Michael Schumacher: Seine Familie

Formel 2: Meisterschaft entschieden

Schumachers Auto fackelt ab

Mick Schumacher ist beim Formel-2-Hauptrennen in Sotschi mit einem Motorschaden ausgeschieden. David Schumacher mit achtbarem Formel-3-Debüt. Titelentscheidungen.
Die 2. und 3. Liga der Formel 1 haben vorzeitig ihre Meister gekürt: Nyck de Vries folgt George Russell als Formel-2-Meister. Er wechselt nun zu Mercedes in die Formel E.
Formel-2-Fahrer vor OP: hier klicken
Und in der Formel 3 hat sich ausgerechnet beim Heimspiel in Sotschi der Russe Robert Shwartzman zum Meister gekrönt.
Doch die meiste Aufmerksamkeit galt den beiden Schumis. Mick Schumacher (Formel 2 für Prema) und David Schumacher (Formel 3 für Campos) gehen das erste Mal gemeinsam im Rahmenprogramm der Formel 1 an den Start.

David Schumacher gab ein solides Formel-3-Debüt

Für Schumacher war das Hauptrennen in Sotschi ein Debakel. Von Startplatz elf arbeitete er sich zwischenzeitlich bis auf Rang zwei nach vorn – allerdings weil er seinen Boxenstopp noch nicht absolviert hatte.
Dann gab der 620 PS starke Mécachrome-Motor in seinem Prema-Renner jedoch den Geist auf. Stotternder Motor, Flammen aus dem Heck – dem Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher blieb nichts anderes übrig, als sein Fahrzeug abzustellen. Damit startet er morgen nur von der vorletzten Position aus ins Sprintrennen.
Dabei kann er sich wieder sein Überhol-Gen in Szene setzen. Zuletzt verriet Schumi junior, dass er sich seine Fähigkeiten im Zweikampf auch beim Videostudium holt. Wenn er sich alte Rennen seines Vaters Michael anschaut, konzentriert er sich unter anderem darauf, wie man Überholmanöver vorbereitet. Dabei gehe es darum, „wie man sich einen Gegner zurechtlegt, wie man einen Angriff plant, ihn vielleicht dazu bringt, einen Fehler zu machen“, so Mick im Interview mit dem RND.
David Schumacher blieb zwar auch ohne Punkte. Aber Rang 22 war ein solider Einstand. Immerhin hat er damit drei weitere Fahrer im Ziel hinter sich gelassen. Zur Erinnerung: Sein Campos-Team liegt nur auf Rang zehn und damit dem letzten Platz in der Teamwertung der Formel 3. David Schumacher in den sozialen Netzwerken: „Ich komme Runde und Runde besser mit dem Auto zurecht.“
Ralf Schumacher fordert indes auf RTL: „Man muss den Kindern Zeit geben – beiden – auch wenn sie jetzt erwachsen sind. Viele Dinge haben sich geändert, weniger Tests, höhere Ansprüche. Da muss man realistisch bleiben.“

Michael Schumacher: Seine Familie

Fotos: Picture-alliance

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.