VW Golf VII Illustration

VW Golf VII: Preise der Navis und Radios

— 05.09.2012

Kein Golf ohne Touchscreen

Für den Golf VII hat VW alle Radios und Navigationssysteme neu entwickelt. Jeder Golf bekommt einen Touchscreen, je nach Modell sogar mit Näherungssensorik. Aber: Die Preise sind deftig.

VW führt mit dem Golf VII eine neue Generation von Radio- und Radio-Navigationssystemen ein. Alle Systeme besitzen serienmäßig einen Touchscreen. Spätestens dann aber wird es kompliziert für den Käufer. Denn Radio und Navigation basieren auf einem Grundgerät, dass dann mit immer mehr zusätzlichen Funktionen aufgewertet werden kann.

VW Golf VII: Preis und Ausstattungen

VW Golf VII VW Golf VII VW Golf VII

Alle Motoren, alle Ausstattungen: Preise VW Golf VII

Wer sich einen Basis-Golf (Trendline) bestellt, muss 410 Euro für das Radiosystem "Composition Touch" berappen (Serie ab Comfortline). Dann beginnt die Qual der Wahl: Die neue Gerätegeneration gibt es in sechs Ausbaustufen und in den drei verschiedenen Display-Größen 5 Zoll, 5,8 Zoll und 8 Zoll. Bei der Basis ist das Display noch Schwarz-Weiß, mit Farbdisplay kostet das System 615 Euro. Links und rechts vom Touchscreen befinden sich jeweils drei Tasten, über die Menüs und Funktionen aktiviert werden. Darüber hinaus gibt es einen CD-Karten-Slot, eine AUX-IN-Schnittstelle und zwei Drück- bzw. Drehregler.

VW Golf VII: Live-Bilder aus Berlin

Überblick: Das ist der neue Golf VII!

Die nächste Stufe mit 5,8 Zoll-Monitor für 870 Euro (für Trendline) hat jeweils vier Bedien-Tasten links und rechts und eine Näherungssensorik: Sobald sich ein Finger des Fahrers oder Beifahrers dem Touchscreen nähert, schaltet das System automatisch vom Anzeige- in einen Bedienmodus. Außerdem gibt es eine Wisch- und Zoomgestik, wie sie ähnlich auch bei modernen Smartphones eingesetzt wird. Eine Navigationsfunktion kostet weitere 505 Euro und beinhaltet Karten-Updates für drei Jahre. Das Top-System mit allem Schnickschnack und 8 Zoll-Display kostet 2725 Euro (mit Navi). Es hat zusätzlich ein DVD- statt CD-Laufwerk (Audio- und Video), eine erweiterte Sprachbedienung, eine 3D-Kartennavigation und einen 64-GB-Flashspeicher an Bord. Außerdem dient "Discover Pro" auch als WLAN-Hotspot für Mobilgeräte.



Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.