Der Skoda Superb Combi hat sich mittlerweile einen Namen gemacht. Und das nicht etwa nur mit dem Fahrkomfort, den der 4,86 Meter lange Tscheche ohne Zweifel bietet. Der Clou beim Superb ist der riesige Beinraum in Reihe zwei, dank dem selbst Zwei-Meter-Riesen noch lümmeln können. Und das zusammen mit stolzen 660 Litern Gepäckvolumen – da muss auch Kollege VW Passat einpacken (650 Liter).
Aktuell wird der Skoda Superb Combi sehr günstig angeboten. Über carwow.de sind gerade bis zu 21,1 Prozent Ersparnis möglich! Allerdings schmälern die Überführungskosten den Rabatt um ein paar Hundert Euro. (Wichtige Tipps zum Neuwagenkauf im Internet
Hinweis
Hier gibt's den Superb Combi auf carwow.de mit bis zu 10.286 Euro Nachlass 


Über 10.000 Euro Nachlass auf den Superb Combi Sportline sind drin

Den Superb Combi bietet Skoda in fünf Ausstattungslinien an. Während die unterste Linie "Active" etwas karg daherkommt, bietet die Linie "Ambition" mit Akustikverglasung, Parksensoren hinten, 2-Zonen-Klima und mehr die wichtigsten Ausstattungsbausteine. Den maximalen Rabatt von 21,1 Prozent gibt's für die Linien "Style", "Sportline" "Laurin & Klement". Den Superb Combi Sportline mit großem 200- PS-Diesel und DSG gibt's so auf carwow.de schon ab 39.253 Euro inklusive Überführung – anstatt der UVP von 48.750 Euro. Wer sich mit weniger begnügen kann, der sollte sich den 1.5 TSI mit DSG in der Linie Ambition genauer anschauen – der startet schon ab 29.889 Euro, gut 20 Prozent unter Liste. (Hier finden Sie die Kaufberatung zum Skoda Superb)

Von

Jonas Uhlig