Nissan Magnite (2020)

Nissan Magnite Concept (2021): Indien, Innenraum, Preis, Bilder, Motoren, Marktstart

Nissan Magnite für Indien: So stylisch kann das Innere eines Kleinwagen-SUVs sein

Nissan zeigt endlich Innenraumbilder seiner Studie Magnite für Indien. Das Innere des kleinen SUVs macht ordentlich was her. AUTO BILD hat die Infos.
Mitte Juli 2020 hat Nissan die Studie Magnite, das kleinste SUV der Marke für Indien, enthüllt. Bislang kannten wir nur das Äußere, jetzt gibt es auch erste Bilder des Innenraums. Und der sieht deutlich hochwertiger aus, als man es von einem SUV dieser Größe erwartet. Das optische Highlight der Studie ist ohne Zweifel das Dekor des Armaturenbretts, das an die Schuppen eines Reptils in der Sonne erinnert. In ein metallisch wirkendes Material sind ovale, rot lackierte Vertiefungen eingelassen. Zur Beifahrertür hin ist die Fläche ebenfalls rot lackiert.
Testsieger bei Amazon & eBay Zum Angebot

Aukey Dashcam FHD 1080P

Preis*: 54,99 Euro

Garmin DriveSmart™ 65

Preis*: 255,44 Euro

Mpow Handyhalter fürs Auto

Preis*: 9,98 Euro

*Preis: Amazon-Preis am 12.01.2021
Hier geht's zu allen Testsiegern

Es dominieren die Farben Rot und Schwarz

Die roten Akzente auf Sitzen und Türtafeln finden sich auch im Fond des SUVs.

Mittig thront ein Zentraldisplay mit einer acht Zoll großen Bildschirmdiagonale, darunter befindet sich die Klimabedieneinheit. Hinter dem Lenkrad ist ein digitales Cockpit zu erkennen. Der Mitteltunnel beherbergt lediglich den Startknopf und den Schalthebel. Die Sitze scheinen mit Kunstleder bezogen zu sein. Sie sind teilweise mit dunkelroten Akzenten ausgestattet, genau wie die Türtafeln. Das gilt sowohl für die Vorder- als auch für die Rücksitze. Der Rest des Innenraums ist in Schwarz gehalten, bis auf einige Details aus gebürstetem Aluminium an den Lüftungsdüsen, dem Mitteltunnel und den Türen. Außerdem sollen ein Tempomat, eine 360-Grad-Kamera und Smartphone-Anbindung an Bord sein.

So günstig kann ein Auto sein

Bei den Motoren ist die Auswahl überschaubar. Es gibt je einen Dreizylinder-Sauger und -Turbo.

Das alles passt gut zum Gesamtauftritt der Studie. Auch von außen präsentiert sich das weniger als vier Meter lange SUV ziemlich erwachsen und in Rot, Schwarz und Aluminium. Der Nissan Magnite wird nur in Indien angeboten, dort soll er 2021 an den Start gehen und zwar mit nur zwei Motorenoptionen. Es gibt einen Einliter-Dreizylinder-Sauger mit 73 PS und einen Turbo-Dreizylinder mit dem gleichem Hubraum und 96 PS. Standardmäßig ist eine Fünfgang-Schaltung an Bord, optional gibt es eine Automatik. Der Basispreis fällt in Indien deutlich niedriger aus, als wir es gewohnt sind. Laut Autocar India liegt er bei 525.000 Rupien – umgerechnet 5912 Euro.

Stichworte:

SUV

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

 

Service