Eigentlich ist die letzte Ford Taunus-Generation TC 80, gebaut ab 1979, nur ein Facelift des TC 76 (1976-1979). Bei diesem fiel schon die "Knudsen-Frontpartie" des TC 75 weg, der Wagen bekam insgesamt ein etwas schlichteres "europäischeres Design" als die Muscle Car- Formensprache des 75-Modells, die besonders bei der "Coke Bottle Form" des Coupés zum Tragen kam.
Hinweis
Ford Taunus TC 80 bei eBay
Bei eBay steht aktuell ein originaler Taunus TC 2.0 GL von 1981 für stolze 17.350 Euro zum Verkauf. Classic Data bewertet solche Modelle im Zustand 1 mit 11.400 Euro, im Zustand 2 mit 6900 Euro und im Zustand 3 mit 4600 Euro. Der angebotene Taunus ist allerdings bisher nur 49.078 Kilometer gelaufen und steht laut Verkäufer unverbastelt und im absoluten Topzustand da.

Ford Taunus mit 49.078 Kilometern auf dem Tacho

Der metallic-braune Taunus wurde im Januar 1981 zum ersten Mal zugelassen und ist bisher nur 49.078 Kilometer gelaufen. Sein zwei Liter großer Reihenvierzylinder leistet 101 PS und sorgt auch heute noch für entspanntes Vorwärtskommen. Dank großzügig ausgelegter Lenkung lässt sich die letzte Taunus-Generation auch ohne Servounterstützung spielend leicht dirigieren. Geschaltet wird per Hand. Die viertürige Limousine kommt mit einer ansprechenden Innenausstattung, die Drehzahlmesser, Feinvelours für Sitze und Türverkleidungen, Holzleisten und ein Vierspeichenlenkrad beinhaltet. Viele nette Details, die auch in der Luxusvariante "Ghia" an Bord waren. Bei diesem Taunus handelt es sich aber wohl um keinen Ghia. Dazu fehlen die hinteren Ausstellfenster und der Ghia-Schriftzug am Heck.
eBay  Ford Taunus
Der praktikable Innenraum glänzt mit Vierspeichenlenkrad, Holzleisten und gemütlichen Stoffsitzen.
Insgesamt macht der Taunus auf den Inserats-Bildern einen sehr gepflegten Eindruck. Nur die Polster im Innenraum könnten gereinigt und aufbereitet werden. Der Wagen kommt aus Südspanien, stand dort immer in einer Garage und wurde von einem Rentner bewegt, der auch der einzige Besitzer des Autos war. Laut Inserat gab es keine längeren Standzeiten, Motor und Getriebe seien gut in Schuss. Ein lückenloses spanisches Scheckheft von einer Ford-Vertragswerkstatt dokumentiert die Fahrzeughistorie. Der Lack ist original, so auch der Unterbodenschutz ab Werk und die ursprüngliche Auspuffanlage. Ein H-Gutachten sollte für dieses Auto also problemlos zu erlangen sein. Eine gründliche Versiegelung des Lacks wäre dem nächsten Besitzer zu empfehlen!

Auch die letzte Taunus-Generation trägt noch Chrom

Ford überarbeitete beim TC 80 gegenüber dem TC 76 eine Vielzahl sichtbarer Blechteile. Ab September 1979 änderte sich zum Beispiel die Dachlinie, und die Fenster wurden größer. Gegenüber dem Vorgänger wurden die Blinker um den Kotflügel herumgezogen. Der Lamellenkühlergrill und die Stoßstangen dürfen im Gegensatz zum Capri-Facelift weiterhin Chrom tragen, werden aber mittels Kunststoffecken bis zum Radlauf verlängert.
Hinweis
Ford Taunus TC 80 bei eBay 
1982 fiel für den Taunus dann endgültig der Vorhang; nur in der Türkei lief er noch bis 1994 vom Band. In Köln stand damals bereits der Sierra bereit: ein innovativer Wagen, der mit seiner aerodynamisch ausgefeilten Karosserie aber die Ford-Kundschaft irritierte. Er war eben kein Taunus.