Hyundai i30 Facelift (2020): Teaser, Premiere, Genf

Hyundai i30 Facelift (2020): Teaser, Premiere, Genf

Erste Bilder: i30 wird sportlicher

Hyundai hat erste Teaserbilder zum i30 Facelift veröffentlicht. Die zeigen: Der Kompakte aus Korea wirkt jetzt deutlich sportlicher.
Es gibt erste Teaserbilder vom Hyundai i30 Facelift! Als kleinen Vorgeschmack präsentieren die Koreaner zwei Frontansichten des Kompakten in der sportlichen Ausstattung N-Line. Darauf ist die neue v-förmige LED-Signatur gut zu erkennen. Der Kühlergrill bekommt nicht nur ein neues Wabengitter, er wächst auch leicht und bekommt eine eckigere Form.

Premiere ist auf dem Autosalon Genf im März

Die größeren Lufteinlässe lassen das Facelift des i30 deutlich sportlicher wirken.

Zusammen mit den größeren Lufteinlässen in der überarbeiteten Frontschürze verleiht das Ensemble dem i30 Facelift ein deutlich sportlicheres Auftreten. Weitere Ansichten des Autos gibt es zwar noch nicht, Hyundai verspricht aber eine neu entworfene Heckschürze, überarbeitete Rückleuchten, neue Felgen in den Größen 16 bis 18 Zoll und ein neues digitales Kombiinstrument. Das wächst auf 10,25 Zoll. Die Weltpremiere des gelifteten Hyundai i30 findet auf dem Autosalon in Genf (5. bis 15. März 2020) statt. Der Preis dürfte ungefähr auf dem bisherigen Niveau bleiben. Aktuell kostet der i30 mindestens 17.990 Euro (Ersparnis bei carwow.de bis zu 7010 Euro).
Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.