VW Golf GTI adidas/Excessive

Zwei neue Golf am Wörthersee

Auf dem GTI-Treffen am Wörthersee präsentiert VW auch 2010 wieder neue GTI-Varianten. Das Sondermodell "adidas" kommt im Juni, über die Zukunft der Studie "Excessive" entscheiden die Fans.
Es ist längst Tradition, dass VW den Enthusiasten beim jährlichen GTI-Treffen am Wörthersee neue Variationen ihres automobilen Traums präsentiert. 2010 heißen die Neuen "Golf GTI adidas" und "Golf GTI Excessive". Die Kooperation mit einem Sportartikel-Hersteller beschert dem Golf GTI adidas ein neu gestaltetes Interieur. Nicht fehlen dürfen dabei natürlich adidas-Schriftzüge sowie die markentypischen Streifen. Sie finden sich auf den neu entwickelten Sportsitzen wieder. Auch außen gibt sich der GTI adidas schnell zu erkennen: 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, vom Golf R entliehene Bi-Xenon-Scheinwerfer und die LED-Rückleuchten machen das Sondermodell gerade im WM-Jahr zum Hingucker. Im Juni 2010 kommt der GTI adidas auf den Markt.

Überblick: News und Tests zum VW Golf GTI

Beim Kollegen Excessive handelt es sich noch um eine Studie, die laut Hersteller das Design-Potenzial des Golf GTI zeigen soll. Frontspoiler, Luftleit-Elemente, Seitenschweller und Heckdiffusor sind in schwarzem Klavierlack gehalten und stehen im krassen Kontrast zur roten Wagenlackierung. Kombiniert werden die Anbauteile mit ebenfalls schwarzen Alufelgen und einer Semislick-Bereifung. Ob es die Einzelteile der Studie bis in den VW-Zubehörkatalog schaffen werden, sollen die Fans entscheiden.

Es muss nicht immer Golf sein: Audi A1 mischt GTI-Treffen auf

Autor: Stephanie Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen