Dodge Challenger SRT8 392 (2014): Verbrauch, HEMI

Hubraum-Monster mit 477 PS zu verkaufen

477 PS aus 6,4 Litern Hubraum: Der Challenger SRT8 ist brutal! Diesen Gebrauchten gibt es relativ günstig – der Verbrauch treibt einem aber die Tränen in die Augen.
Der Dodge Challenger SRT8 392 liefert vor allem eines: Leistung. Mit 477 PS ist er stärker als zeitgenössische Mercedes C 63 AMG oder Audi RS 5, kostet aber deutlich weniger. Dieses orangefarbene Exemplar aus dem Baujahr 2014 soll unter 35.000 Euro kosten! Der günstige Kaufpreis relativiert sich allerdings an der Zapfsäule.

Gebrauchter Dodge Challenger SRT8

Die 20-Zoll-Alufelgen sind dem 392er vorbehalten. 392 steht für den Hubraum in Kubikzoll (cubic inch).

Unter der Haube steckt ein Monster von Motor. Der V8-Sauger schöpft 477 PS aus gewaltigen 6,4 Litern Hubraum und stemmt 637 Nm Drehmoment auf die Kurbelwelle! Zum Vergleich: Der Mercedes C 63 (W 204) leistet "lediglich" 457 PS, beim Audi RS 5 8T sind es 450 PS. Über eine Fünfstufen-Automatik wird die Kraft des Challenger an die Hinterräder geleitet. Bestenfalls sind 5,1 Sekunden für den Sprint auf 100 km/h drin, Schluss ist erst bei 278 km/h. Damit rennt der Ami seinen bei 250 km/h abgeregelten deutschen Konkurrenten davon. Die überholen ihn dann an der Tanke wieder: Wer es krachen lässt, der treibt den Verbrauch des Challenger locker auf mehr als 25 Liter! Auch bei gesitteter Fahrweise sind 18 Liter auf 100 Kilometer kein Problem. Genauso archaisch wie der Verbrauch ist die Basis des Challenger: Er baut auf der 2002 ausgelaufenen Mercedes E-Klasse W 210 auf. Ein nachgerüstetes KW-Gewindefahrwerk soll diesem gebrauchten SRT8 Manieren beim Kurvenfahren beibringen. Die Bremsen mit geschlitzten Scheiben sind Serie.

Der hohe Verbrauch schmälert das Vergnügen

Die Automatik raubt dem SRT8 zwölf km/h Topspeed. Der Handschalter schafft Tempo 290.

Innen geht es Ami-typisch zu: Billiges Plastik trifft auf Vollausstattung. Schiebedach, beheizbares Multifunktionslenkrad, Tempomat und Sitzheizung verwöhnen die Insassen. Der angebotene SRT8 ist laut Händler scheckheftgepflegt und unfallfrei. Bei zwei Vorbesitzern ist der Challenger insgesamt nur 39.980 Kilometer gelaufen. Der Preis geht in Ordnung: Inklusive zwölf Monaten Garantie soll der Challenger 34.990 Euro kosten. Das ist wenig Geld für so viel Leistung, vergleichbare Mercedes C 63 AMG und Audi RS 5 sind einige Tausend Euro teurer. Nachteile des Challenger sind der hohe Verbrauch und die antiquierte Basis. Wer sich daran nicht stört, der kann mit diesem SRT8 für vergleichsweise wenig Geld auf richtig dicke Hose machen. Hier gibt es weitere gebrauchte Dodge Challenger!

Autor:

Stichworte:

Musclecar V8

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.