ein Head-up-Display. Ab April 2011 kann der 9-5 Sportkombi bestellt werden. Der Beginn der Auslieferung ist für September geplant. Die Preise dürften bei rund 35.000 Euro beginnen.

Autor: Stephanie Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Umfrage

'Macht der neue Kombi Saab attraktiv?'

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.