Neuer Seat Leon (2020): Innenraum

Neuer Seat Leon (2020): Innenraum

Erster Blick in den neuen Leon

Ende Januar präsentiert Seat die vierte Generation des Leon. Vorab erlauben die Spanier einen kurzen Blick ins Cockpit. AUTO BILD hat neue Infos!
Der neue Seat Leon hat am 28. Januar 2020 Weltpremiere! Der spanische Kompakte nutzt als dritter Ableger die MQB Evo-Plattform, auf der bislang nur der Golf 8 und der neue Skoda Octavia stehen. In einem Video zeigt Seat jetzt zum ersten Mal den Innenraum des neuen Leon!

Eine Mischung aus Golf und Cupra Formentor

Sportliches Lenkrad und Fahrerorientierung: Die Studie Cupra Formentor zeigte offenbar schon viel vom Leon-Cockpit.

Das Video ist recht dunkel gehalten, trotzdem offenbaren sich bei genauem Hinsehen einige Details im Leon-Innenraum. Da wäre zunächst die Cockpit-Architektur mit zwei Bildschirmen wie im Golf: Digitale Instrumente werden durch einen zentralen Monitor im Widescreen-Format ergänzt. Der Zentralmonitor scheint stark Richtung Fahrer geneigt zu sein. Außerdem gut erkennbar: der neue, stummelige DSG-Wahlhebel – auch er ist aus dem neuen Golf bekannt. Dazu bekommt der nächste Leon ein sportlich angehauchtes Lenkrad mit einer Spange im Alu-Look. Es erinnert, wie übrigens auch der Rest des Innenraums, an die Cupra-Studie Formentor. Das Ambiente-Licht durchläuft das Cockpit unterhalb der Fensterlinie. In voller Beleuchtung sehen wir den Innenraum des Leon dann Ende Januar 2020.
Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.