Formel E

Formel E: Alle Fahrer Autos und Teams 2019

Formel E: Alle Fahrer, alle Teams

Vier Deutsche, sechs Rookies

Ein neuer Rennstall, sechs neue Fahrer, insgesamt vier Deutsche: Das Fahrerfeld für die neue Formel-E-Saison ist voll. Wir haben alle Zahlen und Infos.
Die meisten Motorsportler hangeln sich so langsam Richtung Winterschlaf. Nicht die Formel E. Da geht es am 15. Dezember in Riad mit dem Saisonauftakt schon wieder los. Jetzt stehen auch alle 22 Fahrer fest.
Mit Daniel Abt (Audi Sport Abt Schaeffler), André Lotterer (DS Techeetah), Pascal Wehrlein (Mahindra) und Maximilian Günther (Dragon) sind vier Deutsche dabei. Wehrlein muss in Riad noch zuschauen, weil Mercedes ihm keine Freigabe erteilt. Für ihn springt Felix Rosenqvist ein.
Wehrlein und Günther sind zwei von sechs Rookies. Neu dabei sind auch Felipe Massa (Venturi), Alexander Sims (BMW Andretti), Gary Paffett (HWA) und Stoffel Vandoorne (HWA). Fünf Piloten waren dagegen schon bei allen 45 Formel-E-Rennen der Geschichte am Start: Abt, Lucas di Grassi (Audi Sport Abt Schaeffler), Sam Bird (Virgin-Audi), Jérôme D’Ambrosio (Mahindra) und Nelson Piquet junior (Jaguar). Audi hat daher mit 90 Rennen die erfahrendste Paarung, HWA dagegen hat zwei Neulinge unter Vertrag. 
Günther ist mit seinen 21 Jahren der jüngste Fahrer im Feld. Paffett mit 37 Jahren der älteste. Im Schnitt bringen es die Fahrer auf 22 Formel-E-Rennen und 29,8 Jahre. Neun der 22 Fahrer waren schon in der Formel 1 aktiv, der erfolgreichste davon: Felipe Massa. 
In der Bildergalerie zeigen wir alle Fahrer und Teams der Saison 2018/2019.

Formel E: Alle Fahrer Autos und Teams 2019

Autor: Michael Zeitler

Fotos: Picture Alliance / Hersteller

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.