Gebrauchter Dacia Duster im Test

Dacia Duster: Gebrauchtwagen-Test

Gebraucht wird der Dacia Duster vom Billig-SUV zum teuren Problemfall

Vor zehn Jahren trat der Dacia Duster als Revoluzzer-SUV an. AUTO BILD will wissen: Wie geil ist der Auto-Geiz gebraucht?
Pünktlich zum SUV-Boom rollte Renaults Discountmarke Dacia 2010 die ersten Duster-Modelle in die deutschen Verkaufsräume. 10.490 Euro Grundpreis waren eine Kampfansage. Immerhin ist das SUV mit 4,32 Meter Länge ziemlich ausgewachsen. Auch wenn die Basis bei Licht betrachtet (wen wundert es bei dem Preis) ziemlich nackt und lahm war. Selbst der von uns getestete Dacia Duster TCe 125 Laureate 4x2 (und das war immerhin die Top-Ausstattungslinie) trägt schlichte Stahlfelgen und viel nacktes Blech. Nach nur vier Jahren wirkt er im Gesamteindruck reichlich mitgenommen. Ob der erste optische Eindruck täuscht? Wir checken die Substanz des einst ohne Extras mindestens 14.890 Euro teuren Duster TCe 125.

Gebrauchtwagen mit Garantie

7.570 €

Dacia Duster Essentiel, Benzin

58.650 km
77 kW (105 PS)
02/2013
Zum Inserat
Benzin, 7.1 l/100km (komb.) CO2 165 g/km*
7.950 €

Dacia Duster Essentiel SCe 115 Beif, Benzin

59.418 km
84 kW (114 PS)
04/2016
Zum Inserat
Benzin, 6.4 l/100km (komb.) CO2 145 g/km*
8.980 €

Dacia Duster 1.2 TCe 125 Prestige 4x2 SZH, Benzin

88.250 km
92 kW (125 PS)
04/2015
Zum Inserat
Benzin, 6.3 l/100km (komb.) CO2 149 g/km*
8.990 €

Dacia Duster 1.6 16V 4x2 Laureate, Benzin

71.888 km
77 kW (105 PS)
05/2014
Zum Inserat
Benzin, 7.1 l/100km (komb.) CO2 165 g/km*
8.995 €

Dacia Duster Celebration, Benzin

65.000 km
77 kW (105 PS)
05/2015
Zum Inserat
Benzin, 7.1 l/100km (komb.) CO2 168 g/km*
9.424 €

Dacia Duster 1.2 TCe Prestige Fel, Benzin

58.829 km
92 kW (125 PS)
03/2016
Zum Inserat
Benzin, CO2 0 g/km*
9.489 €

Dacia Duster SCe 115 4x2 Ambiance, Benzin

21.000 km
84 kW (114 PS)
05/2017
Zum Inserat
Benzin, 6.4 l/100km (komb.) CO2 145 g/km*
Dacia Duster Essentiel, Benzin +

58135 Hagen, BOB Automobile Nord GmbH

Dacia Duster Essentiel SCe 115 Beif, Benzin +

76275 Ettlingen, Autohaus Zschernitz GmbH

Dacia Duster 1.2 TCe 125 Prestige 4x2 SZH, Benzin +

32427 Minden, H. Kleinemeier GmbH & Co. KG

Dacia Duster 1.6 16V 4x2 Laureate, Benzin +

35394 Gießen, Auto-Schubert-Gießen GmbH

Dacia Duster Celebration, Benzin +

76547 Sinzheim, TRI AG Automobile

Dacia Duster 1.2 TCe Prestige Fel, Benzin +

21266 Jesteburg, Autohaus Kuhn & Witte GmbH & Co. KG

Dacia Duster SCe 115 4x2 Ambiance, Benzin +

46395 Bocholt, Autohaus Bernds GmbH Bocholt

Lange Fahrten machen im Duster keinen Spaß

Hier geht's wenig feudal zu: Hartplastikcockpit mit Navi, Klima, Einparkwarner und Sitzheizung als Extra.

©Sandra Beckefeldt / AUTO BILD

Reinsetzen. Dünn gepolsterte Sitze mit schwacher Rückenunterstützung und etwas zu kurzen Beinauflagen machen längere Fahrten trotz des vernünftigen Platzangebots zu einem wenig lustvollen Ereignis. Daran können auch die gute Sitzposition und der großzügig bemessene, gut zugängliche Kofferraum nichts ändern. Das reichlich verbaute Hartplastik klappert auf Feldwegen, sollten wir das unter heutigen Gesichtspunkten altbacken wirkende TomTom-Werksnavi also lieber nicht nach der kürzesten Route fragen? Und Achtung: Die kurzen Kopfstützen im Fond und die Abwesenheit der inzwischen selbstverständlichen Kopfairbags sehen wir aus Sicherheitsperspektive kritisch. Da sind neue Autos schlicht besser.

Technische Daten
Motor Vierzylinder, vorn längs
Ventile/Nockenwellen 4/2
Hubraum 1199 cm³
Leistung 92 kW (125 PS) bei 5250/min
Drehmoment 205 Nm bei 2000/min
Höchstgeschw. 175 km/h
0–100 km/h 10,4 s
Tank/Kraftstoff 50 l/Super
Getriebe/Antrieb Sechsgang m./Frontantrieb
Länge/Breite/Höhe 4315/1822/1625 mm
Kofferraumvolumen 475/1646 l
Leergewicht/Zuladung 1277/475 kg

In Sachen Haltbarkeit hat der 125-PS-Benziner keinen guten Ruf

Trotz drehmomentarmer Motoren stehen bei den Antriebswellengelenken oft genug verfrüht Reparaturen auf dem Plan.

©Sandra Beckefeldt / AUTO BILD

Moderner ist hingegen der kleine 1200er-Turbo-Benziner samt passend abgestuftem Sechsgang-Schaltgetriebe und Euro-5-Abgasnorm. Er kam erst mit dem dezenten Facelift 2013 und schiebt die 1277 Kilogramm leichte Fuhre ordentlich an. Typisch Downsizing-Motor, wirkt der Vierzylinder zudem recht drehfreudig. Die Frage ist allerdings, wie lang – denn der auch in anderen Renault- und Nissan-Modellen genutzte Motorentyp hat nicht zuletzt aufgrund von häufigen Steuerkettenproblemen in puncto Haltbarkeit keinen besonders guten Ruf. Dazu passt, dass es quasi bei jedem Lastwechsel in unserem Testwagen vernehmlich klackt. Die als fragil bekannten Antriebswellengelenke sind bereits bei knapp 85.000 Kilometern am Ende. Ganz klar: Als aufpreispflichtige Zuschaltallrad-Variante 4x4 mit knurrigem DCi-110-Turbodiesel wäre der Dacia charmanter, sie käme jedoch gebraucht nochmals locker ein bis zwei Tausender teurer. Dann wären jedoch zumindest die satten 205 Millimeter Bodenfreiheit und Böschungswinkel von 30 Grad vorn und 36 Grad hinten echte Kaufargumente: Diese Werte stünden auch wesentlich teureren SUV-Modellen gut.

Kosten
Unterhalt
Testverbrauch 7,9 l S/100 km
CO2 140 g/km
Inspektion 250-400 Euro
Haftpflicht (19)* 567 Euro
Teilkasko (20)* 625 Euro
Vollkasko (17)* 908 Euro
Kfz-Steuer (Euro 5) 124 Euro
Ersatzteilpreise**
Lichtmaschine (AT) 678 Euro
Anlasser (AT) 405 Euro
Wasserpumpe 365 Euro
Zahnriemen entfällt, da Kette
Nachschalldämpfer 339 Euro
Kotflügel vorn links, lackiert 588 Euro
Bremsscheiben und -klötze 412 Euro
*Onlinetarif der HUK24-Versicherung: Zulassung in Hamburg, Fahrer nur Versicherungsnehmer und Partner (25 Jahre alt), jährliche Fahrleistung 15.000 km, Schadensfreiheitsklasse 1; **Preise inklusive Arbeitslohn und 16 Prozent Umsatzsteuer

Erst vier Jahre alt und schon stark verbraucht

Angesichts der geschilderten Mängel und Macken ist das hohe Gebrauchtpreisniveau doppelt tragisch: Selten haben wir ein nur vier Jahre altes Auto mit unter 100.000 Kilometern auf der Uhr derart verbraucht erlebt: Zahlreiche Kratzer künden von einem wenig talentierten Fahrer. Der Check auf der Bühne zeigt, dass der Antrieb mit Betriebsflüssigkeiten kleckert und die Auspuffanlage bereits völlig verrottet ist. Hier muss absehbar investiert werden. Die cleverere Alternative könnte ein nagelneuer Duster II sein – oder ein deutlich soliderer gebrauchter Nissan Qashqai.

Gebrauchter Dacia Duster im Test

Dacia DusterDacia DusterDacia Duster
Fazit: Der Dacia Duster macht gebraucht mehr Probleme, als die hohen Preise erhoffen lassen. Tipp: lieber neu kaufen (mit fünf Jahren Garantie) – oder den Konzernbruder Nissan Qashqai nehmen.

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).

Autor:

Fotos: Sandra Beckefeldt / AUTO BILD

Stichworte:

Kompakt-SUV SUV

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.