Der Z4 zelebriert die BMW-typische Freude am Fahren. Besonders als M40i, wenn er mit 340 PS starkem Turbo-Reihensechszylinder und Sportautomatik vorfährt. Trotz des Buchstabens im Modellnamen ist er aber auch dann kein echter M-Roadster im Sinne seiner Urahnen mit M3-Motor. Mit Carbon-Bodykit und Vierrohr-Auspuff von 3D-Design nähert sich der Münchner jetzt immerhin optisch einem echten M an. (3D Design tunt auch den BMW M8!)

Tuning-Teile passen (fast) nur für den M40i

3DDesign G29 Z4 M40i M-SPORT
Mit tiefer gezogener Frontschürze und zusätzlichen Splittern wirkt die M40i-Front noch sportlicher.
Das Bodykit des japanischen Tuners besteht aus fünf Teilen. Die Frontschürze ziert eine Spoilerlippe mit zusätzlichen seitlichen Splittern. Hinzu kommen Seitenschweller, Heckdiffusor und Spoileraufsatz für den Heckdeckel. Bis auf den Spoileraufsatz passen sämtliche Teile ausschließlich für den M40i. Sie bestehen aus Carbon, wobei Spoiler und Frontlippe auch in Polyurethan zu haben sind. Aus der Heckschürze lugen die vier Endrohre der hauseigenen Edelstahl-Abgasanlage, welche den rauen Sechszylinder-Sound nachwürzt. Felgen, Alu-Pedale und Schaltpaddel aus Carbon sind ebenfalls im Programm. (Ratgeber: Das müssen Sie bei neuen Felgen beachten!) Die Teile von 3D Design werden in Deutschland von CF Dynamics vertrieben, Preise gibt es auf Anfrage. (Gebrauchte BMW Z4 M40i gibt es hier!)

Von

Moritz Doka