Gebrauchtwagen-Test Mercedes B-Klasse (W 246)

Gebrauchtwagen-Test Mercedes B-Klasse (W 246)

Mercedes B-Klasse (W 246): Gebrauchtwagen-Test

Gebrauchte B-Klasse im Check: Ein Benz für Jung und Alt?

Als kompaktes Raumwunder ist die Mercedes B-Klasse (W 246) für Familien und reiselustige Senioren interessant. So schlägt sich der Van im Gebrauchtwagen-Test.
Prestige und Praxis sind oftmals zwei grundverschiedene automobile Welten. So haftet der kompakten Mercedes B-Klasse der Ruf eines Rentnermodells an, das sagt zum Glück aber überhaupt nichts über ihre inneren Werte aus. Während es an Bord der parallel angebotenen dritten A-Klasse-Generation intim-eng zuging, punktet die vom Marketing vollmundig als Sports Tourer titulierte B-Klasse (W 246) mit einem Van-ähnlichen Raumangebot.
Auf allen fünf leicht erhöhten Sitzplätzen finden Erwachsene angenehm Platz. Die 2011 angelaufene zweite B-Klasse-Generation bemüht sich mit einer frischen Optik um einen jugendlicheren Auftritt: Spätestens wenn das Modell wie unser Testwagen vom Autohus in Bremen als AMG Line mit dicken Schürzen, 18-Zoll-Doppelspeichen-Rädern und roten Kontrastkedern im belederten Innenraum vorfährt, wirkt der Hochdach-Benz fast sogar ein bisschen cool. Die sportliche Image-Kurskorrektur zielte frontal auf den ärgsten Konkurrenten, den BMW 2er Active Tourer, ab.

Gebrauchtwagen mit Garantie

10.870 €

Mercedes-Benz B 180 , Diesel

113.550 km
80 kW (109 PS)
10/2014
Zum Inserat
Diesel, 4.1 l/100km (komb.) CO2 109 g/km*
11.990 €

Mercedes-Benz B 200 el SP, Benzin

94.402 km
115 kW (156 PS)
05/2014
Zum Inserat
Benzin, 5.9 l/100km (komb.) CO2 138 g/km*
12.500 €

Mercedes-Benz B 180 SportPaket, Benzin

107.500 km
90 kW (122 PS)
06/2014
Zum Inserat
Benzin, 6.1 l/100km (komb.) CO2 141 g/km*
12.750 €

Mercedes-Benz B 180 , Diesel

97.000 km
80 kW (109 PS)
09/2014
Zum Inserat
Diesel, 4.1 l/100km (komb.) CO2 108 g/km*
12.888 €

Mercedes-Benz B 180 AUTOMATIK, Diesel

137.500 km
80 kW (109 PS)
04/2014
Zum Inserat
Diesel, 4.1 l/100km (komb.) CO2 107 g/km*
12.900 €

Mercedes-Benz B 200 Chrom-Paket, Benzin

92.774 km
115 kW (156 PS)
10/2013
Zum Inserat
Benzin, 5.9 l/100km (komb.) CO2 137 g/km*
12.950 €

Mercedes-Benz B 180 1.8 abn, Diesel

84.500 km
80 kW (109 PS)
12/2013
Zum Inserat
Diesel, 4.6 l/100km (komb.) CO2 122 g/km*
Mercedes-Benz B 180 , Diesel +

27568 Bremerhaven, Autohaus Manikowski GmbH & Co.KG

Mercedes-Benz B 200 el SP, Benzin +

30966 Hemmingen, Autohaus Rindt & Gaida GmbH

Mercedes-Benz B 180 SportPaket, Benzin +

88048 Friedrichshafen, AMF Auto-Müller GmbH

Mercedes-Benz B 180 , Diesel +

31582 Nienburg, Autohaus Anders GmbH Autorisierter Mercedes-Benz Verkauf und Service

Mercedes-Benz B 180 AUTOMATIK, Diesel +

49586 Neuenkirchen, NORDSTERNE GmbH & CO. KG

Mercedes-Benz B 200 Chrom-Paket, Benzin +

49661 Cloppenburg, Paul Lüske GmbH - Autorisierter Mercedes-Benz Verkauf & Service

Mercedes-Benz B 180 1.8 abn, Diesel +

49828 Neuenhaus, Autohaus Hindriks GmbH

Die Fahrwerksabstimmung fällt unnötig hart aus

Alles frisch: Feiner Fahrerplatz mit großem Monitor und zahlreichen AMG-Zierelementen.

©Sandra Beckefeldt / AUTO BILD

Doch das erfreulich agile Fahrverhalten wird leider durch eine (viel zu) straffe Feder-Dämpfer-Abstimmung erkauft: Egal ob ein Gullydeckel zu tief gesetzt oder eine Asphaltkante hart angeflickt ist – dieser Benz deckt jeden Straßenbaumangel schonungslos auf. Zum Glück reichen die ergonomisch geformten, gut gepolsterten Sportsitze nicht jeden Schlag 1:1 an die Bandscheiben durch. Unser vier Jahre alter B 200 d kombiniert auf dem Papier schwäbischen Geiz mit 300 Newtonmeter Drehmoment. Der 2,1 Liter große Euro-6-Diesel leistet maximal 136 PS und klingt kaum seidiger als der berühmte Sack Nüsse.
Seine bewegte Vergangenheit dokumentieren knapp 180.000 Kilometer auf dem Tacho, anzumerken ist sie dem scheckheftgepflegten Exemplar nicht. Alle Oberflächen wirken frisch, die Polster keinesfalls durchgesessen. Lediglich die Türverkleidungen zirpen auf Kopfsteinpflaster. Beim Bühnencheck fällt nur eine angeschlagene Triebwerksverkleidung auf.

Das leidige Thema Rost kommt hier nicht zum Tragen

Bei einigen Modellen kam es zu Federbrüchen aufgrund von Durchrostungen. Beim Testwagen sah alles gut aus.

©Christoph Börries / AUTO BILD

Rostprobleme konnten wir an diesem Fahrzeug aus der ab 2014 gebauten Facelift-Serie nicht beobachten. Das leidige Gammel-Thema verfolgt Mercedes seit vielen Jahren. Beim Vorgänger unserer B-Klasse waren Federbeine, Türen und Falze betroffen, beim aktuellen Modell sind es bis jetzt oft "nur" die Türunterkanten. Immerhin: Mercedes hat Angst vor Imageschäden, tauscht schnell und leise auf Kulanz. In einigen Fällen sorgte die voranschreitende Oxidation auch für gebrochene Federn. Deutlich häufiger und nicht weniger sicherheitsrelevant: Spinnereien in der Bordelektronik. Bei einer B-Klasse im AUTO BILD-Dauertest (Endnote 2-) sorgte immer wieder der unüberlegt agierende Kollisionswarner für Adrenalinschübe, wenn er ohne erkennbaren Grund bei Tempo 180 eine Vollbremsung einleitete, um anschließend im Notlaufprogramm mit 80 km/h die Laster zu blockieren. Erst das Aufspielen einer neuen Software half.

Technische Daten: B 200 d
Motor Vierzylinder/vorn quer
Ventile/Nockenwellen 4 pro Zylinder/2
Hubraum 2143 cm³
Leistung 100 kW (136 PS) bei 3300/min
Drehmoment 300 Nm bei 1400/min
Höchstgeschw. 210 km/h
0–100 km/h 9,9 s
Tank/Kraftstoff 50 l/Diesel
Getriebe/Antrieb Sechsgang man./Vorderrad
Länge/Breite/Höhe 4359/1786/1557 mm
Kofferraumvolumen 486/1545 l
Leergewicht/Zuladung 1485/540 kg

Die Motorenpalette hat für jeden Geschmack etwas zu bieten

Breit gefächert ist die B-Klasse-Antriebspalette: Ausreichend kraftvoll und gut verfügbar ist der Benziner B 180 mit 122 PS. Die Diesel von 90 PS bis 177 PS sprechen primär Vielfahrer an. Selten anzutreffen, aber mit 240 km/h schnell wie ein GTI ist der B-250-Benziner mit starken 211 PS. Bergbewohner dürften sich über die 4matic-Allradmodelle freuen. Mit Erdgas fährt der 156 PS starke B 200 Natural Gas Drive. Nochmals exotischer ist der mit abgespeckter Tesla-Technik versehene Elektro-B 250 e: Er hat knapp 200 Kilometer NEFZ-Reichweite, kommt real aber eher 100 bis 130 Kilometer weit. Je nach Motorisierung gab es entweder ein Sechsgang-Schaltgetriebe oder (wahlweise) den 7-Gang-Doppelkuppler. Und bei einer solchen Angebotsbreite sollte zwischen Prestige und Praxis jeder was finden.

Gebrauchtwagen-Test Mercedes B-Klasse (W 246)

Mercedes B-Klasse 200 d AMG LineMercedes B-Klasse 200 d AMG LineMercedes B-Klasse 200 d AMG Line
Fazit: Diese B-Klasse ist keine B-Ware! Ein flexibler Innenraum mit viel Platz, viele Ausstattungsoptionen und die gute Langzeitqualität machen den Benz zum Kauftipp. Günstige Modelle sind daher leider selten.

Kosten: Mercedes B 200 d
Unterhalt
Testverbrauch 5,5 l D/100 km
CO2 111 g/km
Inspektion 350-650 Euro
Haftpflicht (15)* 425 Euro
Teilkasko (21)* 500 Euro
Vollkasko (21)* 892 Euro
Kfz-Steuer (Euro 6) 241 Euro
Ersatzteilpreise**
Lichtmaschine (AT) 1181 Euro
Anlasser (AT) 842 Euro
Wasserpumpe (AT) 521 Euro
Zahnriemen entfällt, da Kette
Nachschalldämpfer 695 Euro
Kotflügel vorn links, lackiert 701 Euro
Bremsscheiben und -klötze 420 Euro
*Onlinetarif der HUK24-Versicherung: Zulassung in Hamburg, Fahrer nur Versicherungsnehmer und Partner (25 Jahre alt), jährliche Fahrleistung 15.000 km, Schadensfreiheitsklasse 1; **Preise inklusive Arbeitslohn und 19 Prozent Umsatzsteuer

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).

Fotos: Sandra Beckefeldt / AUTO BILD

Stichworte:

Kompaktvan

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.