Nichts sollte an den Vertretermief vergangener Tage erinnern. Dafür bekam der herausgeputzte Bruder des Audi A6 sogar einen neuen Namen verpasst: A7. Die direkte Griffweite zum großen und luxuriösen A8 ist kein Zufall. Ein viertüriges Fließheck, das viel sportlicher und zeitgeistiger auftritt als der konservative große Bruder und wesentlich freigeistiger und exklusiver als der brave Technikspender. Exklusiv blieben beim ersten A7 ab 2010 vorerst vor allem die Verkaufszahlen. Dabei wurde er von der Fachpresse für sein hübsches wie praktisches Heck bejubelt. Doch die Kunden zögerten. Vielleicht, weil ihnen die Form zu avantgardistisch war, vielleicht war ihnen das ganze Auto auch zu teuer. Schon zu Beginn ging unter 50.000 Euro praktisch nichts. Angenehm motorisiert und nicht in der Holzklasse-Edition waren sechsstellige Kurse nicht unüblich. Dabei ist Holzklasse etwas unfair. Das Nötigste ist immer an Bord. Auch die Automatik. Aber schon da wird es kompliziert.
Gebrauchtwagen mit Garantie
Image Audi  A7 Sportback 3.0 TDI quattro S tronic *NAVI*KLIMA* , Jahr 2017, Diesel
32.985
Audi A7 Sportback 3.0 TDI quattro S tronic *NAVI*KLIMA* , Jahr 2017, Diesel
Kilometerstand71.998 km
Leistung160 KW (215 PS)
Erstzulassung04/2017
Zum InseratAnfragen
Diesel, 5,3 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 138 g/km*
Image Audi  A7 Sportback S-LINE 3.0TDI 320PS QUATTRO AHK.ACC , Jahr 2015, Diesel
35.880
Audi A7 Sportback S-LINE 3.0TDI 320PS QUATTRO AHK.ACC , Jahr 2015, Diesel
Kilometerstand76.600 km
Leistung235 KW (315 PS)
Erstzulassung09/2015
Zum InseratAnfragen
Diesel, 6,2 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 164 g/km*
Image Audi  A7 Sportback 3.0 TDI competition quattro Alu Matrix-LED Head-Up AHK Standh. Navi , Jahr 2016, Diesel
35.980
Audi A7 Sportback 3.0 TDI competition quattro Alu Matrix-LED Head-Up AHK Standh. Navi , Jahr 2016, Diesel
Kilometerstand129.692 km
Leistung240 KW (322 PS)
Erstzulassung04/2016
Zum InseratAnfragen
Diesel, 6,3 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 167 g/km*
Image Audi  A7 Sportback 3.0 TDI quattro S-Line *LED *R.Kam. , Jahr 2016, Diesel
36.950
Audi A7 Sportback 3.0 TDI quattro S-Line *LED *R.Kam. , Jahr 2016, Diesel
Kilometerstand71.616 km
Leistung160 KW (215 PS)
Erstzulassung04/2016
Zum InseratAnfragen
Diesel, 5,3 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 134 g/km*
Image Audi  A7 Sportback 3.0 TDI Leder Navi MMI LED BOSE AHK , Jahr 2017, Diesel
37.880
Audi A7 Sportback 3.0 TDI Leder Navi MMI LED BOSE AHK , Jahr 2017, Diesel
Kilometerstand46.057 km
Leistung160 KW (215 PS)
Erstzulassung06/2017
Zum InseratAnfragen
Diesel, 4,7 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 124 g/km*
Image Audi  A7 Sportack 3.0 TDI V6 Tiptronic Ultra SCHIEBED*NAVI*LED*HECKKL:+SITZE EL*PDC*ACC*LEDER*SHZ*SOUND , Jahr 2018, Diesel
38.990
Audi A7 Sportack 3.0 TDI V6 Tiptronic Ultra SCHIEBED*NAVI*LED*HECKKL:+SITZE EL*PDC*ACC*LEDER*SHZ*SOUND , Jahr 2018, Diesel
Kilometerstand42.400 km
Leistung160 KW (215 PS)
Erstzulassung06/2018
Zum InseratAnfragen
Diesel, 4,5 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 118 g/km*
Image Audi  A7 Sportback 3.0 TDI S tronic Navi,LED,Leder,HUD , Jahr 2018, Diesel
39.889
Audi A7 Sportback 3.0 TDI S tronic Navi,LED,Leder,HUD , Jahr 2018, Diesel
Kilometerstand57.890 km
Leistung160 KW (215 PS)
Erstzulassung07/2018
Zum InseratAnfragen
Image Audi  A7 Sportback 3.0 TDI S tronic Navi,LED,Leder,HUD , Jahr 2018, Diesel
39.889
Audi A7 Sportback 3.0 TDI S tronic Navi,LED,Leder,HUD , Jahr 2018, Diesel
Kilometerstand57.890 km
Leistung160 KW (215 PS)
Erstzulassung07/2018
Zum InseratAnfragen
Image Audi  A7 Sportback 3.0 TDI competition MATRIX LEDER AL , Jahr 2018, Diesel
39.940
Audi A7 Sportback 3.0 TDI competition MATRIX LEDER AL , Jahr 2018, Diesel
Kilometerstand80.168 km
Leistung240 KW (322 PS)
Erstzulassung03/2018
Zum InseratAnfragen
Diesel, 6,3 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 167 g/km*
Image Audi  A7 Sportback 3.0 TDI quattro S-LINE*MATRIX*SHD , Jahr 2018, Diesel
39.990
Audi A7 Sportback 3.0 TDI quattro S-LINE*MATRIX*SHD , Jahr 2018, Diesel
Kilometerstand85.900 km
Leistung240 KW (322 PS)
Erstzulassung03/2018
Zum InseratAnfragen
Diesel, 6,3 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 167 g/km*
Weitere Gebrauchtwagen anzeigen
In Kooperation mitIn Kooperation mit heycar
Rechtliche Anmerkungen
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).

Gebrauchter Audi A7: Das sollten Käufer wissen!

Audi A7 3.0 TFSI quattro
Bei der S tronic macht das Steuergerät Probleme, bei der Multitronic eher die Software.
Drei Getriebe arbeiten im A7: ein S tronic genanntes Doppelkupplungsgetriebe, eine stufenlose Multitronic und eine Achtstufen-Wandlerautomatik. Die S tronic ist hier ziemlich haltbar. Probleme gibt es höchstens mit dem Steuergerät. Aber sie arbeitet nicht auf Oberklasseniveau. Allein der Wechsel zwischen R und D dauert eine gefühlte Ewigkeit, Rangieren wird so zur Geduldsprobe. Auch von ruckfreiem Anfahren hält sie nicht viel. Ein Übel, das sich mit dem Alter nur verschärft. Die Multitronic gilt im A7 als nicht so katastrophal wie in früheren Typen. Dennoch muss man den Gummibandeffekt mögen. Ohnehin ist sie nur in den 204 PS starken 2.5- und 2.8-FSI-Versionen sowie im 3.0 TDI zu finden. Sie ist immer an Frontantrieb gekoppelt und flog Mitte 2014 aus dem Programm. Die ziemlich gute Achtstufen-Wandlerautomatik ist dem Top-Diesel mit 313, 320 und 326 PS sowie den RS-7-Modellen mit V8- Benziner und 560 beziehungsweise 605 PS vorbehalten. Ganz nett, vielleicht aber etwas mehr als nötig.

Neben den bekannten A6-Schwächen gibt's spezielle Probleme

Audi A7 3.0 TFSI quattro
Cockpit wie im A6. Die Menüführung, die vielen Knöpfe und der kleine Bildschirm wirken veraltet.
Die Vierzylinder bieten dagegen mit ihrem rauen Klang etwas weniger als gewünscht, zumal sie zum Ölsaufen neigen. Ein Sechszylinder darf es schon sein. Gut harmoniert der Diesel, wobei sich der EA897 genannte Selbstzünder den traurigen Ruf des Schummeldiesels erworben hat, was der Wertbeständigkeit nicht gerade hilft. Viel Auswahl gibt es auch bei den Fahrwerken. Neben den Standarddämpfern bot Audi die strafferen S-line-Dämpfer sowie ein Luftfahrwerk an. Nur das bietet echten Oberklassekomfort, wobei auch die Kosten im wahrscheinlichen Fall eines Defektes echt Oberklasse sind. Zu gebremst sollte die Investitionslust aber auch so nicht ausfallen, denn der A7 bietet neben den bekannten A6-Schwachstellen wie streikenden Navi-Monitoren, verschlissenen Achsaufhängungen, elektrischen Parkbremsen, die schlappmachen, streikenden Keyless-Go-Systemen und Knister- und Klappergeräuschen im Innenraum auch noch einige spezielle Baustellen. So schließen die rahmenlosen Fenster mitunter schlecht und sorgen für laute Windgeräusche. Wenn der Heckspoiler nicht wie geplant bei Tempo 140 ausfährt, kann mal wieder das Steuergerät kaputt sein. Auch wenn der Zustand stimmt, sorgen horrende Versicherungsklassen für Katerstimmung. Wir wissen nicht, wer A7 fährt, aber es scheinen, sorry, oftmals die Falschen zu sein. Die braven Vertreter im A6 sind im Vergleich jedenfalls ziemlich vorsichtig unterwegs. Dafür aber auch nicht so exklusiv.

Bildergalerie

Audi A7 3.0 TFSI quattro
Audi A7 3.0 TFSI quattro
Audi A7 3.0 TFSI quattro
Kamera
Gebrauchtwagen-Test Audi A7
Fazit: Edel und besonders, dazu fast so praktisch wie ein Kombi. Schade nur, dass der Audi A7 im Detail etwas einfach daherkommt und viele Fehlerquellen den Spaß auf Dauer vermiesen können.