Elektromobile sind zwar wartungsärmer als konverntionell angetriebenen Autos, erfordern aber mehr Planung. Stichwort: Laden auf Langstrecke. Ein Diesel-Passat ist dagegen wie Urlaub von Anfang an. Einmal den 66-Liter-Tank gefüllt, und der Bordrechner lässt uns grinsen – Reichweitenprognose 1200 Kilometer! Mal wieder schön, nicht der Laufbursche seines Autos zu sein.

Zwei Dieselkombis im Test

Ausgewählte Produkte in tabellarischer Übersicht
1.
Testsieger
BMW 318d Touring
UVP 50.800,00 EUR
2.
VW Passat Variant 2.0 TDI
UVP 39.190,00 EUR
Der ebenfalls 150 PS starke BMW 318d Touring kommt wegen des kleineren Tanks (59 Liter) nicht ganz so weit, ist aber der perfekte Vergleichsgegner. Wobei wir versucht haben, den BMW (aus München) und den VW (aus Emden) vergleichbar auszustatten – was kein leichtes Unterfangen ist.

Fast 60.000 Euro werden für Passat und 3er fällig

Beide verfügen über Automatik (ZF-Achtstufen-Wandler im BMW, Siebengang-DSG im VW), Adaptivfahrwerk und Akustikverglasung. Die zwei letztgenannten Extras kosten bei VW deutlich mehr. Und so kommen beide auf einen Testwagenpreis um 58.000 Euro. Heftig.
BMW 318d Touring   VW Passat Variant 2.0 TDI
Kostbare Kombis: Im vollen Testornat kostet der 318d Touring 58.280 Euro, der Passat Variant 2.0 TDI ist für 58.460 Euro zu haben.
Bild: Olaf Itrich / AUTO BILD

In den BMW-Fahrersitz plumpst man aus großer Höhe, denn man sitzt tief – was auf den nicht zu stark einengenden M-Sportsitzen mit Lordosenstütze und variabler Sitzflächenlänge keine Strafe darstellt. Das Infotainment mit 14,9-Zoll-Großschirm lässt sich über den weiterhin vorhandenen Drehdrücksteller intuitiv bedienen, ohne hinschauen zu müssen wie bei reinen Touchsystemen.

Die BMW-Sprachbedienung versteht fast alles

Vor allem zählt der BMW zu den wenigen Autos, in denen sich der Fahrer den Navi-Maßstab ohne riskante Ablenkung verändern kann. Die Sichelskalen von Tacho und Drehzahlmesser sind zu verspielt gestaltet, um leicht ablesbar zu sein; es gibt aber auch eine genügend große numerisch Tempoangabe.
BMW 318d Touring
Moderne Zeiten im 3er: große Displays für Instrumente und Infotainment. Geblieben ist zum Glück der zentrale Drehdrücksteller.
Bild: Olaf Itrich / AUTO BILD

Up to date ist die Sprachbedienung: Sie kann Navi- und Audio-Befehle, Sitz- und Lenkradheizung einstellen, prüft sogar den Ölstand oder schließt Seitenfenster auf Befehl. Und bei Fahrtzielen in chronisch zugeparkten Stadtteilen unterbreitet das Navi Parkvorschläge. Sehr hilfreich.
Gebrauchtwagensuche: BMW 3er Touring
BMW 320 i Touring M Sportpaket,HiFi,Panoramadach
50.499
BMW 320 i Touring M Sportpaket,HiFi,Panoramadach
18.000 km
135 KW (184 PS)
06/2023
Zum Angebot
BMW 330 i xDrive Touring M Sportpaket,AHK,Stop&Go.HUD
64.870
BMW 330 i xDrive Touring M Sportpaket,AHK,Stop&Go.HUD
9.000 km
180 KW (245 PS)
06/2023
Zum Angebot
BMW 330 ix Touring M Sportpaket,AHK,Stop&Go.HUD
61.079
BMW 330 ix Touring M Sportpaket,AHK,Stop&Go.HUD
18.000 km
180 KW (245 PS)
06/2023
Zum Angebot
BMW 320 d Touring als Vorführer Sportpaket
56.990
BMW 320 d Touring als Vorführer Sportpaket
18.000 km
140 KW (190 PS)
06/2023
Zum Angebot
BMW 330 e xDrive Touring M Sportpaket,AHK,Head-Up
62.550
BMW 330 e xDrive Touring M Sportpaket,AHK,Head-Up
18.000 km
215 KW (292 PS)
06/2023
Zum Angebot
BMW 320 xd Touring M Sportpaket,el.Sitze,AHK,HUD
56.990
BMW 320 xd Touring M Sportpaket,el.Sitze,AHK,HUD
18.000 km
140 KW (190 PS)
06/2023
Zum Angebot
BMW 320 xd Touring Sportpaket,AHK,
55.279
BMW 320 xd Touring Sportpaket,AHK,
18.000 km
140 KW (190 PS)
05/2023
Zum Angebot
BMW 330 d xDrive Touring M Sportpaket Head-Up DAB
65.190
BMW 330 d xDrive Touring M Sportpaket Head-Up DAB
2.800 km
210 KW (286 PS)
05/2023
Zum Angebot
BMW 340 Md xDrive Touring M-Sport-Pro AHK/GSD/StandHz
78.980
BMW 340 Md xDrive Touring M-Sport-Pro AHK/GSD/StandHz
5.000 km
250 KW (340 PS)
05/2023
Zum Angebot
BMW 320 d xDrive Touring/ M-Sport/Head Up/Adaptiv LED
61.990
BMW 320 d xDrive Touring/ M-Sport/Head Up/Adaptiv LED
4.990 km
140 KW (190 PS)
05/2023
Zum Angebot
Elektro/Diesel, 5,4 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 148 g/km*
Weitere Gebrauchtwagen anzeigen
Ein Service vonEin Service von AutoScout24
Rechtliche Anmerkungen
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist www.dat.de.

Beim zuletzt 2019 gelifteten Passat beschränkt sich die Sprachbedienung auf Medien, Navi und Telefon. Verkehrsnachrichten kommen nicht in Echtzeit und sorgen für Erheiterung, wenn das System vor Staus und Parkplatznot in der Bummelbaustelle vorm Verlagsgebäude warnt, als wir schon längst in unsere Tiefgarage entschwunden sind.

Fahrzeugdaten

Modell
BMW 318d Touring
VW Passat Variant 2.0 TDI
Abzweigung
Motor Bauart/Zylinder 
Abzweigung
Abzweigung
Einbaulage 
Abzweigung
Abzweigung
Ventile/Nockenwellen 
Abzweigung
Abzweigung
Nockenwellenantrieb 
Abzweigung
Abzweigung
Hubraum 
Abzweigung
Abzweigung
kW (PS) bei 1/min 
Abzweigung
Abzweigung
Nm bei 1/min 
Abzweigung
Abzweigung
Vmax
Abzweigung
Abzweigung
Getriebe 
Abzweigung
Abzweigung
Antrieb 
Abzweigung
Abzweigung
Bremsen vorn/hinten 
Abzweigung
Abzweigung
Testwagenbereifung 
Abzweigung
Abzweigung
Reifentyp 
Abzweigung
Abzweigung
Radgröße 
Abzweigung
Abzweigung
Abgas CO2 
Abzweigung
Abzweigung
Verbrauch* 
Abzweigung
Abzweigung
Tankinhalt 
Abzweigung
Abzweigung
Kraftstoffsorte 
Abzweigung
Abzweigung
SCR-Kat/Ad-Blue-Tankinhalt 
Abzweigung
Abzweigung
Vorbeifahrgeräusch 
Abzweigung
Abzweigung
Anhängelast gebremst/ungebremst 
Abzweigung
Abzweigung
Stützlast 
Abzweigung
Abzweigung
Kofferraumvolumen 
Abzweigung
Abzweigung
Länge/Breite/Höhe 
Abzweigung
Abzweigung
Radstand 
Abzweigung
Abzweigung
Grundpreis
Abzweigung
Abzweigung
Testwagenpreis (wird gewertet)
Abzweigung
Vierzylinder, Turbo 
vorn längs 
4 pro Zylinder/2 
Kette 
1995 cm³ 
110 (150)/4000 
320/1500 
213 km/h 
Achtstufenautomatik 
Hinterradantrieb 
Scheiben/Scheiben 
v. 225/40 R 19, h. 255/35 R 19 Y 
Michelin Pilot Sport 4S 
v. 8 x 19", h. 8,5 x 19" 
146 g/km 
5,5 l 
59 l 
Diesel 
S/18,9 l 
66 dB(A) 
1800/750 kg 
75 kg 
500–1510 l 
4709/1827–2068**/1440 mm 
2851 mm 
50.800 Euro
58.280 Euro
Vierzylinder, Turbo 
vorn quer 
4 pro Zylinder/2 
Zahnriemen 
1968 cm³ 
110 (150)/3000 
360/1600 
210 km/h 
Siebengang-Doppelkupplung 
Vorderradantrieb 
Scheiben/Scheiben 
235/45 R 18 W 
Continental EcoContact 6 
8 x 18" 
132 g/km 
5,0 l 
66 l 
Diesel 
S/16,0 l 
68 dB(A) 
2000/750 kg 
90 kg 
650–1780 l 
4773/1832–2083**/1505 mm 
2786 mm 
39.190 Euro
58.460 Euro

Im Vergleich rollt unser BMW-Testexemplar härter ab, denn es rollt auf größeren, mischbereiften 19-Zoll-Rädern ab; hinten sind Michelin Pilot Sport mit sportivem 35er-Querschnitt aufgezogen. Deshalb kommt die Fahrbahnbeschaffenheit stärker durch als beim komfortorientierteren VW, die Federungsabstimmung geht aber noch immer als ausgewogen durch – und BMW-Fahrer erwarten nun mal ein straffes, bissfestes Fahrwerk.

Im Passat-Fahrwerk steckt mehr Komfort

Das VW-Fahrwerk mit seinen längeren Federwegen wirkt weniger verbindlich und immer etwas obenauf, verkneift sich aber appetitzügelnde Rollbewegungen um die Längsachse. Seine Vorderachse reagiert auf kleine Anregungen wie Frostaufbrüche leicht zittrig, um auf langen Wellen und Buckeln mit Geschmeidigkeit zu brillieren.
VW Passat Variant 2.0 TDI
Reagiert die Vorderachse auf Frostaufbrüche noch etwas zittrig, brilliert der Passat auf langen Wellen mit Geschmeidigkeit.
Bild: Olaf Itrich / AUTO BILD

Bei den Lenkungen zeigt sich ein ähnliches Bild: Im VW spricht sie aus der Mitte linear an, gibt sich weniger direkt und spitz zupackend als die des BMW. Gekonnt gemacht sind beide.
Gebrauchtwagensuche: VW Passat Variant
VW Passat Variant Elegance 2,0 TDI DSG 147kW (190PS
64.590
VW Passat Variant Elegance 2,0 TDI DSG 147kW (190PS
4.990 km
147 KW (200 PS)
06/2023
Zum Angebot
Diesel, 4,7 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 124 g/km*
VW Passat Variant "Passat Var Business" 2.0 TDI DSG LED-Plus, AHK
48.480
VW Passat Variant "Passat Var Business" 2.0 TDI DSG LED-Plus, AHK
10.000 km
110 KW (150 PS)
05/2023
Zum Angebot
VW Passat Variant 2.0 TDI DSG 4Motion Elegance AHK
70.970
VW Passat Variant 2.0 TDI DSG 4Motion Elegance AHK
10.000 km
147 KW (200 PS)
05/2023
Zum Angebot
Diesel, 5,1 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 135 g/km*
VW Passat Variant 2.0 TDI DSG 4Motion Elegance AHK
Autoscout24 Smyle
71.170
VW Passat Variant 2.0 TDI DSG 4Motion Elegance AHK
10.000 km
147 KW (200 PS)
05/2023
Zum Angebot
Diesel, 5,1 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 135 g/km*
VW Passat Variant Elegance 2.0 TDI DSG BUSINESS AHK
51.555
VW Passat Variant Elegance 2.0 TDI DSG BUSINESS AHK
6.000 km
110 KW (150 PS)
05/2023
Zum Angebot
VW Passat Variant Elegance 2,0 l TDI SCR 4MOTION 14
63.988
VW Passat Variant Elegance 2,0 l TDI SCR 4MOTION 14
7.500 km
147 KW (200 PS)
05/2023
Zum Angebot
VW Passat Variant Elegance 2,0 l TDI SCR 200 PS DSG
52.659
VW Passat Variant Elegance 2,0 l TDI SCR 200 PS DSG
6.900 km
147 KW (200 PS)
05/2023
Zum Angebot
VW Passat Variant Eleg. 2.0 TDI DSG #r-line #IQ-Dri
50.975
VW Passat Variant Eleg. 2.0 TDI DSG #r-line #IQ-Dri
5.950 km
147 KW (200 PS)
04/2023
Zum Angebot
VW Passat Variant Passat Var. 2.0 TDI DSG R-Line AHK 19Zoll DCC
56.480
VW Passat Variant Passat Var. 2.0 TDI DSG R-Line AHK 19Zoll DCC
9.800 km
147 KW (200 PS)
04/2023
Zum Angebot
VW Passat Variant Business 2,0 TDI 150 PS DSG AHK
54.230
VW Passat Variant Business 2,0 TDI 150 PS DSG AHK
6.000 km
110 KW (150 PS)
04/2023
Zum Angebot
Weitere Gebrauchtwagen anzeigen
Ein Service vonEin Service von AutoScout24
Rechtliche Anmerkungen
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist www.dat.de.

Eine Segelfunktion steckt in beiden Autos

In Sachen Spritspartechnik bieten beide eine Segelfunktion, kuppeln also im Spritspar-Modus aus. Der BMW hat dem VW den 48-Volt- Startergenerator voraus und schaltet beim Heranrollen an die Ampel den Motor komplett aus, hält die Spannung etwa für die elektrische Lenkung über das 48-Volt-Bordnetz. Das leichte Schütteln des Passat beim Wiederanfahren kennt der BMW gar nicht und gewinnt so einen Punkt bei der Laufkultur.

Messwerte

Modell
BMW 318d Touring
VW Passat Variant 2.0 TDI
Abzweigung
Beschleunigung
Abzweigung
Abzweigung
0–50 km/h
Abzweigung
Abzweigung
0–100 km/h 
Abzweigung
Abzweigung
0–130 km/h 
Abzweigung
Abzweigung
0–160 km/h 
Abzweigung
Abzweigung
Zwischenspurt
Abzweigung
Abzweigung
60–100 km/h
Abzweigung
Abzweigung
80–120 km/h 
Abzweigung
Abzweigung
Leergewicht/Zuladung 
Abzweigung
Abzweigung
Gewichtsverteilung vorn/hinten 
Abzweigung
Abzweigung
Wendekreis links/rechts 
Abzweigung
Abzweigung
Sitzhöhe 
Abzweigung
Abzweigung
Bremsweg
Abzweigung
Abzweigung
aus 100 km/h kalt
Abzweigung
Abzweigung
aus 100 km/h warm 
Abzweigung
Abzweigung
Innengeräusch
Abzweigung
Abzweigung
bei 50 km/h
Abzweigung
Abzweigung
bei 100 km/h 
Abzweigung
Abzweigung
bei 130 km/h 
Abzweigung
Abzweigung
Verbrauch
Abzweigung
Abzweigung
Sparverbrauch 
Abzweigung
Abzweigung
Testverbrauch 
Abzweigung
Abzweigung
Durchschnitt der 155-km-Testrunde (Abweichung zur WLTP-Angabe) 
Abzweigung
Abzweigung
Sportverbrauch 
Abzweigung
Abzweigung
CO2 (Testverbrauch) 
Abzweigung
2,7 s 
8,5 s 
15,0 s 
26,0 s 
4,9 s 
6,8 s 
1745/480 kg 
49/51 % 
11,3/11,4 m 
520 mm 
35,6 m 
34,0 m 
57 dB(A) 
63 dB(A) 
66 dB(A) 
4,6 l D/100 km 
5,7 l D/100 km 
(+4 %) 
7,4 l D/100 km 
152 g/km 
3,2 s 
9,5 s 
15,6 s 
25,4 s 
5,4 s 
6,8 s 
1665/535 kg 
58/42 % 
11,6/11,7 m 
545 mm 
33,9 m 
33,5 m 
58 dB(A) 
63 dB(A) 
67 dB(A) 
4,6 l D/100 km 
5,9 l D/100 km 
(+18 %) 
8,3 l D/100 km 
156 g/km 

Auf Kopfsteinpflaster hinterlässt der BMW den besseren Geräuscheindruck. Im 3er sind selbst Seitenverkleidungen unterhalb der Sichtlinie aus geschäumtem Softmaterial, das verbessert die Akustik. Im Passat sind dafür die seitlichen Ablagen mit Filz ausgekleidet, das mildert Geklapper. Der Bayer ist insgesamt aber messbar leiser, subjektiv ist das Reifenabrollgeräusch in jedem Tempobereich die größte Lärmquelle. Was auch daran liegen dürfte, dass der Motor so leise vor sich hin murmelt. Übrigens greift der Spurhalteassistent so dezent ein, dass man ihn nicht gleich abschalten will – selten.

Verbräuche unter sechs Liter

Für den 318d ist zwar keine Sportautomatik erhältlich (erst ab 320d), dennoch arbeitet sein Wandler schneller als der im Vergleich leicht verschlafene VW-Doppelkuppler, der bei Stop-and-go gelegentlich ruckelt, unter Last dagegen nie zuckt. Kommen wir zur zentralen Frage: Reicht ein 150-PS-Vernunftdiesel aus, die immerhin 1,7 Tonnen schweren Kombis zügig zu bewegen? Klares Ja! Bis 180 km/h spurten beide völlig ausreichend, darüber wird’s zäh.
BMW 318d Touring   VW Passat Variant 2.0 TDI
Sparsam: Auf 100 Kilometer brauchte der 318d im Schnitt 4,7 Liter Diesel, der VW genehmigte sich mit 4,9 Litern ein wenig mehr.
Bild: Olaf Itrich / AUTO BILD

Der 318d verbrauchte auf unserer Testrunde nur 5,7 Liter – signifikant weniger als der stärkere und spritzigere 320d. Untermotorisiert fühlten wir uns aber auch im 318d nie. Bis Tempo 100 beschleunigt er schneller als der Passat, der dafür im Bereich zwischen 100 und 160 km/h besser geht. Offenbar legt sich der Rollwiderstand der Michelin-Mischbereifung wie Speckröllchen auf die BMW-Antriebswellen.

Bildergalerie

BMW 318d Touring   VW Passat Variant 2.0 TDI
VW Passat Variant 2.0 TDI
BMW 318d Touring
Kamera
Zwei Dieselkombis im Test

Fazit

von

AUTO BILD
Knappes Ergebnis, aber der BMW ist unübersehbar das modernere Auto und gewinnt. Es fällt auf, dass der Passat das Ergebnis im Kostenkapitel nicht drehen kann – wer zum VW greift, spart hier kaum etwas, erhält nur das größere Auto. Beide beeindrucken mit Effizienz und Reichweite.