Inzwischen scheint die Nachfrage nach Großraum-Familienvans hoch genug, dass Fiat seine 2011 eingestellte Baureihe Ulysse wiederbelebt – diesmal vollelektrisch. Möglich macht das die Zugehörigkeit zum Stellantis-Konzern, der mit Citroën e-Spacetourer und Peugeot e-Traveller bereits Modelle herstellt, die vergleichsweise schnell auch als Fiat angeboten werden können.
Rabatt
Carwow - Fiat E-Ulysse Montage

Fiat E-Ulysse mit Rabatt

Den Fiat E-Ulysse gibt es mit bis zu 18.399 Euro Rabatt bei carwow.de. (Stand: 15. Mai 2022)

Der Fiat E-Ulysse wird ebenfalls vom konzernweiten Einheits-Elektromotor angetrieben; er schickt 100 kW komplett an die Vorderachse. Zwei Batterien mit 50 oder 75 kWh stehen zur Wahl, maximal schafft der Italiener 329 Kilometer am Stück.
Laut Preisliste werden für den Fiat E-Ulysse mindestens 56.990 Euro fällig, bei carwow.de bekommt man den Großraum-Fiat bis zu 18.399 Euro unter Listenpreis (Stand: 15. Mai 2022). Die Kaufprämie für Elektroautos ist bei diesem Angebot bereits berücksichtigt.

Gut ausgestatteter Achtsitzer

Insgesamt drei Fragen sollte man auf dem Weg zum persönlichen Elektro-Transporter klären: Länge, Batteriegröße und Ausstattung. Den maximalen Rabatt kann man sich bei carwow.de sichern, wenn man zum Topmodell greift.
Als Achtsitzer ist der E-Ulysse 5,30 Meter lang (Siebensitzer: 4,96 Meter), der Akku hat eine Kapazität von 75 kWh, und in der Variante "Lounge" ist er gut ausgestattet. So gehören Features wie Parkassistent mit Rückfahrkamera, Xenon-Scheinwerfer, Panorama-Schiebedach sowie ein Navigationssystem zur Grundausrüstung des E-Ulysse Lounge.

Fiat E-Ulysse mit bis zu 18.399 Euro Nachlass

In dieser Version kostet der vollelektrische Italiener laut Preisliste 69.490 Euro. Bei carwow.de starten die Angebote für den Fiat-Van bereits ab 51.886 Euro – und damit 17.604 Euro bzw. 25 Prozent unter UVP. Natürlich ohne lästige Verhandlung im Showroom.
Da stört es auch nicht weiter, dass die Überführungskosten den Rabatt um ein paar Hundert Euro schmälern und die Umweltprämie bereits abgezogen ist.
Um den maximalen Rabatt von über 18.000 Euro zu erreichen, muss man dem Elektro-Van noch ein paar aufpreispflichtige Extras wie Metalliclackierung (570 Euro), Totwinkel-Assistent (250 Euro) und ein Gepäcknetz (200 Euro) spendieren.

Von

Jens Borkum