Praktische Kombis mit sparsamem Dieselmotor und dem gewissen Etwas sind eine Spezialität von Peugeot. 1970, als die Deutschen noch Käfer fuhren, ging es los. Mit dem 304 Break. Ein 45-PS-Diesel musste sich damals mächtig anstrengen, um den 4,14-Meter-Packesel in Schwung zu halten.
Neuwagen online kaufen
Peugeot 308 SW BlueHDi 130

Peugeot 308 SW HDi 130 bei carwow.de

Sichern Sie sich die besten Angebote für den Peugeot 308 SW HDi 130 und sparen Sie bei carwow.de bis zu 2670 € gegenüber UVP.


Die neueste Alltagskombination der Franzosen heißt 308 SW und kommt mit Selbstzünder auf immerhin 130 PS. Vom Pragmatismus vergangener Tage ist allerdings nicht mehr viel zu sehen. Mit dynamischen Linien und einem perfekt integrierten Heck mit waagerechten Leuchten wirkt der SW wie aus einem Guss. Die Front mit den schmalen Scheinwerfern und dem großen Löwenmaul strahlt Selbstbewusstsein aus. Die sachliche, etwas brave Aura, die kompakte Kombis häufig umgibt, kontert er souverän mit frankophiler Eleganz.
Peugeot 308 SW BlueHDi 130
Kompaktkombi: Mit 608 bis 1634 Litern ist das Laderaumvolumen in seiner Klasse Mittelmaß. Die Zuladung ist zu gering.

Bei der Zuladung dürfte es ruhig mehr sein

Kommt bei so viel Außendarstellung der praktische Nutzen unter die Räder? Fangen wir gleich am Heck an. Gegenüber der Limousine ist der SW um 27 Zentimeter gewachsen und fasst je nach Stellung der leider nur zweigeteilten Rückbank zwischen 608 und 1634 Liter. Das ist ordentlich, in dieser Klasse aber nur Mittelmaß. Bei Octavia, Golf und Focus geht immer locker eine Kiste Merlot mehr rein. Noch ärgerlicher aber ist die mit 450 Kilogramm relativ geringe Zuladung.

Fahrzeugdaten

Modell
Peugeot 308 SW HDi 130
Abzweigung
Motor Bauart/Zylinder
Abzweigung
Abzweigung
Einbaulage
Abzweigung
Abzweigung
Ventile/Nockenwellen
Abzweigung
Abzweigung
Nockenwellenantrieb
Abzweigung
Abzweigung
Hubraum
Abzweigung
Abzweigung
kW (PS) bei 1/min
Abzweigung
Abzweigung
Nm bei 1/min
Abzweigung
Abzweigung
Vmax
Abzweigung
Abzweigung
Getriebe
Abzweigung
Abzweigung
Antrieb
Abzweigung
Abzweigung
Bremsen vorn/hinten
Abzweigung
Abzweigung
Testwagenbereifung
Abzweigung
Abzweigung
Reifentyp
Abzweigung
Abzweigung
Radgröße
Abzweigung
Abzweigung
Abgas CO2
Abzweigung
Abzweigung
Verbrauch*
Abzweigung
Abzweigung
Tankinhalt
Abzweigung
Abzweigung
Kraftstoffsorte
Abzweigung
Abzweigung
SCR-Kat/Ad-Blue-Tankinhalt
Abzweigung
Abzweigung
Vorbeifahrgeräusch
Abzweigung
Abzweigung
Anhängelast gebr./ungebr.
Abzweigung
Abzweigung
Stützlast
Abzweigung
Abzweigung
Kofferraumvolumen
Abzweigung
Abzweigung
Länge/Breite/Höhe
Abzweigung
Abzweigung
Radstand
Abzweigung
Abzweigung
Grundpreis
Abzweigung
Abzweigung
Testwagenpreis (wird gewertet)
Abzweigung
Vierzylinder, Turbo
vorn quer
4 pro Zylinder/2
Zahnriemen
1499 cm³
96 (130)/3750
300/1750
208 km/h
Achtstufenautomatik
Vorderradantrieb
Scheiben/Scheiben
225/40 R 18 Y
Michelin Primacy 4 S1
7,5 x 18"
123 g/km
4,6 l
53 l
Diesel
S/17 l
68 dB(A)
1500/730 kg
70 kg
608–1634 l
4636/1852–2062**/1442 mm
2732 mm
32.950 Euro
40.240 Euro
Wenn es im Sommerurlaub in die Provence geht, müssen Familie und Gepäck vorab auf die Waage. Wenn nichts mehr geht, nimmt er immerhin bis zu 1,5 Tonnen an den Haken. In Reihe zwei rächt sich beim Einsteigen die flache Dachlinie – wer die Rübe nicht weit einzieht, riskiert Kopfnüsse. Der Sitzkomfort hinten geht in Ordnung, vorn verwöhnen die großen und gut ausgeformten GT-Sitze. Zwar bieten die weichen Wangen nicht den Seitenhalt, den sie optisch versprechen, aber Schnellfahren liegt eh nicht im Naturell des 308.

Antrieb und Fahrwerk bilden ein gutes Duo

Der 1,5-Liter-Diesel hat ein ruhiges Gemüt. In Kombination mit der Ausstattung GT steht ihm serienmäßig eine Achtstufen-Wandlerautomatik von Aisin zur Seite. Ein überzeugendes Team. Der Vierzylinder wuchtet seine 300 Nm schon bei 1750 Umdrehungen an die Kurbelwelle, die aufmerksame Automatik dankt es mit hohen Fahrstufen für ein niedriges Drehzahl- und Geräuschniveau.

Messwerte

Modell
Peugeot 308 SW HDi 130
Abzweigung
Beschleunigung
Abzweigung
Abzweigung
0–50 km/h
Abzweigung
Abzweigung
0–100 km/h
Abzweigung
Abzweigung
0–130 km/h
Abzweigung
Abzweigung
0–160 km/h
Abzweigung
Abzweigung
Zwischenspurt
Abzweigung
Abzweigung
60–100 km/h
Abzweigung
Abzweigung
80–120 km/h
Abzweigung
Abzweigung
Leergewicht/Zuladung
Abzweigung
Abzweigung
Gewichtsverteilung v./h.
Abzweigung
Abzweigung
Wendekreis links/rechts
Abzweigung
Abzweigung
Sitzhöhe
Abzweigung
Abzweigung
Bremsweg
Abzweigung
Abzweigung
aus 100 km/h kalt
Abzweigung
Abzweigung
aus 100 km/h warm
Abzweigung
Abzweigung
Innengeräusch
Abzweigung
Abzweigung
bei 50 km/h
Abzweigung
Abzweigung
bei 100 km/h
Abzweigung
Abzweigung
bei 130 km/h
Abzweigung
Abzweigung
Verbrauch
Abzweigung
Abzweigung
Sparverbrauch
Abzweigung
Abzweigung
Testverbrauch
Durchschnitt der 155-km-Testrunde (Abweichung zur WLTP-Angabe)
Abzweigung
Abzweigung
Sportverbrauch
Abzweigung
Abzweigung
CO2 (Testverbrauch)
Abzweigung
Abzweigung
Reichweite (Testverbrauch)
Abzweigung
3,5 s
11,2 s
19,3 s
31,8 s
6,4 s
8,9 s
1500/450 kg
59/41 %
11,2/11,2 m
545 mm
34,2 m
34,1 m
58 dB(A)
65 dB(A)
69 dB(A)
4,2 l/100 km
5,5 l/100 km
(+20 %)
7,2 l/100 km
145 g/km
960 km

Gekonnt arrangiert sich der Antrieb mit dem komfortablen Fahrwerk, das sich höchstens bei kurzen Stößen verschluckt, und der angenehmen, wenn auch etwas rückmeldungsarmen Lenkung. Eine gelungene Komposition, die nächste Urlaubstour kann kommen.
Peugeot 308 SW BlueHDi 130
Hübsches Blechkleid: Das Kombi-Heck ist perfekt integriert, die Linien sind dynamisch, die Front strahlt Selbstbewusstsein aus.
Zumal auch die Reisekasse geschont wird. Im Test genügten 5,5 Liter, ruhig über die Landstraße bewegt, sind es gerade mal knapp über vier. Mit der Reichweite von 960 Kilometern meistert er die Strecke Hamburg–Paris nonstop. Schlucken müssen wir nur beim Preis. Mindestens 38.900 Euro als GT, immerhin 30.950 Euro für den handgeschalteten Active Pack. Viel für einen kompakten Kombi. Das war früher bei Peugeot auch anders.

Bildergalerie

Peugeot 308 SW BlueHDi 130
Peugeot 308 SW BlueHDi 130
Peugeot 308 SW BlueHDi 130
Kamera
Peugeot 308 SW HDi 130 im Test

Fazit

Als Diesel bietet der 308 SW viel Fahrkomfort bei niedrigem Verbrauch. Das Ganze eigenständig verpackt. Schade, dass er bei Platz, Fahrdynamik, Bedienung und Preis nur Durchschnitt bleibt. AUTO BILD-Testnote: 3