1700 Kombis für die Telekom

Fords Flottenmanöver

Millionen-Auftrag für Ford: Die Deutsche Telekom AG orderte 1700 Focus Turnier für den eigenen Fuhrpark.
Ford hat der Telekom-Gruppe 1700 Focus Turnier-Modelle übergeben. Die polarsilbernen 90-PS-Kombis werden unter anderem für den technischen Kundendienst der T-Com (Festnetzsparte der Deutschen Telekom) unterwegs sein.

Klaus Sawallisch vom Ford-Flottenverkauf überreichte Horst Krastetter (DeTeFleetServices GmbH) symbolisch den ersten Schlüssel und freute sich über die Zusammenarbeit: "Ein wichtiger Großkunde". Die Telekom stellt mit rund 40.000 Fahrzeugen die zweitgrößte Fahrzeugflotte in Deutschland. Durch den neuen Auftrag konnte Ford seinen Anteil daran auf 20 Prozent steigern.

Ford-Flotte, die Zweite: Die Kölner machen auch die Offiziellen und die Organisatoren der U21-Europameisterschaft im Fußball mobil. Ford stellt offiziell die komplette Fahrzeugflotte für die Veranstaltung der europäischen Fußball-Union (UEFA), die vom 27. Mai bis zum 8. Juni in Deutschland stattfindet. An den Spielorten Mainz, Mannheim, Oberhausen und Bochum werden insgesamt 44 Transit, Galaxy und Mondeo eingesetzt.

Stichworte:

Telekom

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.