Mick Schumacher und die Stationen seiner Karriere

Formel 2: Schumi jr. Titelfavorit?

Schumacher testet in Bahrain

Am Sonntag testen die Formel-2-Fahrer in Bahrain. Das Feld ist komplett. Mick Schumacher gehört zu den Titelfavoriten.
Am Sonntag darf Mick Schumacher endlich wieder in seinem 612 PS starken Formel-2-Rennwagen Platz nehmen. Dann testen die Nachwuchsfahrer, die nur noch einen Schritt unter der Formel 1 sind, drei Tage in Bahrain. Trotz Corona-Virus. Dort ist auch der Saisonauftakt am 21. März geplant.
Mick Schumacher über die Saison 2020: hier klicken
Im zweiten Jahr gehört Mick Schumacher natürlich zu den Titelfavoriten. Doch es wird auch 2020 nicht einfach für den Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher.
Erstens steigt mit Hitech 2021 ein neues Team in die Formel 2 ein – damit gibt es 22 Fahrer, also zwei Gegner mehr für Schumi junior. Hitech ist von Anfang an hoch einzuschätzen: Der britische Rennstall wird finanziert von Dmitry Mazepin, dem Vater von Nikita Mazepin, der auch schon das Force-India-Formel-1-Team kaufen wollte. Neben Mazepin ist der erfahrene Luca Ghiotto an Bord.

Jack Aitken ist einer der Topfavoriten in der Formel 2

Zweitens sind viele Formel-2-Dauerbrenner auch 2020 wieder dabei, die viel mehr Erfahrung als Mick Schumacher haben und auch schon diverse Rennen gewonnen haben. Allen voran Artem Markelov, der seit 2014 schon 116 Formel-2-Rennen absolviert hat und neun davon gewann. 2017 war er schon Vizemeister. 2020 wird er von HWA für eine volle Saison reaktiviert. Aber auch Sean Gelael (96 Rennen), Nobuharu Matsushita (85 Rennen, 6 Siege) und Luca Ghiotto (90 Rennen, 6 Siege) sind sehr erfahren und damit hoch einzuschätzen.
Drittens gibt es weitere Topfavoriten wie Jack Aitken, der letztes Jahr Rang fünf in der Meisterschaft innehatte. Sieben Rookies sind 2020 mit von der Partie, manche davon gelten als sehr schnell. Zum Beispiel Robert Shwartzman, der Formel-3-Meister und neuer Schumacher-Teamkollege von Prema. Aber auch Carlin-Pilot Jehan Daruvala, der ins Red-Bull-Juniorprogramm aufgenommen wurde.
Formel-2-Fahrer 2020
DAMS: Sean Gelael, Dan Ticktum
Virtuosi: Guanyou Zhou, Callum Ilott
ART: Marcus Armstrong, Christian Lundgaard
Carlin: Yuki Tsunoda, Jehan Daruvala
Campos: Jack Aitken, Guilherme Samaia
Charouz: Louis Delétraz, Pedro Piquet
MP: Nobuharu Matsushita, Felipe Drugovich
Prema: Mick Schumacher, Robert Shwartzman
Trident: Roy Nissany, Marino Sato
Hitech: Luca Ghiotto, Nikita Mazepin

Mick Schumacher und die Stationen seiner Karriere


 

Fotos: LAT/FIA Formula 2

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.