Dacia ist billig. Trotzdem muss man ihn sich leisten können: Nachbarn beeindrucken? Vergessen Sie's. Bei Kollegen punkten? Keine Chance! Wer ein Modell der rumänischen Renault-Tochter fährt, erntet statt Anerkennung eher mitleidige Blicke. Auch beim Lodgy zweifeln viele: "Taugt der was?" Nach 100.000 Kilometern kennen wir die Antwort: Ja, der taugt! Deutschlands günstigster Familienvan ist sogar besser als viele Autos, die mehr als das Doppelte kosten. Im Dauertest von AUTO BILD verfehlt der Raumriese die Bestnote nur knapp!
Gebrauchtwagen mit Garantie
Image Dacia  Lodgy Picknick dCi 90 7-Sitzer Anhängerkupplung , Jahr 2015, Diesel
10.485
Dacia Lodgy Picknick dCi 90 7-Sitzer Anhängerkupplung , Jahr 2015, Diesel
Kilometerstand131.898 km
Leistung66 KW (89 PS)
Erstzulassung04/2015
Zum Inserat
Anfragen
Diesel, 4,2 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 109 g/km*
Image Dacia  Lodgy Stepway SCe 100 5-Stzer Navi RFK SHZ , Jahr 2018, Benzin
10.985
Dacia Lodgy Stepway SCe 100 5-Stzer Navi RFK SHZ , Jahr 2018, Benzin
Kilometerstand98.677 km
Leistung75 KW (101 PS)
Erstzulassung12/2018
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 6,7 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 152 g/km*
Image Dacia  Lodgy Lauréate TCe 115 5-Sitzer , Jahr 2016, Benzin
11.995
Dacia Lodgy Lauréate TCe 115 5-Sitzer , Jahr 2016, Benzin
Kilometerstand47.550 km
Leistung85 KW (114 PS)
Erstzulassung05/2016
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 5,5 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 130 g/km*
Image Dacia  Lodgy dCi 110 Prestige Navi Leder Sitzheizung , Jahr 2016, Diesel
12.885
Dacia Lodgy dCi 110 Prestige Navi Leder Sitzheizung , Jahr 2016, Diesel
Kilometerstand20.500 km
Leistung80 KW (107 PS)
Erstzulassung12/2016
Zum Inserat
Anfragen
Diesel, 4 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 105 g/km*
Image Dacia  Lodgy TCe 115 Prestige NAVI SHZ PDC , Jahr 2015, Benzin
12.888
Dacia Lodgy TCe 115 Prestige NAVI SHZ PDC , Jahr 2015, Benzin
Kilometerstand43.350 km
Leistung85 KW (114 PS)
Erstzulassung01/2015
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 5,7 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 135 g/km*
Image Dacia  Lodgy dCi 110 Stepway +Navi+PDC+Isofix+Tempomat , Jahr 2018, Diesel
12.950
Dacia Lodgy dCi 110 Stepway +Navi+PDC+Isofix+Tempomat , Jahr 2018, Diesel
Kilometerstand77.450 km
Leistung80 KW (107 PS)
Erstzulassung05/2018
Zum Inserat
Anfragen
Diesel, 4 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 105 g/km*
Image Dacia  Lodgy 1.6 Laureate Navi , Jahr 2017, Benzin
12.980
Dacia Lodgy 1.6 Laureate Navi , Jahr 2017, Benzin
Kilometerstand46.650 km
Leistung75 KW (101 PS)
Erstzulassung02/2017
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 6,1 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 145 g/km*
Image Dacia  Lodgy  +7-Sitzer+WKR+ , Jahr 2016, Benzin
13.290
Dacia Lodgy +7-Sitzer+WKR+ , Jahr 2016, Benzin
Kilometerstand51.000 km
Leistung74 KW (99 PS)
Erstzulassung11/2016
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 6,1 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 145 g/km*
Image Dacia  Lodgy 1,2 TCe Laureate Garantie AHK DAB PDC SHZ , Jahr 2016, Benzin
13.470
Dacia Lodgy 1,2 TCe Laureate Garantie AHK DAB PDC SHZ , Jahr 2016, Benzin
Kilometerstand67.248 km
Leistung85 KW (114 PS)
Erstzulassung12/2016
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 5,5 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 124 g/km*
Image Dacia  Lodgy 1.6 Stepway SCe 100++ Navi Klima PDC SHZ++ , Jahr 2019, Benzin
13.880
Dacia Lodgy 1.6 Stepway SCe 100++ Navi Klima PDC SHZ++ , Jahr 2019, Benzin
Kilometerstand83.000 km
Leistung75 KW (101 PS)
Erstzulassung10/2019
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 6,7 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 152 g/km*
Weitere Gebrauchtwagen anzeigen
In Kooperation mitIn Kooperation mit heycar
Rechtliche Anmerkungen
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).

Spontan verliebt sich keiner in den Lodgy

Dacia Lodgy
Viel Auto für wenig Geld: Sogar in der "Prestige"-Ausstattung ist der Lodgy nicht teurer als ein mittelprächtig ausstaffierter VW Polo.
Aber der Reihe nach. Als der im Niedriglohnland Marokko montierte Lodgy im Oktober 2013 zum Dienst antritt, überwiegt in der Redaktion die Skepsis. Klar, der Preis beeindruckt: Immerhin steht hier ein Siebensitzer, der sogar in der gehobenen "Prestige"-Ausstattung nicht teurer als ein mittelprächtig ausstaffierter VW Polo ist. Aber viele haben noch nicht vergessen, dass das SUV-Modell Duster in einem früheren Dauertest durch Getriebeprobleme und Rost negativ aufgefallen war. Spontan verliebt sich jedenfalls keiner in den Dacia – auch weil sein Design, wie ein Kollege höflich formuliert, "nicht gerade einen Schönheitspreis gewinnt".
Im Überblick: Alle Infos zum Dacia Lodgy

Die Abwesenheit moderner Elektronikhelfer wirkt wohltuend

Dacia Lodgy
Große Klappe, viel dahinter: Der Lodgy-Laderaum ist riesig und leicht zugänglich.
Doch bald werden die Logbuch-Einträge positiver. Manche stören sich zwar am Fahrgefühl, das an die 90erJahre erinnert. Vor allem Dynamiker mit schwerem Gasfuß merken bald, dass sie im falschen Auto sitzen. Viele meckern auch über die kaugummiartige Lenkung, das funzelige Abblendlicht, die schlecht erreichbaren Gurtschlösser und die miese Übertragungsqualität beim Telefonieren über Bluetooth. Aber als treuer, uneitler Kumpel für den Alltag gewinnt der Lodgy rasch Freunde. Immer wieder ist das Preis-Leistungs-Verhältnis Thema ("unschlagbar"). Nicht wenige Kollegen empfinden auch die Abwesenheit moderner Elektronikhelfer als wohltuend: "Dadurch wirkt der Dacia noch wie ein Auto und nicht wie ein vierrädriges Kind mit Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom", lobt Redakteur Henning Hinze. Eltern freuen sich über die leichte Kindersitzmontage auf der Rückbank und die großen Türausschnitte. Und wer etwas zu transportieren hat, bescheinigt dem Lodgy "fast schon Bulli-Qualitäten". Auch der 115 PS starke Turbobenziner, ein aktuelles Aggregat aus dem Renault-Regal, erobert Herzen: Der Hubraumzwerg tritt quicklebendig an, zieht kräftig durch und bleibt an der Zapfsäule bescheiden, solange man ihm nicht zu heftig auf den Pinsel tritt. Der Dauertestschnitt von 8,8 Litern ist dem hohen Volllastanteil geschuldet – Dienstreisen führen meist über die Autobahn. Im Alltag ist problemlos eine Sieben vor dem Komma drin.
Mehr zum Thema: Die Dauertest-Rangliste mit allen Testergebnisse

Der Billig-Van lässt sich nicht viel zuschulden kommen

Bei allem Lob taucht aber immer wieder auch die Frage auf: Wie steht es um die Dauerhaltbarkeit? Als Redakteur Manfred Klangwald und DEKRA-Experte Günther Schiele nach 100.000 Kilometern den Startschuss zur Zerlegung geben, schlägt die Stunde der Wahrheit. Obwohl er teilweise hart rangenommen wurde, hatte sich der Billig-Van nicht viel zuschulden kommen lassen. Blöd zwar, dass ausgerechnet auf der Fahrt in die Zerlegungswerkstatt die Lichter ausgingen. Aber zuvor? Die kurzzeitig defekte Tankanzeige heilte sich von selbst. Die lose Luftausströmer-Düse geht als lässliche Sünde durch. Und dass sich ein Marder zweimal den Turboschlauch schmecken ließ, dafür kann der Lodgy nun wirklich nichts.
Dacia Lodgy
DEKRA-Profi Günther Schiele bestätigt dem Motor nach seiner Vermessung ein makelloses Ergebnis.
Umso spannender die Frage, wie Karosserie und Innereien den Kilometer-Marathon verkraftet haben. Antwort: ziemlich gut. DEKRA-Sachverständiger Schiele findet zwar Rost unter der Heckklappendichtung, der dem Lodgy zusammen mit dem defekten Lichtschalter letztlich die Note Eins verhagelt. Hohlräume und Schweißpunkte bleiben jedoch ohne Befund. Überraschende Erkenntnis: Der Korrosionsschutz ist bei diesem Billigauto vorbildlich – und besser als bei vielen Japanern, die AUTO BILD zuletzt zur Schlachtbank führte! Zwei Wermutstropfen bleiben allerdings für potenzielle Käufer: Im Euro-NCAP-Crashtest (drei von fünf Sternen) kam heraus, dass der Insassenschutz beim Lodgy nicht auf dem neuesten Stand der Technik ist. Und bei Hauptuntersuchungen fallen ältere Dacia öfter negativ auf als Autos anderer Marken. Wer weiß? Letzteres ändert sich vielleicht bald. Unser Dauertest lässt jedenfalls hoffen, denn er zeigt: Dacia kann nicht nur billig, sondern auch gut. In der Bildergalerie erfahren Sie, was während des Tests und bei der Demontage des Testwagens nach Erreichen der 100.000 Kilometer außerdem aufgefallen ist.

Bildergalerie

Dacia Lodgy
Dacia Lodgy
Dacia Lodgy
Kamera
Dauertest Dacia Lodgy



Fazit

von

Manfred Klangwald
Wer über den Lodgy lächelt, sollte nie den Preis vergessen: Mehr Auto für weniger Geld gibt es höchstens gebraucht. Das Abschneiden des Dacia-Vans im Dauertest beweist: Nicht alles, was gut ist, muss auch teuer sein. Die Langzeitqualität überzeugt. Seine einzige offene Flanke bleibt die Crashsicherheit.

Von

Manfred Klangwald