Winterreifen an Mietwagen

— 22.11.2011

Wer kassiert fürs Wintergummi extra?

Bei Winterwetter sind Sommerreifen tabu – das gilt auch für Mietwagen. Wie gut sind die Vermieter darauf vorbereitet? Und was kosten Winterreifen extra? AUTO BILD hat bei den großen Anbietern nachgefragt.



Bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis oder Reifglätte dürfen nur Autos mit Winter- oder Ganzjahresreifen rollen, so bestimmt es die Straßenverkehrsordnung. Wer dagegen verstößt, riskiert ein Bußgeld von 40 Euro (mit Behinderung anderer 80 Euro) und einen Punkt. Was viele nicht wissen: Für die richtige Bereifung ist der Fahrer verantwortlich, nicht der Fahrzeughalter. Das gilt auch für Mietwagen. Wir haben einige große Vermieter gefragt, wie sie es mit der Ausrüstung ihrer Wagenflotte mit Winterreifen halten. Außerdem wollten wir wissen, ob für Winterreifen ein Zuschlag anfällt und wie hoch dieser ist. Hier die Übersicht.

Kennzeichnen den Winterreifen: das "M+S"-Kürzel und das Symbol mit der Schneeflocke im Berg.

Avis: Die Flotte steht vom 1. November bis 31. März komplett auf wintertauglicher Bereifung. Pro Tag fällt dafür eine Pauschale von elf Euro an, die im Endpreis eingeschlossen ist. Der Aufschlag wird aber pro Anmietung nur für maximal zehn Tage berechnet. Außerhalb dieses Zeitraums kann wintertaugliche Bereifung für 15 Euro pro Tag gebucht werden. Die Aufschläge sind unabhängig von der Autokategorie gleich hoch.
Europcar: Nahezu alle Wagen rollen von Mitte November bis Mitte März ohne Mehrkosten auf wintertauglicher Bereifung. Außerhalb dieser Zeit kostet sie als Extra 15 Euro pro Tag, maximal aber 105 Euro pro Anmietung und bei Wochenendmieten zehn Euro pro Tag.
Hertz:
Von Oktober bis April sind mehr als 90 Prozent der Flotte mit Winterreifen ausgerüstet. Sie kosten 17 Euro pro Tag, für Wochenendmieten und Wochenmieten gibt es gestaffelte Preise. Pro Anmietung werden für die wintertaugliche Bereifung jedoch maximal 136 Euro berechnet.
Sixt: Rund 95 Prozent der Flotte rollen auf Winterreifen. Noch sind Zuschläge von bis zu 19 Euro pro Tag fällig. Es ist aber geplant, ab etwa Mitte November Winterbereifung in den Endpreis einzuschließen. Der Kunde soll diese dann auf Wunsch auch abwählen können, sofern die Wetterverhältnisse sie nicht erfordern.
Anzeige

Reifen-Finder

Roland Bunke

Roland Bunke

Fazit

Egal ob mit dem eigenen Auto oder im Mietwagen unterwegs: Der Fahrer ist für die vorgeschriebene Bereifung verantwortlich. Beim Mietwagen gilt es, genau zu rechnen. Winterreifen gegen Zuschlag sind nicht unbedingt teurer als solche inklusive. Nur der Endpreis entscheidet.



Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige