BMW M4 Competition

BMW M4 Competition G82 (2021): Leasing, Preis, Angebot, günstig

BMW M4 Competition ohne Anzahlung leasen

Den 510 PS starken BMW M4 Competition gibt es im Leasing schon ab 665 Euro netto pro Monat. Für Privat- und Gewerbekunden wird keine Anzahlung fällig!
Der neue BMW M4 polarisiert! Es scheint, als gäbe es zwei Lager unter den BMW-Fans: die Liebhaber der XXL-Niere – und die, die das Frontdesign hassen. Unabhängig davon, ob einem der G82 optisch gefällt, fahrdynamisch ist er über alle Zweifel erhaben. In der Competition-Version leistet der S58 getaufte Dreiliter-Reihensechszylinder 510 PS und 650 Nm. Schon ohne Allradantrieb xDrive sprintet der M4 in 3,9 Sekunden auf 100 km/h; und wer 2450 Euro in das M Driver's Package investiert, der kann 290 km/h Topspeed erreichen. Auch im AUTO BILD-Einzeltest glänzte der neue M4: Im Vergleich zum Vorgänger F82 ist das Fahrverhalten im Grenzbereich deutlich gutmütiger geworden. Wenn die Traktion doch mal abreißt, dann tut sie das nicht mehr so unvermittelt wie bisher. Gewohntermaßen ist das M-Modell jedoch kein Schnäppchen. In der 480 PS starken Basisversion mit Sechsgang-Handschaltung müssen Kunden mindestens 84.000 Euro bereithalten. Der 30 PS stärkere M4 Competition steht sogar erst ab 91.000 Euro bei den Händlern, woraus mit ein paar Extras ganz schnell deutlich über 100.000 Euro werden können. Doch es gibt ja noch das Leasing – hier gibt es den M4 Competition aktuell ab 665 Euro netto pro Monat!
Bei sparneuwagen.de (Kooperationspartner von AUTO BILD) ist der BMW M4 Competition im Angebot. Das Besondere an diesem Deal ist, dass er sich an Gewerbe- und Privatkunden richtet – jeweils ohne Anzahlung. Starten wir mit den Preisen für Gewerbetreibende: Im günstigsten Fall kostet das M4 Competition Coupé 665 Euro netto pro Monat, bei vier Jahren Laufzeit mit 10.000 Freikilometern pro Jahr. Mit 15.000 Kilometern erhöht sich der Preis auf 695 Euro netto, 20.000 Kilometer kosten 730 Euro netto – und mit der maximal verfügbaren Laufleistung von 25.000 Kilometern pro Jahr landet man bei einer monatlichen Rate von 810 Euro netto. (Unterhaltskosten berechnen? Zum Kfz-Versicherungsvergleich!)
Wer statt 48 lieber 36 Monate leasen möchte, der muss etwas höhere Raten in Kauf nehmen: 10.000 Kilometer gibt's für 730 Euro netto, 15.000 Kilometer für 755 Euro netto, 20.000 Kilometer kosten 780 Euro, 25.000 Kilometer 870 Euro. Für sogenannte "Businesskunden", das sind Kunden mit mehr als fünf Autos im Gewerbebestand, gibt es ausschließlich bei 36 Monaten Laufzeit einen Rabatt von 25 Euro netto pro Monat.

So viel kostet der BMW M4 im Leasing für Privatkunden

Aber auch Privatkunden gehen bei diesem Deal nicht leer aus. Bei 48 Monaten Laufzeit mit 10.000 Kilometern pro Jahr kostet der M4 Competition 791 Euro brutto monatlich. Größere Kilometerpakete gibt es für 827 Euro brutto (15.000 Kilometer), 869 Euro brutto (20.000 Kilometer) oder 964 Euro brutto (25.000 Kilometer). Auch eine kürzere Laufzeit von 36 Monaten ist machbar. In diesem Fall erhöht sich die monatliche Rate auf 869 Euro brutto bei 10.000 Kilometern bzw. 898 Euro brutto bei 15.000 Kilometern, 928 Euro brutto bei 20.000 Kilometern oder 1035 Euro brutto bei 25.000 Kilometern.
In allen Fällen kommen noch Überführungskosten in Höhe von 1259 Euro brutto (1058 Euro netto) obendrauf; das sollte bei der persönlichen Kalkulation nicht vergessen werden. Dafür gibt es einen nagelneuen BMW M4 Competition, der gegen Aufpreis frei konfiguriert werden kann. Doch schon die Serienausstattung ist mehr als umfangreich und umfasst unter anderem 18-/19-Zoll-Felgen, Carbondach, Shadowline, M Sportsitze mit Sitzheizung, LED-Scheinwerfer, Dreizonen-Klimaautomatik, Einparkhilfe vorne und hinten, Live Cockpit Professional, Connected Package Professional und Achtgang M Steptronic. Die Lieferzeit für den Neuwagen ist mit rund fünf Monaten angegeben. Aufgrund einer hohen Nachfrage kann das Angebot laut sparneuwagen.de kurzfristig nicht mehr verfügbar sein. Eine Übersicht mit allen interessanten Leasing-Deals gibt es hier!

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).

Autor:

Fotos: Olaf Itrich / AUTO BILD

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.