Mit dem i4 hat BMW nicht nur die erste Elektro-Limousine, sondern auch gleich einen waschechten Tesla-Konkurrenten präsentiert. Der i4 ist in zwei unterschiedlichen Antriebsvarianten erhältlich, die beide auf den gleichen, 81,5 kWh großen Akku setzen. Der BMW i4 eDrive40 leistet 250 kW (340 PS) und 430 Nm Drehmoment und soll bis zu 590 Kilometer elektrische Reichweite bieten. Das Topmodell i4 M50 bringt es im Boost-Modus sogar auf 400 kW (544 PS) und 795 Nm und soll immerhin 513 Kilometer Reichweite schaffen. Im ersten AUTO BILD-Einzeltest konnte der vollelektrische BMW punkten. "Die Kraftentfaltung der beiden Elektromotoren ist typisch E-Auto und standesgemäß für einen BMW: absolut ansatzlos, angenehm eng-direkt mit dem Gaspedal verbunden, auf Wunsch bestialisch, je nach Gefühl im rechten Fuß auch passend sachte und fein dosierbar." Anlass zur Kritik gab es allerdings auch: "Ganz perfekt macht er seine Sache dennoch nicht. So fühlt sich das Fahrerlebnis zwar aufregend, doch immer auch künstlich an. Die Lenkung sollte satter zurückstellen, das Auto weniger erschrocken über Spurrillen laufen, sich auch mal mit Fingerspitzen dirigieren lassen." Ab November 2021 sollen die ersten Kundenfahrzeuge ausgeliefert werden. Der i4 eDrive40 startet bei 58.300 Euro, der stärkere i4 M50 bei 69.900 Euro. Im Leasing gibt es den Elektro-BMW schon jetzt zu attraktiven Konditionen!

Bei sparneuwagen.de (Kooperationspartner von AUTO BILD) ist der neue BMW i4 M50 im Angebot – sowohl für Privat- als auch für Gewerbekunden. Wie bei fast allen Elektroauto-Leasingdeals wird auch hier eine einmalige Sonderzahlung fällig. Diese beträgt 5000 Euro netto und wird nach korrekter und fristgerechter Beantragung der Umweltprämie beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) voll erstattet. Voraussetzung für die Rückzahlung ist eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Da das i4-Leasingangebot auf mindestens 36 Monate ausgelegt ist, sollte es hier keine Probleme geben. Damit kommen wir zu den Preisen: Geschäftskunden zahlen bei 36 Monaten Laufzeit mit 10.000 Freikilometern pro Jahr 555 Euro netto pro Monat. Mit 20.000 Freikilometern sind es 670 Euro netto und bei 30.000 Freikilometern 835 Euro netto. Wer den i4 für vier Jahre least, bezahlt bei 10.000 Freikilometern jährlich 520 Euro netto und bei 30.000 Kilometern 780 Euro netto. Für sogenannte Businesskunden mit mehr als vier Autos im Gewerbebestand gibt es einen zusätzlichen Rabatt von 30 Euro netto pro Monat – so kommt die günstigste Variante mit 525 Euro netto pro Monat zustande. (Unterhaltskosten berechnen? Zum Kfz-Versicherungsvergleich!)
Kein eigenes Gewerbe? Kein Problem, denn der Deal ist auch für Privatkunden verfügbar. Bei 36 Monaten und 10.000 Freikilometern pro Jahr beträgt die monatliche Rate 730 Euro brutto. Mit 20.000 Freikilometern sind es 867 Euro brutto. Bei 48 Monaten Laufzeit reduziert sich die Rate auf 689 Euro brutto bei 10.000 Freikilometern und 849 Euro brutto bei 20.000 Kilometern pro Jahr. In allen Fällen kommen noch einmalige Kosten für die Überführung hinzu, die bei 775 Euro brutto (651,26 Euro netto) liegen.
Vattenfall-Wallbox
Vattenfall-Wallbox

Vattenfall-Wallbox + Ökostrom

Das exklusive Ladepaket in der AUTO BILD-Edition: Charge Amps Halo™ für 499 Euro statt 1189 Euro UVP.

In Kooperation mit

Vattenfall-Logo

Der angebotene BMW i4 M50 ist ein frei konfigurierbarer Neuwagen mit einer unverbindlichen Lieferzeit von sechs Monaten. Zur umfangreichen Serienausstattung gehören unter anderem: LED-Scheinwerfer, Live Cockpit Plus mit Curved Display und Navi mit BMW OS 8, Klimaautomatik, Rückfahrkamera, Sportbremse und 18-Zoll-Felgen. Aufgrund einer hohen Nachfrage kann das Angebot laut sparneuwagen.de kurzfristig nicht mehr verfügbar sein. Eine Übersicht mit allen interessanten Leasing-Deals gibt es hier!