VW Golf V5 Highline

VW Golf V5 Highline VW Golf V5 Highline

VW Golf V5 Highline

— 12.02.2002

Der Golf-Express

Vorsicht bei der Abfahrt: 20 PS mehr machen den Golf V5 zum ICE. Für den VW einen deftigen Express-Zuschlag von 2836 Mark verlangt.

Motor und Fahrwerk

Mit VW zum Zielort GTI? Für die Generation Golf bislang die Qual der Wahl: 5V 1.8 Turbo oder 2.3 V5. Beide 150 PS stark, beide ähnlich teuer, beide eine gute Verbindung. Die beim V5 im aktuellen Fahrplan auf 170 PS ausgebaut wird.

Fahrfreude und Antrieb Als Triebkopf dient dem Golf-Express weiterhin der 2,3-Liter-Fünfzylinder. Dem VW ein Update der Motorsteuerung und eine Erhöhung der Verdichtung von 10,1 auf 10,8:1 gönnt. Damit trinkt Golf zwar nur noch erster Klasse (Super plus statt Super), spendiert aber echten Sportwagen-Spaß. Kernig und verrucht klingt der neue V5 - wie früher die Fünfzylinder von Audi. Die der drehfreudige 2,3-Liter mit kräftigem Biss und gleichmäßigem Durchzug aber locker aufs Abstellgleis schieben würde. Verspätungen kennt dieser Motor - anders als die Bahn - jedenfalls nicht. Auch wenn die knochige Schaltung und die zu weiche Lenkung bisweilen ein paar Zehntel kosten.

Fahrleistungen Für das Einhalten selbst enger Fahrpläne sorgen 170 (statt 150) PS und 220 (statt 205) Nm Drehmoment. Genug, um die Abfahrt in einen wilden Katapultstart zu verwandeln. Nach 7,6 (Vorgänger 8,7) Sekunden knackt der V5 Tempo 100, stellt die Signale beim Überholen auf Grün. Erst auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke zeigt der erstarkte Golf leichte Schwächen, müht sich über 200 km/h fast wie ein Bummelzug (Spitze 224 km/h).

Fahrwerk und Sicherheit Der V5 fährt wie auf Schienen. Dafür sorgen ESP(Serie) sowie Sportfahrwerk und XL-Räder in 225/45 R 17 (2679 Mark). Letztere machen die Not- zur Brutalo-Bremse: 35,4 Meter aus Tempo 100 - erstklassig.

Komfort und Preis

Karosserie und Qualität Zwei Türen, knapper Fond, kleiner Kofferraum - so geht der Golf fast als feiner 2+2-Sitzer durch.

Komfort Die flachen Gummis poltern nur bei groben Schlägen, die Sitze passen.

Preis und Kosten Der V5-Express in netter Highline-Ausstattung kostet 43.811 Mark, nimmt immerhin 9,8 l/100 km.

Fazit VW setzt den Golf V5 unter Dampf, verwandelt ihn mit dem Zuschlag von 20 PS in einen ICE für die Straße. Wer bisher (zu Recht) mäkelte, der V5 sei zu fett und verfüge trotz 150 PS kaum über GTI-Gene, darf aufatmen. Der fit gemachte V5 mit 170 PS fährt genauso gut, wie er klingt. Gleichzeitig verleugnet er nicht, dass er zur Golf-Familie gehört: Federung , Fahrverhalten und Qualität bieten kaum Grund zur Klage - bleibt als Hindernis nur der üppige Fahr-Preis.

Technische Daten und Ausstattung

Technik Motor V-Fünfzylinder (Benziner) • Hubraum 2324 cm3 • Leistung 125 kW (170 PS) bei 6200/min • Drehmoment 220 Nm bei 3300/min • Getriebe 5-Gang manuell • Antrieb Front • Bremsen Scheiben/Scheiben • ESP

Serienausstattung E-Schiebedach

Extras Klimaanlage/-automatik 2132/2768 Mark • Leder (inkl. beheizter Sportsitze vorn) 3432 Mark • Metalliclackierung 704 Mark

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.