Suzuki ist bekannt für kompakte, funktionale Modelle mit Allradantrieb. Dieser Grundformel bleiben die Japaner auch bei der Überarbeitung des Kompakt-SUV S-Cross treu, das bis vor kurzem noch als SX4 S-Cross verkauft wurde. Im Vergleich zum Vorgänger sieht das aktuelle Modell deutlich bulliger und vor allem mehr nach SUV aus. Dafür sorgt vor allem die Front mit dem großen, aufrecht im Wind stehenden Kühlergrill.
Rabatt
Suzuki S-Cross  Hybrid Allgrip

Suzuki S-Cross mit Rabatt

Den Suzuki S-Cross gibt es mit bis zu 5046 Euro Rabatt bei carwow.de. (Stand: 1. Mai 2022)

Beim Antriebsstrang setzt Suzuki auf elektrifizierten Minimalismus. Es wird lediglich eine Motorisierung angeboten, nämlich der 129 PS starke 1.4 Boosterjet Hybrid, ein Benziner mit Mildhybrid-Unterstützung. Wahlweise ist dieser mit manuellem Sechsgang-Getriebe oder Sechsstufen-Automatik zu haben. Beide Getriebevarianten gibt es auf Wunsch auch mit dem automatisch zuschaltenden Allradsystem "Allgrip".

Neuen Suzuki S-Cross mit bis zu 5046 Euro Rabatt kaufen

Wer sich das komplett neue Kompakt-SUV mit bewährter Technik unter der Haube sichern will, muss laut Preisliste mindestens 30.790 Euro bereithalten. Und obwohl das Modell erst seit Kurzem verfügbar ist, locken beim richtigen Anbieter bereits hohe Rabatte. Bei carwow.de gibt es auf den S-Cross zurzeit eine Ersparnis bis zu 5046 Euro. (Stand: 1. Mai 2022) (Wichtige Tipps zum Neuwagenkauf im Internet!)
Im Vergleich zum offiziellen Suzuki-Portfolio ist die Auswahl bei carwow.de ein wenig eingeschränkt. Aktuell werden nur die mit dem Zusatz Allgrip versehenen Allradmodelle angeboten. Um die maximale Ersparnis zu erreichen, muss man zum Topmodell greifen: den 1.4 Boosterjet Hybrid mit Allrad, Automatikgetriebe in der höchsten Ausstattungsversion "Comfort+".
In dieser Grundkonfiguration steckt im stylischen SUV schon alles, was das Herz begehrt. So fährt der Japaner mit Zweizonen-Klimaautomatik, Sitzheizung vorn, Navigationssystem, LED-Scheinwerfern und zahlreichen Assistenzsystemen vor.
Auch die praktische 360-Grad-Kamera ist bereits an Bord. Ohne weitere Zusatzausstattung startet der Listenpreis des S-Cross Allgrip Automatik Comfort+ bei 36.040 Euro, die Angebote bei carwow.de beginnen bei 31.889 Euro und damit 4151 Euro darunter.
Viel Spielraum für eine weitere Aufwertung bietet der Konfigurator nicht; wer aber beispielsweise zu aufpreispflichtigen Extras wie Metalliclackierung oder schwarze 17-Zöller greift, der kann den Nachlass auf bis zu 5046 Euro treiben (Achtung: Die Überführungskosten schmälern den Rabatt um ein paar Hundert Euro). 

Mindestens 11 Prozent sparen

Nicht selten steht Suzuki besonders bei Käufern hoch im Kurs, die weniger Luxus als vielmehr einen robusten und funktionalen Allradler wollen. Daher lohnt sich auch ein Blick auf die bei carwow.de angebotene Einstiegsversion, den Mildhybrid-Allrad mit manuellem Getriebe in der Version "Comfort". Laut UVP ruft Suzuki für dieses Modell 31.140 Euro auf, beim Onlineanbieter beginnen die Preise mindestens 3465 Euro darunter – nämlich bei 27.675 Euro.
Dafür gibt es das 129 PS starke Allradmodell mit Sechsgang-Schalter, LED-Scheinwerfern, 17-Zoll-Alus, Regensensor und Rückfahrkamera. Ein Navigationssystem ist nicht mal gegen Aufpreis zu haben.
Wem das genügt, der kann mindestens 11 Prozent sparen und sich einen durchaus attraktiven Neuwagen im beliebten SUV-Segment für unter 28.000 Euro sichern (Achtung: Auch hier schmälern die Überführungskosten den Rabatt noch einmal). (Unterhalt berechnen? Zum Kfz-Versicherungsvergleich!)

Von

Jens Borkum