CUPRA Formentor

Abt Cupra Formentor VZ (2021): Tuning, Preis, Test

Abt tunt den Cupra Formentor VZ auf 370 PS

Tuning für das Cupra-Topmodell: Abt nimmt sich den Formentor VZ vor und spendiert dem SUV-Coupé 60 PS mehr. So muss er auch einen Boxster GTS nicht fürchten.
Eigenständig, aber mit bewährter Technik präsentiert sich der Formentor. Auch beim ersten selbst entwickelten Modell greift Cupra auf MQB-Ware zurück. Gut für Abt, denn nicht lange nach Marktstart präsentiert der VAG-Tuner jetzt die erste Leistungssteigerung für das SUV-Coupé. 370 PS leistet der Formentor jetzt und ist garniert mit einigen weiteren Extras. (Der Cupra Formentor VZ im AUTO BILD Test!)

Beschleunigung fast auf Boxster GTS-Niveau

Die Auspuffanlage ist ab Ende März 2021 erhältlich, die restlichen Tuningteile sind ab sofort verfügbar.

©SEAT Cupra, S.A.U.

Das vorläufige Formentor-Topmodell VZ schöpft in der Serie 310 PS und 400 Nm Drehmoment aus dem bekannten EA888-Turbovierzylinder. Per Zusatzsteuergerät steigt die Leistung des Zweiliters auf 370 PS, das Drehmoment liegt jetzt bei 450 Nm. (So schädlich ist Chiptuning wirklich!) So soll der Allradler mit DSG in 4,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen. Ein handgeschalteter Porsche Boxster GTS mit 400 PS starkem Sechszylinder braucht nur eine Zehntelsekunde weniger! Wer noch mehr Power im Formentor will, muss wohl auf den kommenden Fünfzylinder warten. Für das aktuelle Modell hält Abt noch eine Auspuffanlage, Tieferlegungsfedern und verschiedene Felgen von 19 bis 20 Zoll bereit. Preise gibt es auf Anfrage. Der Cupra Formentor selbst startet bei 31.490 Euro (Cupra Formentor VZ bei carwow.de mit einer Ersparnis bis 8568 Euro!)

Autor:

Fotos: SEAT Cupra, S.A.U.

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.