Autos wie dieser Ford Granada sind rar gesät. Im jungen Alter eingemottet, unter 50.000 Kilometer gelaufen und im bemerkenswertem Zustand. Aktuell steht die Limousine bei eBay zum Verkauf! Aber ganz von vorne.

Nach 26 Jahren aus der Garage geholt

Vom Band lief dieser titan-blaue Granada im Jahr 1982. Da lief noch Major Tom im Radio und sein Erstbesitzer, Baujahr 1914, machte in der der Preisliste genau zwei Kreuzchen: Bei der Servolenkung (Macht eine Servolenkung im Klassiker Sinn?) und beim rechten Außenspiegel. In den folgenden zwölf Jahren legte der Ford moderate 49.250 Kilometer zurück, wurde scheckheftgepflegt und allem Anschein nach pfleglich behandelt: Im Innenraum lassen sich nur wenige Abnutzungsspuren erkennen. 
Im Jahr 1994 lief die Hauptuntersuchung des Granada aus. Ein letzter Parkschein aus diesem Jahr liegt laut Inseratstext ebenfalls noch im Innenraum. 26 Jahre lang schlummerte die Limousine in der Garage –  bis ins Jahr 2020: Da holte ein Sammler den schlummernden Ford aus der Garage und machte ihn für rund 3500 Euro wieder fahrbereit.
Hinweis
Ford Granada 2.0 L auf eBay 
eBay  Ford Granada

Der Granada sollte Premium sein

Mit dem Granada wollte Ford Anfang der 70er-Jahre den Premium-Rivalen von BMW und Mercedes Kunden abjagen – mit ausladender Karosserie, starken V6-Motoren und aufwendig konstruiertem Fahrwerk (Doppel-Querlenker vorn, Einzelradaufhängung hinten). Das suggerierte zumindest die damalige Werbekampagne mit den Worten: "Europas Spitzengruppe hat Konkurrenz bekommen. Ford Granada." Auch wenn das – Ford fehlte es einfach am nötigen Image – wohl eher nicht funktionierte, verkaufte sich der Granada trotzdem gut. Schließlich bot er viel Ausstattung und gute Fahreigenschaften für verhältnismäßig wenig Geld. Es gab auch eine Coupé- und eine Kombi-Version, sowie sogar einen Fastback mit abfallendem Dach (Auto Bild kürt die 100 schönsten Autos aller Zeiten)
eBay  Ford Granada

Was kostet der Ford Granada auf eBay?

Ganz mängelfrei ist das angebotene Exemplar natürlich auch nicht. Es gibt drei Roststellen, die gegen einen Tausender Aufpreis noch vom Anbieter behoben werden können. Man habe aber erst einmal den Originallack erhalten wollen, schreibt der Verkäufer. Die Schweller und Innenseiten der Kotflügel seien dagegen rostfrei. Die HU wurde bereits erneuert (So teuer ist die Hauptuntersuchung). Der Granada steht in Illingen im Saarland und kostet 5555 Euro. Damit bewegt er sich preislich im Mittelfeld der aktuell angebotenen Granadas. Angesichts der sehr geringen Laufleistung und der transparenten Historie ein angemessener Preis, sollte der Ford wirklich so gut dastehen, wie im Angebot beschrieben. Da die Auswahl an Fahrzeugen noch recht groß ist, fallen die Preise allgemein nicht allzu hoch aus.

Von

Jonas Uhlig