Sidney Hoffmann: Tipps zum Einschätzen der Autogröße

Darum streichelt Sidney neue Autos

Sidney Hoffmann fährt bei der Rallye Hamburg-Berlin-Klassik 2019 mit und gibt Tipps, wie man die Größe eines Autos am besten einschätzt.
Wie weit kann ich noch fahren? Hab ich noch Platz vorne? Jetzt bloß nicht die Wand knutschen! Eine Situation, die jeder kennt, wenn man mit einem neuen Auto oder einem Leihwagen vorwärts einparken will. Sidney Hoffmann hat AUTO BILD verraten, wie er sich mit einem neuen Fahrzeug und dessen Abmessungen vertraut macht: "Wenn ich ein neues Auto habe, gehe ich mehrmals daran entlang und fühle es." Was unterhaltsam aussieht, wenn Sidney um das Auto herumgeht und dabei die Flanken, das Heck und die Motorhaube streichelt, ist tatsächlich sinnvoll. Dadurch "prägen sich einem die Abmessungen besser ein". Ein Tipp ist daher auch, sein Auto die ersten Male per Hand zu waschen, um sich mit den Proportionen vertraut zu machen.

Den VW Beetle kann auch Sidney schwer einschätzen

Sidney macht sich mit dem Roadbook für die Rallye vom 29. bis 31. August vertraut. 

Sidney empfiehlt zudem, sich "Eckpunkte, die man visuell wahrnimmt", zu Hilfe zu nehmen, wenn es ums Einschätzen der Motorhaubenlänge geht. Bei einem Porsche 911 sollten beispielsweise die Scheinwerfer helfen. Bei Mercedes dienten lange Zeit der Stern auf der Haube oder sogar Peilstäbe wie bei der S-Klasse der Baureihe W 140 zur Orientierung. Aber bei einem Auto hat selbst Sidney Probleme, die Maße richtig einzuschätzen: Es ist der VW Beetle. "Seine ausgestellten Radhäuser machen es einem nicht gerade leicht", gibt Sidney zu. Zum Glück verfügen viele neue Autos über Assistenzsysteme, wie Parkpiepser, Rückfahrkameras oder sogar 360-Grad-Ansichten. Sidney dreht sich "beim Rückwärtsfahren trotzdem gerne um". Das ginge auch vielen anderen Fahrern noch so.

Sidney Hoffman bei der Rallye Hamburg-Berlin-Klassik erleben

Hot Wheels Legends Tour Germany 2019: Tuning - Sidney - Sema - Messe

Finalisten der Hot Wheels Legends Tour

Wie gut Sidney die Proportionen eines Autos wirklich einschätzen kann, muss er bei der Rallye Hamburg-Berlin-Klassik (HBK) unter Beweis stellen. Wer dabei sein will, wie Sidney fürs Team "Hot Wheels" seine Chevrolet Corvette C3 in Augenschein nimmt, der kommt am Donnerstag (29. August) zum Start am Olympiastadion in Berlin, wo ab ca. 11 Uhr die Vorbereitungen auf Hochtouren laufen, bevor um 13 Uhr der Startschuss fällt. Wo man Sidney auf den ersten Etappen in der roten Corvette sehen kann, erfährt man auf dem Streckenplan. Im Rahmen der HBK werden auch die Finalisten der Hot Wheels Legends Tour Germany teilnehmen und gegeneinander antreten. Worum es in der Hot Wheels Legends Tour Germany geht, erklärt Sidney hier im Video
 

Autor:

Stichworte:

Sidney Hoffmann

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.