Auf der Suche nach einem günstigen Kombi mit über 200 PS? Dann haben wir da etwas für Sie! Wie wäre es mit dem Skoda Octavia RS Combi iV? Seit 2020 bietet Skoda den Octavia RS nicht mehr nur als Verbrenner, sondern auch als 245 PS starken Plug-in-Hybrid an. Der Antrieb kombiniert einen 150 PS starken 1,4-Liter-Vierzylinder mit einem 85-kW-Elektromotor, die Reichweite beträgt immerhin 62 Kilometer. Als praktischer Kombi kostet der Octavia RS iV mindestens 44.060 Euro. Im Leasing ist der Octavia RS aktuell richtig günstig – der Haken ist allerdings die lange Lieferzeit!

Bei sparneuwagen.de (Kooperationspartner von AUTO BILD) können Gewerbekunden den Skoda Octavia Combi RS iV für sehr günstige 118 Euro netto pro Monat leasen. Wie bei Plug-in-Hybrid-Angeboten üblich, wird eine einmalige Sonderzahlung in Höhe von 4500 Euro netto fällig, die vom Leasingnehmer als Vorleistung erbracht werden muss. Bei korrekter und fristgerechter Beantragung der Umweltprämie beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) wird der Betrag allerdings voll erstattet. Bedingung für die volle Rückzahlung ist eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten, die bei diesem Deal erfüllt wird. Auf Wunsch kann der RS auch für 36 Monate geleast werden, wodurch sich die monatliche Rate jedoch auf 154 Euro netto erhöht. Die jährlichen Freikilometer sind mit 10.000 km angegeben, der Wert allerdings auf bis zu 30.000 Kilometer pro Jahr angehoben werden. Mit dem größtmöglichen Kilometerpaket steigt die monatliche Rate jedoch auf 224 Euro netto an. (Unterhaltskosten berechnen? Zum Kfz-Versicherungsvergleich)

Skoda Octavia RS im Leasing mit elf Monaten Lieferzeit

Unabhängig von Laufzeit und Kilometerpaket kommen einmalig 832 Euro netto (990 Euro brutto) für die Überführung hinzu, sodass sich für zwei Jahre Gesamtleasingkosten in Höhe von 3664 Euro netto (118 Euro mal 24 plus 832 Euro) ergeben. Angesichts eines Bruttolistenpreises von 44.060 Euro ist das ein günstiger Tarif, zumal der Skoda Octavia RS iV serienmäßig über Sechsgang-DSG, Einparkhilfe, Matrix-LED-Scheinwerfer, 18-Zoll-Felgen, Zweizonen-Klimaautomatik und Sitzheizung verfügt. Es gibt allerdings ein Problem für Kurzentschlossene: Die Lieferzeit wird mit unverbindlichen elf Monaten angegeben; die Kunden müssen also fast ein Jahr auf ihren Skoda Octavia RS warten. Aufgrund der hohen Nachfrage kann das Angebot laut sparneuwagen.de kurzfristig nicht mehr verfügbar sein. Eine Übersicht mit allen interessanten Leasing-Deals gibt es hier!