LIVE: Die Highlights vom VW-Abend
Am Vorabend des Autosalon Paris 2014 zeigten VW, Audi, Seat, Skoda, Lamborghini, Porsche, Bentley und Bugatti vor geladenen Gästen und Fachpublikum ihre neuesten Modelle und Studien. Als absoluten Star stellte VW diesmal die Studie XL Sport ins Rampenlicht – die Powervariante des Einliter-Autos XL1. Keine Geringere als Schauspielerin Catherine Deneuve stellte den XL Sport mit großem Tamtam auf der VW-Bühne vor.

Bildergalerie

VW XL Sport
VW XL Sport: Autosalon Paris 2014
VW XL Sport: Autosalon Paris 2014
Kamera
VW XL Sport: Autosalon Paris 2014
Um den XL1 auf Speed zu bringen, haben die Niedersachsen den gerade mal 69 PS starken Plug-In-Hybrid mit E-Maschine und Zweizylinder-Diesel über Bord geworfen und sich stattdessen aus dem Teilelager der neuen Tochter Ducati den stärksten Zweizylinder der Welt geholt: Der 1,2 Liter große V-Motor aus der 1199 Superleggera bringt es auf 200 PS und hat trotz der mageren 134 Nm leichtes Spiel mit dem deutlich gewachsenen Zweisitzer.

Bildergalerie

Pariser Autosalon 2014
Alfa 4C Spider
Ferrari Messestand
Kamera
Autosalon Paris 2014: Erste Eindrücke
Audi TTS Cabrio    Rupert Stadler
In unserer Bildergalerie (unten) sehen Sie, was Volkswagen noch alles auf die Bühne gerollt hat: Audi stellt den viertürigen Audi TT Sportback und den TT Roadster vor. Lamborghini macht mit der Hybrid-Studie Lamborghini Asterion Supersportlern wie Porsche 918 Spyder, McLaren P1 und Ferrari La Ferrari Konkurrenz. Bentley zeigt den Mulsanne Speed, der bis zu 305 km/h schaffen soll. Die Volkswagen-Kernmarke präsentiert den VW Passat GTE, den dritten Plug-in-Hybrid nach XL1 und Golf GTE. Seat macht auf taff und schickt den Leon Xperience ins Gelände. Skoda schiebt den nagelneuen Fabia auf die Bühne – darunter natürlich auch die lange Variante Skoda Fabia Combi.

Bildergalerie

Autosalon Paris 2014: Volkswagen-Konzernabend
Autosalon Paris 2014: Volkswagen-Konzernabend
Autosalon Paris 2014: Volkswagen-Konzernabend
Kamera
Autosalon Paris 2014: Volkswagen-Konzernabend