Der Skoda Octavia RS Combi ist im Prinzip ein praktischerer VW Golf GTI. In seiner vierten Generation gibt es den schnellen Tschechen mit einer großen Auswahl an Antriebsmöglichkeiten. Diesel, Benziner oder Plug-in-Hybrid, Handschaltung oder DSG, Vorder- oder Allradantrieb. Außerdem haben die Kunden wie gehabt die Wahl zwischen Limousine und Kombi. Mindestens 38.940 Euro muss man für einen neuen Octavia RS anlegen. Für Geschäftskunden gibt es den Octavia RS Combi mit Benziner zurzeit bei "Sparneuwagen" im Leasing für günstige 149 Euro netto im Monat!
Beim Leasing-Deal handelt es sich um ein frei konfigurierbares Bestellfahrzeug. Bereits serienmäßig verbaut sind Extras wie Navigationssystem, Head-up-Display, Spurhalteassistent und Einparkhilfe. Gesetzt sind lediglich die Kombiversion in der Farbe Stahl-Grau sowie der Zweiliter-Turbobenziner mit 245 PS und Siebengang-DSG. Damit rennt der Kombi in 6,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Für das Paket wird eine Monatsrate von 149 Euro netto fällig. Hinzu kommen Überführungskosten von 728 Euro netto, eine Anzahlung muss nicht geleistet werden. Die Laufzeit beträgt 24 Monate, die jährliche Fahrleistung gibt der Leasinganbieter mit 10.000 Kilometer an. Gegen Aufpreis können Laufzeit und Fahrleistung auch erhöht werden. Aufgrund der hohen Nachfrage kann das Angebot laut Sparneuwagen kurzfristig nicht mehr verfügbar sein. Eine Übersicht mit allen interessanten Leasing-Deals gibt es hier!