Nissan Qashqai 1.6 dCi: Gebrauchtwagen, Kompakt-SUV, Diesel, kaufen, Preis

Wenig gelaufenes Kompakt-SUV Nissan Qashqai Diesel unter 10.000 Euro

Der Nissan Qashqai ist ein vielverkauftes SUV. Kein Wunder, dem Japaner kann man wenig vorwerfen. Hier ist ein gebrauchter Diesel mit kaum Kilometern für wenig Geld.
Als "pure Streetart" – also echte Kunst von der Straße– bezeichneten die hauseigenen Marketingstrategen den Nissan Qashqai im Katalog 2013. Das ist sicher übertrieben. Aber ein durchdachtes, zuverlässiges und beliebtes Kompakt-SUV, das zudem alles andere als hässlich ist, war der Japaner schon immer. Auch in der ersten Generation von 2007 bis 2013, als Fünf- wie als Siebensitzer. Ein solches Spätexemplar mit Erstzulassung August 2013 (also nach dem Facelift 2010) steht jetzt als Gebrauchtwagen Nissan Qashqai 1.6 dCi Acenta in Halle an der Saale zum Verkauf. Für nur 9990 Euro, weniger als zwei Fünftel des damaligen Mindest-Neupreises von 25.940 Euro.

Gebrauchtwagen mit Garantie

9.990 €

Nissan Qashqai 1.6 dCi Acenta 4x2, Diesel

33.928 km
96 kW (131 PS)
08/2013
Nissan Qashqai 1.6 dCi Acenta 4x2, Diesel +

06122 Halle, PS Union GmbH Autohaus Halle-West

Zum Inserat
Diesel, 4.5 l/100km (komb.) CO2 119 g/km*
Der in England gebaute Qashqai war bei seiner Geburt einer der Wegbereiter für das mittlerweile unfassbar gefragte Segment der Kompakt-SUVs. Und obwohl die Zahl der Konkurrenten (u.a. VW Tiguan, Ford Kuga, Hyundai Tucson) massiv gewachsen ist, behauptet sich der Trendsetter bis heute im Haifischbecken der stadttauglichen SUVs. Kein Wunder, dass die dritte Generation in den Startlöchern steckt und vermutlich im kommenden Jahr auf den Markt kommen wird. Der damals 4,33 Meter lange, 1,78 Meter breite und 1,61 Meter hohe Qashqai überzeugt seit jeher mit trendigem SUV-Schick, angenehm hoher Sitzposition, einer überdurchschnittlichen Grundausstattung und ordentlich Raum. Der TÜV-Report vermerkte jedoch beim Typ J10 (erste Generation) schwache Bremsscheiben, knackende Gelenke am Fahrwerk, Ölverlust, anfällige Beleuchtung und Probleme mit der Geräuschdämmung. Im AUTO BILD-Kummerkasten gab es Klagen über undichte Stoßdämpfer sowie festsitzende Bremssättel und quietschende Bremsen. Dies alles gilt es beim Kauf zu beachten oder zu überprüfen.

In der Anzeige bleiben einige Fragen offen

In den Qashqai der ersten Generation als Fünfsitzer passen 400 Liter Zuladung.

©PS Union GmbH Autohaus /heycar

Der hier angebotene Qashqai Acenta in graumetallic hat einen kräftigen 1,6-Liter-Dieselmotor mit 131 PS und Schaltgetriebe an Bord. In der Ausstattungsliste fallen unter anderem die Zweizonen-Klimaautomatik, die Freisprechanlage, das Leder-Multifunktionslenkrad, die mittige Armlehne und die Einparksensoren hinten auf. Mit nicht mal 34.000 gefahrenen Kilometern ist der Diesel-Nissan extrem wenig herumgekommen, aber laut Anzeige nicht scheckheftgepflegt. Was etwas stutzig macht, ist, dass Angaben über den generellen Zustand (unfallfrei oder nicht?) und die nächste Hauptuntersuchung fehlen. Die Zahl der Vorbesitzer wird mit 0 angegeben. Hier sollte auf jeden Fall nachgefragt werden.

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).

Fotos: PS Union GmbH Autohaus /heycar

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.