Renault Arkana im ersten Check

Renault Arkana im ersten Check

Renault Arkana (2021): Test, SUV-Coupé, Motor, Preis

Der Arkana ist Renaults Antwort auf BMW X4, Mercedes GLC Coupé & Co.

Mit dem neuen Arkana bringt Renault ein Schrägheck-SUV im Stil des BMW X4. AUTO BILD ist den 140 PS starken Mildhybrid gefahren.
Die Sache mit der Coupé-Linie im Dach beherrschen bei den SUVs fast nur die deutschen Premiumhersteller. Bis jetzt, denn nun bringt Renault den Arkana. Das Schrägheck-SUV ist nicht nur viel günstiger als GLC Coupé und Co. Er fällt auch eine halbe Nummer kleiner aus als seine rund 4,80 Meter langen Premiumkollegen. Trotzdem knausert der Arkana nicht übertrieben mit dem Platz: Beim Einstieg in Reihe zwei heißt es zwar Kopf einziehen, doch die Rübe findet nach oben hin genügend Luft, zumindest unterhalb von 1,85 Meter Körperlänge.
Beste Produkte für den Rädertausch Zum Angebot

Kunzer WK 1075 FSH

Testsieger

Preis*: 219,00 Euro

Michelin 92416

Preis-Leistungssieger

Preis*: 59,99 Euro

Hazet 5122-3 CT

Testsieger

Preis*: 146,53 Euro

Goodyear 75522

Preis-Leistungssieger

Preis*: 49,99 Euro

Makita DTW 285

Testsieger

Preis*: 169,00 Euro

*Preis: Amazon-Preis am 23.06.2021
Zur ersten Fahrt steht uns der Basisbenziner zur Verfügung. Der macht seine Sache überraschend anständig, denn der vernünftig gedämmte Turbo treibt das bullig wirkende SUV munter voran. Auch weil Renault grundsätzlich auf Allrad verzichtet, wiegt die Fuhre nur schlanke 1,4 Tonnen. Und dafür reicht der Benziner mit seinen 260 Newtonmetern dann doch, zumindest unbeladen (bis 526 kg Zuladung). Liegt auch daran, dass der Verbrenner nicht allein rackert, sondern vom neuen 12-Volt-Mildhybrid-System flankiert wird (Lithium-Ionen-Akku unter dem Beifahrersitz) und der Startergenerator beim Beschleunigen mithilft. Auf der Autobahn wirkt der Antrieb auf dem Weg zur Höchstgeschwindigkeit zwar nicht überambitioniert, aber eben auch nicht zäh.

Bei der Abstimmung setzt der Arkana eher auf Komfort

Der sportliche Auftritt täuscht: Der Abrollkomfort bleibt mit den 18-Zoll-Rädern stets verträglich.

©Holger Karkheck / AUTO BILD

Noch besser gefällt uns, dass der Bordcomputer auf der Testfahrt Verbrauchswerte um acht Liter anzeigt. Das dürfte sich noch unterbieten lassen, denn wer im Eco-Modus den Gasfuß lupft, erblickt im sehr scharf darstellenden digitalen 10-Zoll-Kombiinstrument ein kleines grünes Auto mit Windböen am Heck – ein nett gestalteter Hinweis, dass der Arkana gerade mit abgeschaltetem Motor segelt und Sprit spart. Der dynamische Auftritt der R.S. Line kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Arkana fahrwerksseitig zwar straff, jedoch eher komfortabel ausgelegt ist. Der Abrollkomfort bleibt mit den 18-Zoll-Rädern (zum Sommerreifen-Test 2021 von AUTO BILD) stets verträglich, auch wenn man von der Verbundlenkerachse keine Feder-Kunststücke erwarten darf. 

Preis: Den Vollhybrid gibt's ab 32.500 Euro

Ordentlich: Mit 140 PS und leichter E-Unterstützung schafft der Arkana die 100 km/h in weniger als zehn Sekunden.

©Holger Karkheck / AUTO BILD

Das Doppelkupplungsgetriebe ruckt gelegentlich beim Anfahren – da fehlt wohl nur etwas Feintuning, sonst wechselt die Box erfreulich unauffällig die Gänge. Diesel sind nicht geplant, als weiterer Antrieb steht der aus dem Clio bekannte E-Tech 145 bereit. Den Vollhybrid gibt es ab der mittleren Ausstattungslinie Intens ab 32.500 Euro. Später folgt eine 160 PS starke Mildhybrid-Version. Auch das nicht wirklich krass, aber natürlich mit cooler Crossover-Linie. (Unterhaltskosten berechnen? Zum Kfz-Versicherungsvergleich)
Das Fazit: Der schicke Arkana hinterlässt einen stimmigen ersten Eindruck. Die sportliche Linie erfordert kaum Kompromisse, auf eine zu harte Fahrwerksabstimmung wurde verzichtet. Und der Platz in der zweiten Reihe geht auch in Ordnung.
AUTO BILD-Testurteil: 2
Technische Daten Renault Arkana • Motor: Vierzylinder, Turbo, vorn quer • Hubraum: 1332 cm³ • Leistung: 103 kW (140 PS) bei 4500/min • max. Drehmoment: 260 Nm bei 1750/min • Antrieb: Vorderradantrieb, 7-Gang-Doppelkupplung • Länge/Breite/Höhe: 4568/1802/1571 mm • Leergewicht: 1411 kg • Kofferraum: 513-1296 l • 0-100 km/h: 9,8 s • Vmax: 200 km/h • Verbrauch (WLTP): 5,3 l S/100 km • Abgas CO2: 122 g/km • Preis ab 27.850 Euro (zum Angebot: Ersparnis bei carwow.de bis zu 8249 Euro).

Renault Arkana im ersten Check

Renault Arkana TCe 140 EDCRenault Arkana TCe 140 EDCRenault Arkana TCe 140 EDC

Fotos: Holger Karkheck / AUTO BILD

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.