Mit dem Mégane E-Tech mischt Renault nun auch im Segment der elektrischen SUV mit. In der Basisausstattung "Equilibre" leistet der Renault Mégane E-Tech EV40 96 kW (130 PS), die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 150 km/h, den Standardsprint schafft der Franzose in glatten zehn Sekunden. Die Reichweite nach WLTP liegt bei 300 Kilometern.
Den E-Tech gibt es auch als EV60. Dann liegt die Reichweite nach WLTP bei 427 Kilometern, die Leistung beträgt 160 kW (220 PS). Das Basismodell mit kleinerer Batterie kostet 37.100 Euro. Privatkunden können aktuell jedoch dank eines attraktiven Leasing-Angebots eine große Summe Geld sparen.

Der Renault Mégane E-Tech ist in einem halben Jahr verfügbar

Bei sparneuwagen.de (Kooperationspartner von AUTO BILD) können Privatkunden den Renault Mégane E-Tech aktuell für nur 219 Euro brutto pro Monat leasen. Wie bei den meisten Elektroauto-Leasingdeals üblich, wird eine einmalige Sonderzahlung in Höhe von 6000 Euro fällig.
Dieser Betrag wird nach korrekter und fristgerechter Beantragung der Umweltprämie beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) aber voll erstattet. Voraussetzung für die Förderung ist eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten, die beim Mégane-Angebot erfüllt wird. Auch 36 Monate (230,19 Euro brutto) oder 48 Monate (220,73 Euro brutto) Laufzeit sind möglich.
Ab 2023 gibt es für elektrische Autos nicht mehr die volle Prämie. Die Lieferzeit des Renault Mégane E-Tech beträgt jedoch nur sechs Monate, sodass bei diesem Angebot die volle Summe erstattet wird – sollte nicht, wider Erwarten, eine Lieferverzögerung eintreten.
Vielfahrer sollten bei diesem Angebot ein paar Euro mehr in die Hand nehmen, denn die Freikilometer sind zunächst mit nur 5000 km pro Jahr angegeben. Gegen Aufpreis können auch 10.000 km (244,68 Euro brutto), 15.000 km (273,55 Euro brutto) und 20.000 km (307,23 Euro brutto) gewählt werden.

THG-Prämie auch beim E-Auto-Leasing möglich

Der elektrische Renault Mégane ist außerdem für die THG-Prämie qualifiziert, denn die gilt auch bei Leasing-Fahrzeugen. Um einen dreistelligen Betrag im Jahr ganz einfach wiederzubekommen, muss der Halter dies lediglich beim Umweltbundesamt anmelden. (Unterhaltskosten berechnen? Zum Kfz-Versicherungsvergleich!)

Zwei Jahre Renault Mégane E-Tech fahren für 6155 Euro

Zur monatlichen Rate kommen einmalig noch Überführungskosten in Höhe von 899 Euro brutto hinzu. Daraus ergeben sich – exklusive Umweltprämie – Gesamtleasingkosten von 6155 Euro brutto (24 mal 219 Euro plus 899 Euro). Optional kann die Lieferung bis vor die Haustür gewählt werden, die einmalig 399 Euro brutto kostet.
Dafür erhalten die Kunden einen frei konfigurierbaren Neuwagen, der serienmäßig mit 18-Zoll-Leichtmetallrädern, Einparkhilfe hinten, Müdigkeitserkennung, Geräuschsimulator, Rückfahrkamera, Schaltwippen am Lenkrad zur Rekuperation, beheizbarer Heckscheibe und manueller Klimaanlage ausgestattet ist.
Das Fahrzeug kann in jeder Niederlassung deutschlandweit (Frankfurt, Köln, Hamburg, Berlin und München) abgeholt werden. Aufgrund einer hohen Nachfrage kann das Angebot laut sparneuwagen.de kurzfristig nicht mehr verfügbar sein. Eine Übersicht mit allen interessanten Leasing-Deals gibt es hier!

Von

Kim-Sarah Biehl