Das ist die Dachzeile

Die besten Sommerreifen

Sicher durch den Sommer

Die besten Reifen für die Sommersaison: Wir haben sie schon getestet. Hier vergleichen wir die Bremswege von 106 Modelle in fünf Größen.
Frühlingsbeginn! Und Ihre Sommerreifen sind abgefahren? Dann wird es jetzt höchste Zeit für den Wechsel, sonst gibt's nur noch angestaubte Ladenhüter. Für alle Spätzünder haben wir die Ergebnisse aus unseren aktuellen Reifentests nach einem neuen Bremsweg-Schlüssel aufbereitet: Anders als bei unseren üblichen Reifentests haben wir in dieser Zusammenfassung die Kandidaten ausschließlich nach der Länge der Bremswege auf nasser und trockener Piste aufgelistet. 100 Prozent entsprechen jeweils dem Mittelwert aller Bremsungen. Unser Gesamturteil bezieht sich auf das Abschneiden mit allen Einzeldisziplinen aus den Standard-Reifentests.

Supertest mit mehr als 50 Reifen im Format 225/45 R 17

Vom Premiumprodukt bis zum Billigreifen: In unserem großen Sommerreifen-Test mit über 50 Reifen bekommt jeder eine faire Chance. Nach der Brems-Vorauswahl musten die besten 20 Reifen mit weiteren fahrdynamischen Tests und im abschließenden Kostencheck gegeneinander antreten.

Sommerreifen in 225/45 R 17
Reifen LI/SI Bremsen* Preis Urteil**
1 Goodyear Eagle F1 Asymmetric 5 91 Y 111,4 520 Euro vorbildlich
2 Michelin Pilot Sport 4 91 Y 111,0 480 Euro vorbildlich
3 Hankook Ventus S1 evo³ 94 Y 110,8 380 Euro vorbildlich
4 Pirelli P Zero 94 Y 110,6 440 Euro gut
5 Nokian Wetproof 94 W 109,1 385 Euro gut
6 Falken Azenis FK510 94 Y 109,0 345 Euro vorbildlich
7 Kenda Emera A1 KR 41 94 Y 108,7 310 Euro befriedigend
8 Continental PremiumContact 6 91 Y 107,8 410 Euro vorbildlich
9 Vredestein Ultrac Vorti 94 Y 107,1 360 Euro gut
10 Bridgestone Turanza T005 91 W 106,4 400 Euro gut
11 Dunlop Sportmaxx RT2 91 Y 106,0 380 Euro gut
12 Fulda SportControl 2 91 Y 105,5 335 Euro vorbildlich
13 Firestone Roadhawk 91 Y 105,4 345 Euro befriedigend
14 Apollo Aspire XP 91 Y 105,2 340 Euro gut
15 Kleber Dynaxer UHP 94 Y 104,1 370 Euro befriedigend
16 Yokohama Advan Fleva V701 94 W 103,9 410 Euro befriedigend
17 Sava intensa UHP 2 91 Y 103,3 290 Euro gut
18 Kumho Ecsta PS 71 91 Y 103,1 320 Euro befriedigend
19 Toyo Proxes Sport 94 Y 102,9 360 Euro befriedigend
20 Maxxis Premitra 5 94 W 101,9 300 Euro befriedigend
21 Uniroyal RainSport 3 91 Y 101,6 340 Euro befriedigend
22 Goodride Sport SA-37 94 W 101,5 260 Euro befriedigend
23 General Altimax Sport 91 Y 101,2 320 Euro befriedigend
24 Avon ZV7 91 Y 100,6 330 Euro befriedigend
24 Federal Evoluzion ST-1 94 Y 100,6 265 Euro befriedigend
26 GT Radial SportActive 91 Y 99,8 300 Euro befriedigend
27 Linglong Green-Max 94 W 99,7 255 Euro befriedigend
28 Mabor Sport-Jet 3 91 Y 99,5 265 Euro befriedigend
29 Cooper Zeon CS8 91 Y 98,9 320 Euro befriedigend
30 Semperit Speed-Live 2 91 Y 98,5 335 Euro befriedigend
31 BF-Goodrich G-Grip 91 Y 97,7 360 Euro befriedigend
31 Gislaved Ultra Speed 91 Y 97,7 320 Euro befriedigend
33 CST Medallion MD-A1 94 W 97,1 260 Euro befriedigend
33 Tomason Sportrace 94 Y 97,1 270 Euro befriedigend
35 Dayton Touring 2 91 Y 96,9 265 Euro befriedigend
35 Matador MP47 Hectorra 91 Y 96,9 280 Euro befriedigend
37 Barum Bravuris 3 HM 91 Y 96,8 300 Euro befriedigend
38 Kormoran UHP 91 Y 96,5 265 Euro befriedigend
39 Nankang Sportnex AS-2+ 94 Y 96,3 260 Euro befriedigend
40 Tigar UHP 94 Y 96,1 250 Euro befriedigend
41 Imperial Ecosport2 94 Y 95,3 255 Euro nicht empf.
42 Paxaro Summer Performance 94 Y 94,9 250 Euro nicht empf.
43 Firemax FM601 94 W 94,8 245 Euro nicht empf.
44 Laufenn S Fit EQ 94 Y 94,5 310 Euro nicht empf.
45 Zeetex HP2000 vfm 94 Y 94,3 265 Euro nicht empf.
46 Viking ProTech HP 91 Y 93,9 270 Euro nicht empf.
47 Neolin Neosport 94 W 93,2 250 Euro nicht empf.
48 Sailun Atrezzo ZSR 94 W 93,1 255 Euro nicht empf.
49 Cratos CatchPassion 94 W 92,9 250 Euro nicht empf.
50 Mazzini Eco607 94 W 92,6 245 Euro nicht empf.
51 Tyfoon Successor 5 91 Y 92,3 260 Euro nicht empf.
52 Milestone Green Sport 94 W 91,4 255 Euro nicht empf.
53 Star Performer UHP 1 94 W 90,4 250 Euro nicht empf.
* Summe der Bremswege auf nasser und trockener Fahrbahn in Prozent; ** Gesamturteil aus den jeweiligen Reifentests unter Berücksichtigung aller Testdisziplinen; LI/SI = Loadindex (Last)/Speedindex (Geschwindigkeit); Preise: ca.-Angaben pro Satz.

Ganzjahresreifen für die Kompaktklasse

Ganzjahresreifen sind mittlerweile eine sichere und preisgünstige Alternative. Allerdings liegen die Leistungen von den echten Allwetterreifen und den Möchtegern-Ganzjahresreifen sehr weit auseinander, gerade auf nasser Fahrbahn. Bereits im letzten Jahr (AUTO BILD 39/2018) haben wir 26 Ganzjahresreifen im Format 195/65 R 15 getestet.

Ganzjahresreifen in 195/65 R 15
Reifen LI/SI Bremsen* Preis Urteil**
1 Michelin CrossClimate + 91 H 110,6 310 Euro gut
2 Goodyear Vector 4Seasons Gen-2 91 H 108,3 280 Euro vorbildlich
3 Hankook Kinergy 4S² 91 H 108,1 245 Euro gut
4 Continental AllSeasonContact 95 H 106,8 285 Euro vorbildlich
5 Vredestein Quatrac 5 91 H 106,3 250 Euro befriedigend
6 Falken EuroAll Season AS210 91 H 105,6 250 Euro befriedigend
7 Nexen N’blue 4 Season 91 H 105,1 215 Euro befriedigend
8 Nokian Weatherproof 91 H 103,6 265 Euro gut
9 Pirelli Cinturato All Season Plus 91 H 101,9 260 Euro befriedigend
10 Kleber Quadraxer 2 91 H 101,2 225 Euro befriedigend
11 Uniroyal AllSeasonExpert 2 91 H 100,8 220 Euro befriedigend
12 BF Goodrich g-Grip All Season 2 91 H 100,7 250 Euro befriedigend
12 Fulda MultiControl 91 H 100,7 225 Euro befriedigend
14 Viking FourTech 91 H 100,1 220 Euro befriedigend
15 Toyo Celsius 91 H 99,7 230 Euro befriedigend
16 Maxxis All Season AP2 91 H 99,1 225 Euro befriedigend
17 Goodride All Seasons SW602 91 H 97,0 200 Euro nicht empf.
18 Momo 4Run M4 AllSeason 91 H 96,0 195 Euro nicht empf.
19 Linglong Green-Max All Season 91 H 95,6 190 Euro nicht empf.
20 Firestone Multiseason 91 H 95,4 230 Euro nicht empf.
21 Hifly All-Turi 221 Allseason 91 H 95,0 200 Euro nicht empf.
22 Fortuna EcoPlus 4S 91 H 94,8 205 Euro nicht empf.
23 Torque TQ025 All Season 91 H 94,5 200 Euro nicht empf.
24 Zeta Active 4S 91 H 94,4 195 Euro nicht empf.
25 Atlas Green 4S 91 H 93,3 200 Euro nicht empf.
26 Jinyu Gallopro Multiseason Eco 91 H 92,6 185 Euro nicht empf.
* Summe der Bremswege auf nasser und trockener Fahrbahn in Prozent; ** Gesamturteil aus den jeweiligen Reifentests unter Berücksichtigung aller Testdisziplinen; LI/SI = Loadindex (Last)/Speedindex (Geschwindigkeit); Preise: ca.-Angaben pro Satz.

Ganzjahresreifen für SUVs

Auch für den Einsatz am SUV kommen Ganzjahresreifen mehr und mehr in Mode. Und sie machen ihre Sache wirklich gut. Vorausgesetzt, man greift zur richtigen Marke und investiert in einen höheren Kaufpreis. Einsparen lassen sich dafür der zweite Reifensatz und die lästige Umrüstprozedur. In unserem Test haben wir sechs Ganzjahresreifen der Größe 235/60 R 18 unter die Lupe genommen (AUTO BILD ALLRAD 5/2018). In diesem Bremsweg-Vergleich noch nicht berücksichtigt ist unser brandneuer Ganzjahresreifen-Test 2019 im Format 235/55 R 19.

Ganzjahresreifen in 235/60 R 18
Reifen LI/SI Bremsen* Preis Urteil**
1 Michelin CrossClimate SUV 107 W 105,9 720 Euro gut
2 Vredestein Quatrac 5 107 W 102,5 600 Euro gut
3 Goodyear Vector 4Seasons SUV Gen-2 107 V 100,7 720 Euro vorbildlich
4 Nokian Weatherproof SUV 107 V 99,8 640 Euro gut
5 Hankook Kingergy 4S 107 V 97,1 580 Euro gut
6 Mastersteel All Weather 107 V 94,8 430 Euro befriedigend
* Summe der Bremswege auf nasser und trockener Fahrbahn in Prozent; ** Gesamturteil aus den jeweiligen Reifentests unter Berücksichtigung aller Testdisziplinen; LI/SI = Loadindex (Last)/Speedindex (Geschwindigkeit); Preise: ca.-Angaben pro Satz.

Sommerreifen für Allradler

Neben dem Sicherheitscheck beim Bremsen auf nasser und trockener Piste sowie den weitergehenden Fahrtests müssen die Kandidaten im Allrad-Reifentest auch ihre Zugkraft auf Gras, Kies, Schlamm und Schotter unter Beweis stellen.

Sommerreifen in 225/55 R 17
Reifen LI/SI Bremsen* Preis Urteil**
1 Continental PremiumContact 6 101 Y 107,2 550 Euro vorbildlich
1 Goodyear Eagle F1 Asymmetric 5 97 Y 107,2 490 Euro vorbildlich
3 Hankook Ventus Prime³ 101 W 105,1 435 Euro vorbildlich
4 Bridgestone Turanza T005 101 W 102,1 490 Euro vorbildlich
5 Maxxis Premitra 5 97 W 101,0 320 Euro vorbildlich
6 Nokian Powerproof 101 Y 100,8 475 Euro vorbildlich
7 Nexen N’Fera RU1 SUV 97 W 98,4 350 Euro gut
8 Toyo Proxes Sport 101 Y 97,4 375 Euro gut
9 Cooper Zeon CS8 97 Y 94,8 400 Euro bedingt empf.
10 CST Medallion MD-A1 101 W 89,1 270 Euro bedingt empf.
* Summe der Bremswege auf nasser und trockener Fahrbahn in Prozent; ** Gesamturteil aus den jeweiligen Reifentests unter Berücksichtigung aller Testdisziplinen; LI/SI = Loadindex (Last)/Speedindex (Geschwindigkeit); Preise: ca.-Angaben pro Satz.

Sportliche Breitreifen im Test

Bei unseren SPORTSCARS-Reifentests ist Fahrsicherheit nur die Grundvoraussetzung für eine gute Platzierung. Spitzenqualität in Sachen Fahrdynamik und eine Extraportion Fahrspaß gibt es bei Breitreifen meist nur gegen Aufpreis.

Sommerreifen in 245/45 R 18
Reifen LI/SI Bremsen* Preis Urteil**
1 Pirelli P Zero PZ4 100 Y 108,6 560 Euro vorbildlich
2 Goodyear Eagle F1 Asymmetric 5 100 Y 104,9 560 Euro vorbildlich
3 Continental PremiumContact 6 100 Y 103,5 590 Euro vorbildlich
4 Michelin Pilot Sport 4 100 Y 101,5 675 Euro vorbildlich
5 Vredestein Ultrac Vorti 100 Y 100,2 535 Euro vorbildlich
6 Hankook Ventus S1 evo² 100 Y 98,7 510 Euro gut
7 Nokian Powerproof 100 Y 98,5 585 Euro befriedigend
8 Maxxis Premitra 5 100 W 97,5 460 Euro befriedigend
9 Bridgestone Turanza T005 100 Y 97,0 560 Euro befriedigend
10 Fulda SportControl 2 100 Y 96,5 495 Euro befriedigend
11 Toyo Proxes Sport 100 Y 94,8 470 Euro befriedigend
* Summe der Bremswege auf nasser und trockener Fahrbahn in Prozent; ** Gesamturteil aus den jeweiligen Reifentests unter Berücksichtigung aller Testdisziplinen; LI/SI = Loadindex (Last)/Speedindex (Geschwindigkeit); Preise: ca.-Angaben pro Satz.

Fazit: Qualität hat ihren Preis

Nur eine gute Platzierung im Reifentest garantiert einen ausgewogen, leistungsstarken Reifen. Häufig bestätigt sich einfach die Regel: Qualität hat ihren Preis. Unten in der Tabelle sehen Sie die Marken, die in unserem Bremswegvergleich am besten abgeschnitten haben. Für die Auswertung haben wir von allen Marken, die in mindestens drei Tests vertreten waren, den Mittelwert (in Prozent) aus allen Bremsungen ermittelt. Hersteller des Jahres ist in dieser Auswertung Michelin.

Top-Hersteller Sommer 2019
1. Michelin 107,3 Prozent*
2. Pirelli 107,0 Prozent
3. Goodyear 106,9 Prozent
4. Continental 106,3 Prozent
5. Hankook 104,0 Prozent
5. Vredestein 104,0 Prozent
*Mittelwert aus allen Bremsungen in Prozent

Reifen-Finder

Finden Sie günstige Markenreifen!

Ein Service von

Reifen.com-Logo

Autor: Dierk Möller

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.