Ab sofort ist der Doblò Cargo auch als bivalentes Fahrzeug mit Erdgas-Antrieb zu haben. Fiat hat ein 1,4-Liter-Triebwerk mit Turboaufladung für den Gasbetrieb optimiert. 120 PS und 206+ Newtonmeter Drehmoment sollten auch für größere Transportaufgaben reichen. Dazu kombiniert Fiat einen 22 Liter großen Benzintank mit mit vier (kurzer Radstand) bzw. fünf (langer Radstand) Gastanks, die im Unterboden integriert sind. Die Reichweite im kombinierten Betrieb beträgt laut Fiat 765 bis 910 Kilometer, wobei der Gasverbrauch bei 4,9 Kilo Erdgas auf 100 Kilometern liegen soll.

Überblick: Alle News und Tests zum Fiat Doblò

Der Motor erfüllt die Euro 5-Norm und hält sich beim CO2-Ausstoß (134 g/km) vornehm zurück. Die Höchstgeschwindigkeit liegt unabhängig von der Betriebsart bei 172 km/h. Es gibt den Doblò Cargo mit kurzen oder langem Radstand und den Kombi Doblò mit kurzen Radstand. Die Netto-Preise beginnen bei 17.350 Euro netto, macht 20.647 Euro für den Privatkunden.

Von

Stephan Bähnisch