Formel E: Die Titelfavoriten

Formel E: Die Titelfavoriten

BMW-Pilot kann noch Meister werden

Vom 5. Bis 13. August fährt die ABB FIA Formel E ihre Finalrennen in Berlin. Das sind die Favoriten
Maximilian Günther: Sieg in Santiago de Chile, Platz zwei in Marokko – der Oberstdorfer Maximilian Günther (23) ist der jüngste Formel-E-Sieger aller Zeiten. Der BMW-Andretti-Pilot (stark im Quali) liegt auf Platz vier (44 Punkte).
Jean-Éric Vergne: Zweimal war der Franzose (30) schon Formel-E-Meister – öfter als jeder andere. Der Saisonstart war durchwachsen,  aber die 36 Punkte Rückstand kann er im Topteam DS Techeetah locker aufholen.
Antonio Felix Da Costa: Der Portugiese (28) führt für DS Techeetah die Tabelle an, war in den letzten drei Rennen einmal Sieger und zweimal Zweiter. Der ehemalige Red-Bull-Junior profitiert von der starken Rennpace seines DS.
Mitch Evans: Der 26-jährige Neuseeländer ist mit elf Punkten Rückstand Verfolger Nummer eins von Tabellenführer Antonio Felix da Costa. Jaguar ist in dieser Saison erstmals richtig bei der Musik und im Titelkampf dabei.
Fahrerwertung:
1 Antonio Felix da Costa (P) 67 Pkt.
2 Mitch Evans (NZ) 56 Pkt.
3 Alexander Sims (GB) 46 Pkt.
4 Maximilian Günther (D) 44 Pkt.
5 Lucas di Grassi (BR) 38 Pkt.
6 Stoffel Vandoorne (B) 38 Pkt.
7 Edoardo Mortara (CH) 32 Pkt.
8 Jean-Eric Vergne (F) 31 Pkt.
9 Oliver Rowland (GB) 30 Pkt.
10 Sam Bird (GB) 29 Pkt.
12 André Lotterer (D) 25 Pkt.
14 Pascal Wehrlein (D) 14 Pkt.
17 Daniel Abt (D) 8 Pkt.
 
Teamwertung:
 
1 DS Techeetah 98 Pkt.
2 BMW-Andretti 90 Pkt.
3 Jaguar 66 Pkt.
4 Nissan e.dams 57 Pkt.
5 Mercedes 56 Pkt.
6 Audi Sport Abt Schaeffler 46 Pkt.
7 Virgin-Audi 39 Pkt.
8 Venturi-Mercedes 34 Pkt.
9 Porsche 25 Pkt.
10 Mahindra 17 Pkt.
11 Dragon 2 Pkt.
12 Nio333-Dragon 0 Pkt.

Fotos: BMW

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.